Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Ministerpräsident Dr. Markus Söder verleiht Bayerischen Sportpreis an Skilegende Felix Neureuther / „Persönlicher Preis des Ministerpräsidenten“ für das langjährige Aushängeschild der Deutschen Ski-Alpin-Männer und seine einzigartige Karriere

4. Juli 2019

Mit dem „Persönlichen Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten“ zeichnet Ministerpräsident Dr. Markus Söder in diesem Jahr den bayerischen Skirennläufer und Ausnahmesportler Felix Neureuther aus, der am 17. März 2019 seine einzigartige Karriere nach 16 Jahren beendet hat. Ministerpräsident Dr. Markus Söder: "Mein Preis geht an Felix Neureuther, weil er viele Jahre das Aushängeschild der Deutschen Ski-Alpin-Männer war. Der Skizirkus verliert mit ihm eine große Persönlichkeit, einen Rennläufer, der in seiner langen Karriere vom schelmischen Lausbub zum Weltklasseathleten gereift ist. Felix Neureuther hat es geschafft, aus dem Schatten seiner berühmten Eltern Rosi Mittermaier-Neureuther und Christian Neureuther zu treten und selbst zum Skistar zu werden."

Der Ausnahmesportler hat 16 Jahre lang den Skisport in Bayern geprägt und mit seinen Erfolgen Sportgeschichte geschrieben. Mit Neureuther beendet Deutschlands bester Skiläufer und einer der interessantesten Sportlerpersönlichkeiten seine aktive Laufbahn. Neureuther werde nicht nur wegen seiner sportlichen Leistungen, sondern auch als eine interessante Sportlerpersönlichkeit weit über die Grenzen Bayerns hinaus geschätzt.

Insgesamt konnte er in seiner unvergleichlichen sportlichen Karriere 13 Weltcupsiege und über 40 Podestplätze im Weltcup erringen. Mehrfach schloss er die Weltcupsaison mit einem zweiten Platz in der Slalomwertung ab. Söder: "In Erinnerung bleiben wird mir immer der große Erfolg in Kitzbühel beim legendären Slalom auf der Streif, wo er im Januar 2010 seinen ersten Weltcupsieg feierte. 2014 konnte er diesen grandiosen Erfolg ein zweites Mal wiederholen.“

Neureuther wurde mit zahlreichen Ehrungen ausgezeichnet wurde. So erhielt er zum Beispiel bereits 2003 und 2013 den Bayerischen Sportpreis in den Kategorien „Herausragender Nachwuchssportler“ und „Botschafter des bayerischen Sports“. Mit dem Projekt „Beweg Dich schlau“ engagiert sich Felix Neureuther schon seit vielen Jahren für Kinder. Als Profisportler bringt er seine Erfahrungen und Erkenntnisse ein, um Kinder zu mehr Sport zu motivieren, um ihnen Freude an Bewegung zu vermitteln und ihre Lebensgewohnheiten und ihren Lebensstil nachhaltig positiv zu beeinflussen.

Der Bayerische Sportpreis wird im Rahmen einer großen TV-Gala

am Samstag, 13. Juli 2019, ab 19.00 Uhr
in der BMW Welt München

verliehen. Moderator der Sportpreisverleihung ist auch in diesem Jahr Markus Othmer. Das Bayerische Fernsehen überträgt die Veranstaltung zeitversetzt am 14. Juli 2019 ab 22.00 Uhr.

Der Bayerische Sportpreis zeichnet alljährlich Stars und Initiativen aus, die in besonderer Weise die positive Wirkung des Sports in der Gesellschaft sichtbar machen und die das Sportleben ideenreich gestalten. Der Preis wird seit 2002 in verschiedenen Kategorien vergeben.

Die Preisträger in den weiteren Kategorien hat das für Sport zuständige Innenministerium mit Pressemitteilung 228 vom 2.7.2019 veröffentlicht.
Nähere Informationen über den Bayerischen Sportpreis, die bisherigen Preisträger und Veranstaltungen finden Sie unter www.sportpreis.bayern.de

Hinweis für Berichterstatter:
Medienvertreter sind zur Verleihung des Bayerischen Sportpreises herzlich eingeladen. Hinweise zur Akkreditierung hat das Innenministerium als Anlage zur Pressemitteilung 228 vom 2.7.2019 bekannt gegeben. Die Akkreditierungsfrist läuft bis Mittwoch, 10. Juli 2019.



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken