Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Stärkung des öffentlichen Personennahverkehrs im Großraum München

12. September 2018

Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Verkehrsministerin Ilse Aigner wollen die Landeshauptstadt München und die Landräte der Landkreise im Verbundgebiet des Münchner Verkehrsverbundes zu Gesprächen zur Stärkung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Großraum München einladen. Söder und Aigner: „Nach der neu aufgeflammten Diskussion um die geplante Tarifreform im Münchner Verkehrsverbund wollen wir alle Beteiligte mit dem Freistaat an einen Tisch bringen und zur Lösung des Konflikts zwischen Landeshauptstadt und Umland beitragen. Die neue Auseinandersetzung um die Tarifreform zeigt, wie wichtig es ist, dass Landeshauptstadt und Umland auf Augenhöhe und Hand in Hand die Verkehrsprobleme im Großraum München angehen. Mittelfristiges Ziel ist, nach der Tarifreform die Attraktivität des ÖPNV durch das 365 Euro Ticket / 1 Euro pro Tag zu erhöhen.“

Ein erstes Gespräch soll bereits vor den Landtagswahlen stattfinden.