Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Ministerpräsident Seehofer zur Eröffnung der Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik in Prag / „Repräsentanz ist Ort für Dialog, Freundschaft und Miteinander und Schaufenster Bayerns in Tschechien“

4. Dezember 2014

Youtube Aktivierung

Wenn Sie das Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an den Betreiber von YouTube übertragen. Nach Setzen des Häkchens können alle Videos dauerhaft ohne nochmalige Aktivierung abgerufen werden. Durch Entfernen des Häkchens können Sie die dauerhafte Aktivierung wieder deaktivieren.

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Eröffnung der Bayerischen Repräsentanz in Prag

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat heute in Prag im Beisein des Ministerpräsidenten der Tschechischen Republik Bohuslav Sobotka und weiterer hochrangiger Gäste aus Politik und Verwaltung beider Länder die Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik feierlich eröffnet.

Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) vor der Repräsentanz von Bayern in Tschechien in Prag. © dpa / WeigelvergrößernIn seiner Rede würdigte Ministerpräsident Seehofer die Einrichtung einer bayerischen Repräsentanz in Tschechien als Symbol für die gewachsene Freundschaft zwischen Bayern und Tschechien und für ein gemeinsames Europa. Seehofer: „100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs, 75 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs und 25 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs können wir dankbar und glücklich feststellen: Tschechien und Bayern haben gemeinsam viel erreicht. Nach Jahrzehnten der Feindschaft und Trennung sind wir Nachbarn und Freunde im Herzen Europas.“ Seehofer betonte, er sage das im vollen Bewusstsein, dass die über 1000 Jahre alten Beziehungen zwischen Bayern und Tschechien durch die Verbrechen des Nationalsozialismus einen tiefen Bruch erlitten hätten. „Die Menschen in Tschechien und Bayern sind aufeinander zugegangen und haben sich die Hand zur Versöhnung gereicht. Unsere bayerische Repräsentanz soll ein Ort sein für Dialog, Freundschaft und Miteinander. Mit der Eröffnung der Repräsentanz sind Tschechien und Bayern heute noch enger zusammengerückt“, sagte Ministerpräsident Seehofer und dankte Ministerpräsident Sobotka für sein Kommen an diesem historischen Tag.
Die Bayerische Repräsentanz hat ihren Sitz in der ersten Etage eines historischen Gebäudes im Zentrum der Prager Altstadt und ist nur wenige Schritte vom Altstädter Ring entfernt. Mit seiner Repräsentanz will Bayern seine Beziehungen zur tschechischen Regierung, Zivilgesellschaft und Wirtschaft weiter intensivieren – über gemeinsame Projekte und Veranstaltungen. Es sollen dort Kooperationen angebahnt und fachliche Kontakte auf allen Themenfeldern unterstützt werden. Auch Diskussionsforen, Lesungen, Ausstellungen und Konzerte sind vorgesehen. Die Repräsentanz will „Schaufenster Bayerns“ und Ort des gegenseitigen Austauschs für bayerische und tschechische Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Organisationen sein.

Weitere Informationen unter www.bayern.de

Bildmaterial von der Veranstaltung kann über dpa bzw. über pressestelle@stk.bayern.de, Filmmaterial über das Bayerische Fernsehen (Pool) bzw. über online-redaktion@stk.bayern.de bezogen werden.



KONTAKT

Zur Facebook-Seite von Bayern
Zum YouTube-Channel von Bayern Zur Google-Plus-Seite von Bayern
Zu Bayern Direkt
089-12 22 20
Ministerpräsident der Tschechischen Republik Bohuslav Sobotka, Ministerpräsident Horst Seehofer und Europaministerin Dr. Beate Merk (v.l.n.r.).

Eröffnung der Repräsentanz des Freistaats Bayern in Prag Foto-Icon

Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Eröffnung der Repräsentanz des Freistaats Bayern in Prag

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat am 4. Dezember 2014 in Prag im Beisein des Ministerpräsidenten der Tschechischen Republik Bohuslav Sobotka und weiterer hochrangiger Gäste aus Politik und Verwaltung beider Länder die Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik feierlich eröffnet. Seehofer: „100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs, 75 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs und 25 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs können wir dankbar und glücklich feststellen: Tschechien und Bayern haben gemeinsam viel erreicht. Nach Jahrzehnten der Feindschaft und Trennung sind wir Nachbarn und Freunde im Herzen Europas.“ zur Pressemitteilung
Zurück blättern
  • Foto 1 von 7 / Video 1
    Ministerpräsident Horst Seehofer vor der Bayerischen Repräsentanz im Zentrum der Prager Altstadt. © dpa / Weigel
    Ministerpräsident Horst Seehofer vor der Bayerischen Repräsentanz im Zentrum der Prager Altstadt. © dpa / Weigel
  • Foto 2 von 7 / Video 1
    Der Ministerpräsident der Tschechischen Republik Bohuslav Sobotka begrüßt Ministerpräsident Horst Seehofer.
    Der Ministerpräsident der Tschechischen Republik Bohuslav Sobotka begrüßt Ministerpräsident Horst Seehofer.
  • Foto 3 von 7 / Video 1
    Ministerpräsident Horst Seehofer: „Nach Jahrzehnten der Feindschaft und Trennung sind wir Nachbarn und Freunde im Herzen Europas.“
    Ministerpräsident Horst Seehofer: „Nach Jahrzehnten der Feindschaft und Trennung sind wir Nachbarn und Freunde im Herzen Europas.“
  • Foto 4 von 7 / Video 1
    Der Ministerpräsident der Tschechischen Republik Bohuslav Sobotka bei seiner Rede vor Gästen aus Politik und Verwaltung beider Länder.
    Der Ministerpräsident der Tschechischen Republik Bohuslav Sobotka bei seiner Rede vor Gästen aus Politik und Verwaltung beider Länder.
  • Foto 5 von 7 / Video 1
    Ministerpräsident der Tschechischen Republik Bohuslav Sobotka, Ministerpräsident Horst Seehofer und Europaministerin Dr. Beate Merk (v.l.n.r.).
    Ministerpräsident der Tschechischen Republik Bohuslav Sobotka, Ministerpräsident Horst Seehofer und Europaministerin Dr. Beate Merk (v.l.n.r.).
  • Foto 6 von 7 / Video 1
    Ministerpräsident Horst Seehofer und der Ministerpräsident der Tschechischen Republik Bohuslav Sobotka (beide Mitte) bei der Pressekonferenz.
  • Foto 7 von 7 / Video 1
    Staatsministerin Dr. Beate Merk in der Repräsentanz in Prag.
    Staatsministerin Dr. Beate Merk in der Repräsentanz in Prag.
  • Youtube Aktivierung

    Aktivierung erforderlich

    Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

    Weitere Informationen

    Dauerhafte Aktivierung

Weiter blättern