Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

FÜRACKER: OLIVER SCHREMPEL WIRD NEUER LEITER DES AMTS FÜR DIGITALISIERUNG, BREITBAND UND VERMESSUNG WEIDEN I.D.OPF.

14. März 2016

Die rund 53 Mitarbeiter/innen des Amtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Weiden i.d.Opf. erhalten einen neuen Chef. „Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Bestellung als neuer Leiter auch im Namen von Finanzminister Dr. Markus Söder“, gratulierte Finanzstaatssekretär Albert Füracker dem Leitenden Vermessungsdirektor Oliver Schrempel anlässlich seiner Bestellung mit Wirkung vom 1. Mai 2016.

Oliver Schrempel, Jahrgang 1967, trat 1996 nach Ablegung der Großen Staatsprüfung für den höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst und für den höheren Flurbereinigungsdienst beim Vermessungsamt Klingenberg am Main in die Bayerische Vermessungsverwaltung ein. Es folgten Tätigkeiten bei der ehemaligen Bezirksfinanzdirektion Würzburg und beim Vermessungsamt Nabburg. Seit 2014 leitet er das neu gegründete Breitbandzentrum in Amberg.

Als Leiter des Amtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Weiden i.d.OPf folgt er dem Leitenden Vermessungsdirektor Anton Hösl, der in die Freistellungsphase der Altersteilzeit trat. Füracker dankte Schrempel auch im Namen von Finanzminister Dr. Söder für seine bisherige Arbeit in der Bayerischen Vermessungsverwaltung und wünschte ihm viel Erfolg für seine neue verantwortungsvolle Tätigkeit.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers