Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Newsletter

Newsletter der Bayerischen Staatsregierung – 14. August 2020

Bayerische Staatskanzlei 

Pressekonferenz zum aktuellen Corona-Geschehen (13. August 2020)

Pressekonferenz mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), und Gesundheitsministerin Melanie Huml, MdL (links).vergrößern

(13.08.2020) Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Gesundheitsministerin Melanie Huml informieren am 13. August 2020 in einer Pressekonferenz über die aktuelle Situation der Corona-Infektionen in Bayern.

zum Video

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 10. August 2020

Pressekonferenz mit Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Gesundheitsministerin Melanie Huml, MdL (v.l.n.r.), nach der Kabinettssitzung am 10. August 2020.vergrößern

(10.08.2020) Das aktuelle Infektionsgeschehen erfordert nach wie vor größte Umsicht und Vorsicht. Die aktuellen Zahlen weltweit zeigen, dass die Corona-Pandemie ungebrochen ist. Es gilt nun, eine zweite Welle und ein Infektionsgeschehen wie im März und April dieses Jahres zu verhindern. Bayern setzt dabei insbesondere auf die Einhaltung von Hygieneregeln, die Wahrung des Mindestabstandsgebots, die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in bestimmten öffentlichen Bereichen sowie Testungen.

weiter

zum Video

Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Bauministerin Kerstin Schreyer: Rund 68 Millionen Euro für 242 Gemeinden in ganz Bayern / Große Reform der Städtebauförderung mit drei neuen Programmen / Programm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ steht für Revitalisierung von Brachflächen zu lebenswerten Quartieren / 68 Millionen Euro von Bund und Land für 242 Gemeinden in ganz Bayern

(13.08.2020) Im Jahr 2020 wird eine umfangreiche Neustrukturierung der Städtebauförderung umgesetzt. „Mit den drei neuen Programmen machen wir die Städtebauförderung einfacher und verständlicher. Damit sind wir weiterhin ein verlässlicher Partner für die bayerischen Städte und Gemeinden“, so Bayerns Bauministerin Kerstin Schreyer.

weiter

Mehr Verkehrssicherheit und bessere Erschließung des Flughafens / Erster Ausbauabschnitt zwischen Erding-Mitte und Erding-Süd gestartet / Höhere Verkehrskapazität und sichere Überholmöglichkeiten / Verkehrliche Entlastung der angrenzenden Gemeinden und des Großraums München

(13.08.2020) Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer hat am 13. August 2020 an der Verbindungsstraße zwischen Erding-Ziegelstatt und Moosinning-Stammham den Startschuss zum Ausbau der Flughafentangente-Ost gegeben. In einem ersten Ausbauabschnitt soll die Strecke zwischen den Anschlussstellen Erding-Mitte und Erding-Süd bis Ende des Jahres 2021 auf drei Streifen ausgebaut und so ein sicheres Überholen auf der stark befahrenen Straße ermöglicht werden.

weiter

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Der Kampf gegen Kindesmissbrauch und Kinderpornografie muss Tag für Tag entschlossen geführt werden / Justizminister Georg Eisenreich berät sich mit erfahrenen Spezialstaatsanwälten der Zentralstelle Cybercrime / Eisenreich: „Die Verkehrsdatenspeicherung ist notwendig. Der Schutz unserer Kinder duldet keinen Aufschub“

(10.08.2020) Die Dimensionen von Missbrauchsfällen wie im Falle der Plattform Elysium oder Tatorten in Lügde und Münster haben deutlich gemacht: Der Kampf gegen Kindesmissbrauch und Kinderpornografie muss Tag für Tag entschlossen geführt werden. Bayerns Justizminister Georg Eisenreich: „Man muss sich klar machen: Hinter einem kinderpornografischen Bild steht das unvorstellbare Leid eines Kindes. Der Staat muss alles tun, um die Schwächsten zu schützen und solche Taten zu verhindern.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Kultusminister Michael Piazolo zum Bildungsmonitor 2020 – Bayern verbessert sich im Ländervergleich am stärksten / Bayern erstmalig Spitzenreiter bei der Integration – Platz 1 auch bei der Vermeidung von Bildungsarmut und in der Beruflichen Bildung

(14.08.2020) „Bayern im Bildungsmonitor 2020 wieder ganz vorne bei den Spitzenreitern – das freut mich sehr. Im Vergleich zu 2019 haben wir den größten Fortschritt von allen Ländern gemacht“, so der bayerische Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo zur am 14. August 2020 veröffentlichten Studie. Bayern belegt beim Bildungsmonitor 2020 im bundesweiten Vergleich insgesamt Platz zwei.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Corona-Forschung: 120.000 Euro für Studie zur Aerosolverbreitung durch Gesang und Blasinstrumente / Wissenschafts- und Kunstminister Bernd Sibler sagt Unterstützung für Forschungsprojekt des LMU Klinikums München und des Universitätsklinikums Erlangen in Kooperation mit Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zu – „Mithilfe der Wissenschaft wieder mehr Kultur möglich machen“

(11.08.2020) Das Bayerische Wissenschaftsministerium unterstützt eine Studie zur Aerosolverbreitung durch Chorgesang und Blasinstrumente mit 120.000 Euro. Das gab Wissenschafts- und Kunstminister Bernd Sibler am 11. August 2020 bekannt. Gerade Sängerinnen und Sänger sowie Bläserinnen und Bläser treffen die notwendigen Abstands- und Hygienemaßnahmen aufgrund der Verbreitung von COVID-19 über Tröpfchen und Aerosole hart.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Hyundai Robotics eröffnet Niederlassung in Bayern / Aiwanger: „Niederlassung von Hyundai Robotics in Ismaning ist großer Erfolg für bayerische Ansiedlungspolitik“

