Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

80. Geburtstag Armin Grein

19. April 2019

+++ Bayerns Innen- und Kommunalminister Joachim Herrmann hat Altlandrat Armin Grein mit einem Glückwunschbrief zu dessen 80. Geburtstag am 21. April gratuliert. Darin sprach Herrmann dem früheren Landrat des Landkreises Main-Spessart seinen Dank und seine Anerkennung für dessen vorbildliches und bürgernahes Engagement aus. "Auf Ihr beeindruckendes kommunalpolitisches Wirken können Sie zu Recht stolz sein", so der Minister in seinem Schreiben. Nahezu fünf Jahrzehnte habe Grein die Kommunalpolitik in der Region auf Gemeinde-, Kreis- und Bezirksebene maßgeblich geprägt. "Insbesondere in den 24 Jahren Ihrer Amtszeit als Landrat konnten Sie wesentliche Impulse zur erfolgreichen Entwicklung des Landkreises Main-Spessart geben", lobte Herrmann. +++

Grein habe der regionalen Zusammenarbeit hohe Priorität beigemessen, sei es beim Regionalmarketing in der "Chancenregion Mainfranken" oder bei der Förderung von Fremdenverkehr und Naturschutz im Naturpark Spessart.

"Auch der Bezirk Unterfranken konnte 15 Jahre lang von Ihrer Kompetenz und Ihrer reichen Erfahrung profitieren", schrieb der Minister. Besondere Verantwortung habe Grein in der vergangenen Wahlperiode als weiterer Vertreter des Bezirkstagspräsidenten getragen.

"Nach wie vor bringen Sie sich auch nach Ihrem Ausscheiden aus Ihren kommunalpolitischen Ämtern in vielfältiger Weise für die Region ein", freute sich Herrmann und nannte besonders Greins verantwortungsvolle Aufgabe als erster Vorsitzender der Lebenshilfe Marktheidenfeld, die er bereits seit mehr als vier Jahrzehnten wahrnimmt.

Zu Recht habe Greins langjährige erfolgreiche Arbeit für die Gemeinschaft schon hohe und höchste öffentliche Anerkennung erfahren, wie etwa mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande, des Bayerischen Verdienstordens und der Kommunalen Verdienstmedaille in Gold. Auch die Ernennung zum Ehrenbürger der Stadt Marktheidenfeld zeuge von der hohen Wertschätzung seines kommunalpolitischen Engagements.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken