Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen

Metanavigation - Service-Menue

Suche

  • Schriftgröße verändern
  • Kontrastwechsel
  • Leichte Sprache
  • Gebärdensprache
  • Suche starten
  • Suche starten
  • Sprachauswahl
A   A   A

mobile Suche

Suche starten
Pressemitteilungen

Brunner sucht wieder „Bäuerin des Jahres“

10. März 2016

München – Innovative Geschäftsideen, Kreativität und Unternehmergeist gesucht: Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hat wieder den Wettbewerb „Bäuerin als Unternehmerin des Jahres“ gestartet. Ausgezeichnet werden land- und hauswirtschaftliche Unternehmerinnen, die ihre Betriebszweige innovativ und erfolgreich führen. „Immer mehr Bäuerinnen setzen ihre persönlichen, fachlichen und sozialen Kompetenzen geschickt ein, um neue Tätigkeitsfelder und zusätzliche Einkommensquellen für ihre Betriebe zu erschließen“, sagte Brunner in München. Dies sei nicht nur für die Sicherung der Höfe, sondern auch für den Erhalt eines vitalen ländlichen Raums von unschätzbarem Wert.

Am Wettbewerb können sich wieder bäuerliche Unternehmerinnen beteiligen, die eine landwirtschaftliche Einkommenskombination geschaffen haben. Außerdem können sich Kooperationen mit ihrem Angebot an ländlich-hauswirtschaftlichen Dienstleistungen oder Produkten bewerben. Das Unternehmen sollte erst in den vergangenen Jahren gegründet oder grundlegend erneuert worden sein. Bewertet werden unter anderem Geschäftsidee, Arbeitsorganisation, Marketingmaßnahmen, wirtschaftlicher Erfolg und die Bedeutung des Unternehmens für den ländlichen Raum. Die erfolgreichsten Unternehmerinnen wird der Minister im September mit zwei Staatspreisen in Höhe von je 2.000 Euro, zwei Ehrenpreisen in Höhe von je 1.000 Euro und zwei Anerkennungsurkunden mit je 600 Euro auszeichnen.

Die Teilnahmeunterlagen gibt es ab sofort bei allen Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, sie können aber auch unter www.landwirtschaft.bayern.de/unternehmerin heruntergeladen werden. Dort sind auch weitere Informationen zu finden. Die vollständige Bewerbung muss bis spätestens 15. April beim zuständigen Amt eingegangen sein.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers