Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Eröffnung der Sonderausstellung „FürstenMacht und wahrer Glaube – Reformation und Gegenreformation“ im Schloss Neuburg / Ministerpräsident Seehofer würdigt Ausstellung als neuen kulturhistorischen Magneten der Region

14. Juli 2017

Bei der heutigen Eröffnung hat Ministerpräsident Horst Seehofer die Bedeutung der Ausstellung „FürstenMacht und wahrer Glaube – Reformation und Gegenreformation“ des Stadtmuseums Neuburg a.d. Donau gewürdigt:

„Hier ist ein neuer kulturhistorischer Magnet der Region entstanden, der nicht nur im Vorfeld weit über die Stadtgrenzen hinaus für Aufmerksamkeit gesorgt hat, sondern auch jetzt große Strahlkraft entfalten wird. Die Ausstellung ist ein besonderer Baustein im Jubiläumsjahr ,500 Jahre Reformation‘, denn sie greift in beeindruckender Art und Weise auch die Zeit der Gegenreformation auf. In enger Zusammenarbeit von Stadtmuseum, Stadt, Landkreis und Freistaat wurde ein neues Juwel für den Kulturstaat Bayern geschaffen. An Originalschauplätzen lädt die facettenreiche und moderne Ausstellung zu einer spannenden Reise in die Vergangenheit der ehemaligen Residenzstadt Neuburg an der Donau ein. Gleichzeitig werden wir daran erinnert, dass die religiöse Freundschaft zwischen den christlichen Konfessionen ein festes Fundament für Frieden und Solidarität in unserem Land ist.“