Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Bayern in der Welt © DNY59 - istockphoto

Europa-Urkunde

Die Europa-Urkunde im schulischen Kontext wird auch im Jahr 2018 wieder verliehen. Damit werden besondere Verdienste um die Verbreitung des Europagedankens ausgezeichnet.

Für die Zukunft Europas ist es wichtig, das Bewusstsein der Jugend für die Chancen durch das europäische Einigungswerk zu schärfen und ihr Interesse für Europa zu wecken und zu vertiefen.

Die Europa-Urkunde verfolgt einen institutionellen Ansatz, d. h. es werden keine Einzelpersonen, sondern Institutionen oder Gruppen im schulischen Kontext ausgezeichnet, die sich um die Verbreitung bzw. Umsetzung des Europagedankens verdient machen oder konkrete europäische Projekte durchführen. Dafür kommen insbesondere in Frage:

  • Schulen aller Schularten
  • Schulklassen
  • Fachschaften
  • Schülermitverantwortung (SMV).

Mögliche Preisträger sollten mehrere der folgenden Kriterien erfüllen:

  • „europäisches Profil“ einer Schule durch zahlreiche oder multilaterale Schulpartnerschaften (reale oder virtuelle Kontakte),
  • besonders aktive und ideenreiche Gestaltung von Austauschmaßnahmen,
  • „europäisches Profil“ einer Schule durch Angebote im Bereich des bilingualen Lernens oder durch Mehrsprachigkeitskonzepte,
  • Durchführung innovativer Projekte mit Europa-Bezug,
  • besonders nachhaltige Erfolge beim Europäischen Wettbewerb,
  • Durchführung von konzeptionell überzeugenden Studienreisen mit EU-Bezug,
  • erfolgreiche Teilnahme an EU-Bildungsprogrammen,
  • Engagement im Rahmen des Strukturierten Dialogs zur EU-Jugendpolitik,
  • sonstige Aktivitäten oder Projekte, die Völker verbindende Wirkung haben, oder zur Verbreitung eines positiv konnotierten Europabildes geeignet sind.

Die Europa-Urkunde wird vom Europaminister bei einer zentralen Feier in München feierlich verliehen; jährlich wird ein Preisträger pro Regierungsbezirk ausgezeichnet. Auf eine angemessene Berücksichtigung der verschiedenen Schularten wird Wert gelegt.