Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen

Metanavigation - Service-Menue

Suche

  • Schriftgröße verändern
  • Kontrastwechsel
  • Leichte Sprache
  • Gebärdensprache
  • Suche starten
  • Suche starten
  • Sprachauswahl
A   A   A

mobile Suche

Suche starten
Pressemitteilungen

Terminhinweis: Schirmherrin Europaministerin Beate Merk am 4. Dezember 2015 bei Verabschiedung von „Nikolauskonvoi“ in Kötz (Landkreis Günzburg) / Hilfsprojekt startet am Freitagmorgen mit Weihnachtspäckchen nach Rumänien

2. Dezember 2015

Am Freitag, 4. Dezember, 8.30 Uhr, spricht Europaministerin Dr. Beate Merk als Schirmherrin bei der Verabschiedung des „Nikolauskonvois“ des Vereins „Hinsehen und Helfen e.V." vor seiner Abfahrt in den Süden Rumäniens. Die Aktion „Nikolauskonvoi" ist ein Hilfsprojekt für sehr arme Regionen im Süden Rumäniens und kommt besonders Kindern und Jugendlichen zugute. Die von Bürgern, Firmen, Pfarrgemeinden, Kindergärten und Schulen aus der Region gesammelten Weihnachtspäckchen, Geld- und Sachspenden werden in Rumänien zu Familien, Waisenhäusern, Altenheimen, Kliniken und Schulen gebracht, um den Menschen dort zu Weihnachten eine Freude zu bereiten. Dieses Jahr gehen rund 11.000 Weihnachtspäckchen, mehrere Tonnen Lebensmittel sowie u.a. Schultaschen, Schulmöbel und Krankenhausbedarf auf die Reise. Der Konvoi startet an diesem Freitagmorgen mit 17 Fahrzeugen und mehr als 45 ehrenamtlichen Helfern nach Rumänien.

Schirmherrin und Europaministerin Dr. Beate Merk: „Der ‚Nikolauskonvoi‘ ist eine überwältigende Gemeinschaftsleistung. Er zeigt: Auch wenige Menschen können in kurzer Zeit viel bewegen! Die vielen Helfer und Spender sind leuchtende Beispiele für unser solidarisches Bayern. Und sie beweisen: Mitmenschlichkeit macht nicht an den Grenzen unserer Heimat Halt. Ganz besonders freue ich mich über die vielen jungen Leute, die mitgeholfen und gespendet haben.“

Die Verabschiedung des Nikolauskonvois findet beim Technologiezentrum  der Firma AL-KO statt, Ichenhauser Straße 14, 89359 Kötz, Ortsteil Großkötz (Landkreis Günzburg). Nach einer Begrüßung durch AL-KO Vorstand Dr. Nico Reiner sind Grußworte von Staatsministerin Dr. Beate Merk sowie von Vertretern des Vereins „Hinsehen und Helfen e.V." vorgesehen.

Hinweis für Berichterstatter:
Pressevertreter sind herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen wird vom Veranstalter um vorherige Anmeldung bis 3. Dezember 2015, 12.00 Uhr, unter der E-Mail-Adresse thomas.luetzel@al-ko.de gebeten.