Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
staatskanzlei

Aufgaben

Der Bürgerbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung möchte:

  • für Sie jederzeit leicht erreichbar sein und Ihnen bei Fragen im Zusammenhang mit der öffentlichen Verwaltung helfen,
  • Sie beraten, wenn Sie Probleme mit einer Behörde haben, sich missverstanden fühlen oder eine Entscheidung nicht verstehen,
  • Ihnen bei Verwaltungsverfahren den Rücken stärken und die Hintergründe erläutern,
  • die betroffenen Behörden auf Missstände hinweisen und Lösungen aufzeigen,
  • Ihnen möglichst überall in Bayern für einen direkten Dialog zur Verfügung stehen, um zu erfahren, wo Sie der Schuh drückt.

Der Bürgerbeauftragte kann NICHT tätig werden:

  • bei laufenden oder abgeschlossenen Gerichtsverfahren,
  • bei staatsanwaltlichen, steuerstrafrechtlichen oder innerdienstlichen Ermittlungen,
  • falls bereits der Petitions- oder ein Untersuchungsausschuss des Landtages einbezogen wurde sowie
  • bei zivilrechtlichen Streitigkeiten.

Der Bürgerbeauftragte hat eine neutrale Stellung und ist nicht weisungsgebunden.
Er nimmt jede Anfrage ernst und bemüht sich um eine rasche Antwort.
Seine Unterstützung ist kostenfrei.
Die Arbeit des Bürgerbeauftragten soll ein wichtiges Kennzeichen der parlamentarischen Demokratie in Bayern stärken: unsere Bürgernähe!