Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Bayerns Justizminister Eisenreich wünscht allen Bediensteten und Gefangenen frohe Weihnachten / Eisenreich: „Weihnachten auch in den Gefängnissen kein Tag wie jeder andere“

21. Dezember 2018

Bayerns Justizminister Georg Eisenreich ist es ein Anliegen, dass im bayerischen Justizvollzug jeder Gefangene die Möglichkeit hat, Weihnachten angemessen zu feiern. "Weihnachten soll auch in der Haft kein Tag wie jeder andere sein", betont Eisenreich.

 

Auch dieses Jahr sorgen die Bediensteten, unterstützt von den vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern, auf vielfältige Weise für weihnachtliche Stimmung. Christbäume, Weihnachtsschmuck und großformatige Krippen, wie etwa in der Justizvollzugsanstalt Aichach, erzeugen eine festliche Atmosphäre. Filmvorführungen und Weihnachtskonzerte bieten den Gefangenen eine Abwechslung zum Vollzugsalltag. Außerdem tragen großzügige Besuchsregelungen dazu bei, dass Gefangene von Angehörigen und Freunden auch während der Festtage besucht werden können. Geeigneten Gefangenen kann darüber hinaus an Weihnachten oder über Neujahr Ausgang oder Urlaub gewährt werden, sofern nicht die Gefahr der Flucht oder des Missbrauchs solcher Vollzugslockerungen besteht.

 

Eine besondere Stimmung entsteht bei den festlichen Weihnachtsgottesdiensten in den Anstaltskirchen. Traditionell nehmen daran auch hochrangige Vertreter der Kirchen teil. So feierte etwa der Bamberger Erzbischof Prof. Dr. Ludwig Schick am 16. Dezember 2018 mit den Gefangenen der Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Nürnberg einen Adventsgottesdienst. Heute feiert die Regionalbischöfin Gisela Bornowski zwei ökumenische Christvespern in der Justizvollzugsanstalt Würzburg. Bischofsvikar Domdekan Prälat Dr. Bertram Meier wird an Heiligabend einen Gottesdienst in der Justizvollzugsanstalt Aichach zelebrieren.

 

Diese Angebote sind dem hohen persönlichen Einsatz vieler Helfer zu verdanken, die an den Feiertagen in den Anstalten tätig sind. Justizminister Eisenreich bedankt sich bei allen, die sich Jahr für Jahr für ein besinnliches Weihnachtsfest einbringen: „Für ihr besonderes Engagement in der Weihnachtszeit möchte ich allen Bediensteten und ehrenamtlichen Mitarbeitern der bayerischen Justizvollzugsanstalten herzlich danken. Ihnen wie auch den Gefangenen wünsche ich ein gesegnetes Weihnachtsfest."

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken