Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Newsletter

Newsletter der Bayerischen Staatsregierung – 8. März 2019

Bayerische Staatskanzlei

Fischessen am Aschermittwoch

Staatsminister Dr. Florian Herrmann und Fastenpredigerin Antonia Radosvergrößern

(06.03.2019) Mit dem Fischessen wird nach bayerischer Tradition die Fastenzeit eingeläutet. Bayerns Bundesratsminister Dr. Florian Herrmann lud am 6. März 2019 Vertreter des Diplomatischen Corps, der Wirtschaft und von Presse und Kultur zum traditionellen Fischessen am Aschermittwoch in die Bayerische Vertretung in Berlin.

zur Fotoreihe

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

122 Millionen Euro-Paket für die Bayerische Polizei – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellte Konzept „Mobile Police“ vor: Vollvernetzt auf Streife dank hochmoderner Ausrüstung und innovativer Technik -Unterstützung bei Fahndungen und zur Gefahrenabwehr -Bestmöglicher Datenschutz

(07.03.2019) Die Bayerische Polizei investiert kräftig in die Digitalisierung: Das Programm ‚Bayern Digital‘ der Bayerischen Staatsregierung sieht über einen Zeitraum von fünf Jahren rund 122 Millionen Euro für neue IT-Technik und 86 neue IT-Mitarbeiter vor. „Mit unserem Konzept ‚Mobile Police‘ statten wir die Bayerische Polizei mit hochmoderner Ausrüstung und innovativer Technik aus“, erklärte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann.

weiter

In Bayern dürfen besonders gut integrierte Asylbewerber künftig öfter arbeiten oder Ausbildung beginnen – Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann: „Mehr Einzelfallgerechtigkeit – Vorteile auch für Arbeitgeber“

(05.03.2019) Bayern ermöglicht ab sofort mehr Asylbewerbern und Geduldeten zu arbeiten oder eine Berufsausbildung zu beginnen. So können bayerische Ausländerbehörden nun im Rahmen ihres Ermessens besondere Integrationsleistungen berücksichtigen, wenn sie entscheiden, ob jemand eine Berufsausbildung beginnen darf.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Zwei bayerische Schulen unter den Top 20 beim Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung / Kultusminister Michael Piazolo gratuliert der Freiherr-von-Ickstatt-Realschule Ingolstadt und der Emile-Montessori-Schule Neubiberg zur Auszeichnung – Preisgeld von jeweils 1.000 Euro

(07.03.2019) Im Rahmen des Deutschen Klimapreises der Allianz Umweltstiftung 2019 erhalten zwei bayerische Schulen für ihr Engagement zum Klimaschutz an den Schulen einen Anerkennungspreis. Die Freiherr-von-Ickstatt-Realschule Ingolstadt und die Emile-Montessori-Schule Neubiberg dürfen sich jeweils über ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro freuen.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Kunstminister Bernd Sibler gratuliert Nachwuchstalent von der Akademie der Bildenden Künste München zum Bundespreis für Kunststudierende – „Lena Grossmann gestaltet die kreative Zukunft der Kunst- und Kulturlandschaft Bayerns mit“

(04.03.2019) Kunstminister Bernd Sibler gratuliert der Münchnerin Lena Grossmann, Studentin an der Akademie der Bildenden Künste München, zur Auszeichnung im 24. Bundeswettbewerb „Bundespreis für Kunststudierende“ 2018 bis 2020: „Lena Grossmann hat eindrücklich gezeigt, welch großes künstlerisches Talent und Können sie besitzt. Ich gratuliere ihr herzlich zu diesem Erfolg!“

weiter

638.000 Euro aus dem Entschädigungsfonds für Katholische Filialkirche St. Stephanus in Mindorf / Kunstminister Bernd Sibler gibt Mittel für Katholische Filialkirche St. Stephanus bekannt – „ein Aushängeschild für ländliche Kunst in Bayern“

