Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Hinweis auf Termine von Europaministerin Dr. Beate Merk

7. März 2016

Am Montag, 7. März 2016, 18.00 Uhr, nimmt die Ministerin im Münchner Dom am ökumenischen Gottesdienst anlässlich des Staatsempfangs für die Helferinnen und Helfer beim Zugunglück von Bad Aibling teil.

Am Dienstag, 8. März 2016, 9.15 Uhr, nimmt Europaministerin Dr. Beate Merk an der Sitzung des Ministerrats in der Staatskanzlei teil.

Um 13.00 Uhr, nimmt die Europaministerin an der Sitzung der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag und ab 14.00 Uhr an der Plenarsitzung des Bayerischen Landtags im Maximilianeum teil.

Um 16.00 Uhr empfängt die Ministerin in der Staatskanzlei den für Bayern zuständigen Generalkonsul der Demokratischen Volksrepublik Algerien in Frankfurt, Brahim Djeffal, zum Antrittsbesuch.

Am Mittwoch, 9. März 2016, 11.00 Uhr empfängt Europaministerin den neuen Botschafter des Königreichs Dänemark in Deutschland, Friis Arne Petersen, in der Staatskanzlei zum Antrittsbesuch.

Um 14.00 Uhr nimmt die Europaministerin an der Sitzung der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag teil.

Um 19.00 Uhr spricht Europaministerin Dr. Beate Merk beim Inner Wheel Club Ulm zum Thema "Altersarmut ist weiblich - was tun für ein würdiges Leben von Frauen im Alter?" in der Galerie der Südwest Presse in Ulm (geschlossene Veranstaltung).

Am Donnerstag, 10./Freitag, 11. März 2016 begleitet Europaministerin Dr. Beate Merk den tschechischen Ministerpräsidenten Bohuslav Sobotka bei seinem Besuch in Bayern.

Auf diesen Besuch und die verschiedenen Programmpunkte wird die Staatskanzlei noch gesondert hinweisen.

Am Montag, 14. März 2016, 14.00 Uhr, spricht Europaministerin Dr. Beate Merk im Münchner Prinz-Carl-Palais bei der Eröffnungsveranstaltung des „Exzellenz Programm Europa“. Das „Exzellenz Programm Europa“ ist ein ressortübergreifendes, aus mehreren Modulen bestehendes Fortbildungsprogramm der bayerischen Verwaltung, das in einem Zeitraum von 12 Monaten neben dem regulären Dienst absolviert wird. Es richtet sich an angehende Führungskräfte, die ihre sprachlichen Kompetenzen und fachspezifischen Kenntnisse ausbauen und sich damit zu vielseitig einsetzbaren Europaexperten fortbilden.

Um 18.30 Uhr spricht Europaministerin Dr. Beate Merk bei einem Fest der Bayerisch-Irischen Freundschaft anlässlich des St. Patrick’s Day und des 15-jährigen Amtsjubiläums von Honorargeneralkonsul Dr. Erich Lejeune im Restaurant „Kilians Irish Pub“ in München (geschlossener Einladungskreis).