Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen

Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen

VIDEOS Video

Klicken um mehr Videos anzuzeigen
Schul-Workshop-Reihe
Schul-Workshop-Reihe "Transatlantische Beziehungen"
Verleihung der Europa-Urkunde 2016
Verleihung der Europa-Urkunde 2016
Japanreise von Staatsministerin Dr. Beate Merk
Japanreise von Staatsministerin Dr. Beate Merk
„O’zapft is!“ Eröffnung des Berliner Oktoberfestauftakts
„O’zapft is!“ Eröffnung des Berliner Oktoberfestauftakts
Weiter blättern
Youtube Aktivierung

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Schul-Workshop-Reihe "Transatlantische Beziehungen"

Am 11. November 2016 fand die Auftaktveranstaltung der Schul-Workshop-Reihe “Alte Liebe rostet nicht – Das transatlantische Verhältnis USA und EU“ im Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Neu-Ulm statt. Die Workshop-Reihe wird von der Bayerischen Staatskanzlei, der Münchner Vertretung der Europäischen Kommission und der Europäischen Akademie Bayern an Schulen in allen bayerischen Regierungsbezirken durchgeführt. Europaministerin Dr. Beate Merk: „Ihr alle seid Botschafter – für Bayern, für Deutschland und für Europa. Ich bin stolz auf Euren Einsatz.“ Besuchen Sie uns auch auf http://www.bayern.de und http://www.facebook.com/bayern

Zurück blättern
Weiter blättern
Youtube Aktivierung

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Verleihung der Europa-Urkunde 2016

Staatsministerin Dr. Beate Merk hat am 24. Oktober 2016 sieben bayerische Schulen aus allen Regierungsbezirken mit der Europa-Urkunde 2016 ausgezeichnet. Die Ministerin würdigte beim Festakt im Prinz-Carl-Palais das vielfältige europäische Engagement der ausgezeichneten Schulen und rief junge Menschen dazu auf, für die europäische Idee einzutreten. Staatsministerin Dr. Beate Merk: „Europa soll für alle Europäer wieder ein Kontinent der Hoffnung und Perspektive sein.“ Besuchen Sie uns auch auf http://www.bayern.de und http://www.facebook.com/bayern

Zurück blättern
Weiter blättern
Youtube Aktivierung

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Japanreise von Staatsministerin Dr. Beate Merk

Von Mittwoch, 12. Oktober, bis Sonntag, 16. Oktober 2016, reiste Staatsministerin Dr. Beate Merk nach Japan. Ziel der Reise war der Ausbau der Beziehungen zwischen Bayern und Japan, dem zweitwichtigsten Handelspartner Bayerns in Asien. Im Mittelpunkt der Gespräche mit hochrangigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur stand der Austausch über Themen wie Energiewende, demografischer Wandel, der Stand der Verhandlungen zum Freihandelsabkommen der EU mit Japan, die Digitalisierung oder die Zusammenarbeit von Wirtschafts-Clustern beider Länder. Die Ministerin warb bei ihrem Besuch auch für das Reiseland Bayern und das Sicherheitskonzept der Staatsregierung angesichts des internationalen Terrorismus. Ein Schwerpunkt der Reise war der Besuch der Ministerin beim Hauptsitz des Technologiekonzerns Fujitsu Ltd., der in Augsburg das modernste Computerwerk in Europa unterhält und mit mehr als 1500 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in der Region ist. Besuchen Sie uns auch auf http://www.bayern.de und http://www.facebook.com/bayern

Zurück blättern
Youtube Aktivierung

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

„O’zapft is!“ Eröffnung des Berliner Oktoberfestauftakts

Noch vor dem Münchner Original hieß es in Berlin bereits „O’zapft is!“: Mit drei kräftigen Schlägen hat die Stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner am 7. September 2016 den Berliner Auftakt des Münchner Oktoberfestes eröffnet. Unter den Klängen des Bayerischen Defiliermarsches war sie zuvor gemeinsam mit Europaministerin Dr. Beate Merk in die Bayerische Vertretung in Berlin eingezogen. Aigner lud in ihrer Begrüßungsansprache das Berliner Hauptstadtpublikum zum gemütlichen Beisammensein ein: „Das Oktoberfest ist Lebensfreude pur. Es ist unsere Art zu leben, gemeinsam das Leben zu feiern. Es ist gelebte Demokratie jenseits aller politischen Ansichten.“ Mit dem Oktoberfest 2016 brachte die Bayerische Vertretung bereits zum fünfzehnten Mal bayerische Lebensart in die Bundeshauptstadt. Besuchen Sie uns auch auf http://www.bayern.de und http://www.facebook.com/bayern