(03.03.2019) Die Instandsetzung der Katholischen Filialkirche St. Stephanus in Mindorf wird mit 638.000 Euro aus dem Entschädigungsfonds unterstützt. Das gab Kunstminister Bernd Sibler am 1. März 2019 in München bekannt. „Die Katholische Filialkirche St. Stephanus in Mindorf gehört zu den bedeutendsten Wehrkirchen in Franken.“

weiter

Kunstminister Bernd Sibler gibt Mittel für historisches Bauwerk bekannt – „Hl.-Geist-Spital mit seiner Kirche erzählt vom Zusammenleben der Stadtgesellschaft im Mittelalter“ / 1,15 Millionen Euro aus dem Entschädigungsfonds für Spitalkirche in Nördlingen

(03.03.2019) Die Sanierung der Spitalkirche Hl. Geist in Nördlingen wird mit 1,15 Millionen Euro aus dem Entschädigungsfonds unterstützt. Das gab Kunstminister Bernd Sibler am 1. März 2019 in München bekannt. „Das Hl.-Geist-Spital mit seiner Kirche ist mehr als ein architektonisch beeindruckendes historisches Gebäude: Es erzählt uns auch vom Zusammenleben der Stadtgesellschaft im Mittelalter.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger zu den bayerischen Arbeitsmarktzahlen für Februar 2019 / Aiwanger: „Gute Lage am Arbeitsmarkt auch für die Zukunft absichern.“

(01.03.2019) Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger: „Die Lage am bayerischen Arbeitsmarkt ist hervorragend. Die Arbeitslosenquote im Freistaat war mit 3,2 Prozent auch im Februar auf einem historisch niedrigen Stand, die Anzahl der offenen Stellen mit mehr als 126.000 auf Rekordniveau. Die Einstellungsbereitschaft der Unternehmen ist ungebrochen.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Glauber: Artenschutz wird digital / 14 Millionen Nachweise von über 4.000 bayerischen Pflanzenarten zentral erfasst

(03.03.2019) Mit rund 14 Millionen Nachweisen von über 4.000 in Bayern vorkommenden Pflanzenarten ist das neue Pflanzen-Portal zur größten botanischen Datenbank Bayerns angewachsen. Daraus soll in den kommenden Jahren ein umfangreicher Pflanzenatlas „Flora von Bayern“ entstehen.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Coaching für bessere Kitaverpflegung: Jetzt bewerben

(04.03.2019) Um die Verpflegung der Kinder zu verbessern, können sich Tageseinrichtungen auch im kommenden Schuljahr von einem externen Coach beraten lassen. Wie Ernährungsministerin Michaela Kaniber in München mitteilte, läuft die Bewerbungsfrist für diese individuelle Unterstützung von Kitas bis zum 30. April.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Weltfrauentag am 8. März 2019 / Frauenministerin Schreyer: „Es tut einer Demokratie gut, wenn Frauen sich beteiligen und in Führungspositionen sind“

(07.03.2019) Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März 2019 erinnert Bayerns Frauenministerin Kerstin Schreyer daran: „Die Einführung des Frauenwahlrechts 1918 war ein politischer Paukenschlag und Meilenstein in der deutschen Geschichte. Dabei dürfen wir nicht vergessen: Diese historische Errungenschaft wurde von Frauen hart erkämpft. Wir haben seitdem zwar viel erreicht – am Ziel sind wir aber noch lange nicht!“

weiter

Grundrente für Geringverdiener / Sozialministerin Schreyer: „Wir müssen bei der Rente jetzt die richtigen Weichen für die Zukunft stellen – das heißt: Reformen müssen gerecht, zuverlässig und nachhaltig sein“

(04.03.2019) „Ziel muss es sein, dass Rentner, die ihr Leben lang in die gesetzliche Rentenversicherung einbezahlt oder Kinder erzogen und Angehörige gepflegt haben, auch von ihrer Rente leben können. Aber wir brauchen einen ausgewogenen Vorschlag, der sowohl die Lebensleistung abbildet als auch die gesetzliche Rente insgesamt zukunftsfähig macht.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Huml: Immer mehr Ärztinnen in Bayern – Gesundheitsministerin zum Weltfrauentag: Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss auch im Gesundheitsbereich weiter verbessert werden

(07.03.2019) In Bayern gibt es immer mehr Ärztinnen. Darauf hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml am 7. März 2019 anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März hingewiesen. Huml forderte zugleich: „Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss auch im Gesundheitsbereich weiter verbessert werden.“

weiter