(13.08.2020) Das südkoreanische Unternehmen Hyundai Robotics gründet in Ismaning seine erste kontinentaleuropäische Niederlassung und macht Bayern so zur Basis für die weitere Expansion in Europa. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger begrüßt die Ansiedlung: „Ich freue mich sehr, dass es uns in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gelungen ist, dieses innovative Unternehmen aus Südkorea hier im Freistaat anzusiedeln.“

weiter

Bayern ist laut Studie der zweitbeste Standort für Industrieunternehmen weltweit / Aiwanger: „Bayerns industriellen Spitzenplatz trotz Corona halten!“

(12.08.2020) Laut einer neuen Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts IW Köln ist Bayern international der zweitbeste Standort für Industrieunternehmen. Den ersten Platz belegen die USA, den dritten die Schweiz. Deutschland als Ganzes kommt auf Platz fünf.

weiter

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger unterstützt Wasserstoff-Pläne von MAN Energy Solutions / Aiwanger: „Froh, dass Tausend Jobs bei MAN Energy Solutions in Augsburg weniger abgebaut werden als angekündigt“

(11.08.2020) Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat sich in einem Telefongespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Uwe Lauber und dem Vorsitzenden des Aufsichtsrates Gunnar Kilian über die jüngsten Entwicklungen beim Augsburger Unternehmen MAN Energy Solutions abgestimmt. Hubert Aiwanger: „Die Lage hat sich in den letzten Tagen stabilisiert. Ich bin sehr froh darüber, dass in Augsburg nun etwa Tausend Jobs weniger abgebaut werden als angekündigt.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Glauber: Sparsam mit Ressource Wasser umgehen / Aktuell keine kritische Situation in Bayern

(12.08.2020) Trockenheit und hoher Wasserverbrauch führen derzeit in einigen Gemeinden Deutschlands zu Engpässen bei der Trinkwasserversorgung. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber betonte dazu am 12. August 2020 in München: „Wasser ist Leben. Wir alle brauchen täglich sauberes Trinkwasser. Die zuverlässige Versorgung der Bevölkerung mit Wasser hat oberste Priorität.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

6,5 Millionen Euro für 20 neue Forschungsprojekte

(13.08.2020) Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber will die Forschung im Agrarsektor weiter voranbringen. Wie Kaniber in München mitteilte, hat sie jetzt 6,5 Millionen Euro für insgesamt 20 neue Projekte aus dem Bereich der landwirtschaftlichen Forschung einschließlich der nachwachsenden Rohstoffe und der Ernährung bewilligt.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Ab 1. September 2020 dürfen Kinder mit leichtem Schnupfen und ohne Fieber in die Kita / Familienministerin Trautner stellt aktualisierten Rahmen-Hygieneplan vor: „Unser Drei-Stufen-Plan sorgt dafür, dass Betretungsverbote künftig möglichst vermieden werden können oder nur lokal greifen müssen“

(14.08.2020) Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres zum 1. September 2020 dürfen Kinder mit milden Krankheitszeichen wie Schnupfen ohne Fieber oder gelegentlichem Husten in die Kindertageseinrichtung (Kita) gehen, solange die Zahl der Corona-Infektionen einen bestimmten Wert nicht überschreitet. Kinder mit Fieber, starkem Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall müssen hingegen zu Hause bleiben.

weiter

Corona-Kreditprogramm für gemeinnützige Organisationen in Bayern startet / Sozialministerin Trautner: „Anträge können ab sofort bei den Hausbanken gestellt werden“

(12.08.2020) Der Bayerische Ministerrat hat ein Corona-Kreditprogramm für in Bayern ansässige gemeinnützige Organisationen jeglicher Art beschlossen. Der neue „Corona-Kredit – Gemeinnützige“ wird vom Bayerischen Sozialministerium über die LfA Förderbank Bayern (LfA) bereitgestellt.

weiter

Zum Internationalen Tag der Jugend am 12. August 2020 / Sozialministerin Trautner: „Die junge Generation hat in der Corona-Pandemie bewiesen, dass man auf sie zählen kann“

(10.08.2020) „Die Stimme der Jugend muss auch in diesen schwierigen Zeiten gehört werden, denn die jungen Menschen haben sich nicht nur solidarisch in der Krise gezeigt, sondern sie geben auch wertvolle Impulse und machen unsere Gesellschaft lebenswert und zukunftsfähig“, sagte Bayerns Familienministerin Carolina Trautner anlässlich des Internationalen Tags der Jugend am 12. August 2020.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Huml führt Testpflicht für Erntehelfer und Saisonarbeiter ein – Bayerns Gesundheitsministerin: Schon 100 Prüfungen von Hygienekonzepten in Betrieben vorgenommen

(11.08.2020) Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml verstärkt die Schutzmaßnahmen für Erntehelfer und Saisonarbeiter mit einer Corona-Testpflicht. Huml kündigte am 11. August 2020 an: „In landwirtschaftlichen Betrieben mit mehr als zehn Beschäftigten dürfen ab sofort nur noch Personen beschäftigt werden, die zu Beginn ihrer Tätigkeit einen negativen Corona-Test vorlegen können.“

weiter

Huml: Nur eine Corona-Infektion in Fleischbetrieben – Bayerns Gesundheitsministerin: Mehr als 5.700 Menschen getestet

(10.08.2020) Die neuen Reihentests in bayerischen Fleischbetrieben haben lediglich eine Corona-Infektion ergeben. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml sagte am 10. August 2020 in Nürnberg: „Das ist ein sehr erfreuliches Ergebnis. Wir haben 5.706 Personen in 33 Betrieben getestet. Nur ein Befund war positiv. Das ergibt eine Positivrate von 0,018 Prozent.“

weiter