Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Terminhinweis – Bayerns Innenminister Herrmann beim Indienststellungsappell des 1. Landesregiments

15. Mai 2019

Die Bundeswehr stellt von April 2019 bis Ende 2021 in Bayern als Pilotprojekt im mittelfränkischen Roth ein Landesregiment auf. Dieses Landesregiment besteht weit überwiegend aus Reservistinnen und Reservisten der Bundeswehr. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, der auch Oberstleutnant der Reserve ist, hatte den gesamten Aufstellungsprozess des neuen Heimatregiments eng begleitet und sich seit vielen Jahren dafür eingesetzt: "Ich freue mich sehr, dass die Bundeswehr das große Potential der Reservistinnen und Reservisten besser nutzen will. Vor allem in Gefahrenlagen, für deren Bewältigung wir sehr viel Personal brauchen, ist  eine schnell einsatzfähige Truppe ein wichtiger Baustein im Hilfeleistungssystem des Freistaats. Auch Bundesregierung und Bayerische Staatsregierung messen dem Pilotprojekt große Bedeutung bei." Das zeige schon die Anwesenheit von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen und Ministerpräsident Dr. Markus Söder beim

Indienststellungsappell des Landesregiments Bayern

am Samstag, 18. Mai um 14:00 Uhr

in 91154 Roth, am Stadtpark

Um seine Verbundenheit mit der Truppe zu demonstrieren und ein sichtbares Zeichen für die Bedeutung zivil-militärischer Zusammenarbeit zu setzen, wird Innenminister Joachim Herrmann als Oberstleutnant der Reserve in Uniform beim Indienststellungsappell dabei sein. Herrmann erhofft sich durch ein Heimatregiment auch wieder eine stärkere Verbindung zwischen Gesellschaft und Truppe.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken