Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Newsletter

Newsletter der Bayerischen Staatsregierung – 20. Dezember 2019

Bayerische Staatskanzlei

Gespräch mit Premierminister Jason Kenney

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), begrüßt den Premierminister von Alberta (Kanada) Jason Kenney (rechts) in der Staatskanzlei.vergrößern

(18.12.2019) Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 18. Dezember 2019 den Premierminister von Alberta (Kanada) Jason Kenney zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.

zur Fotoreihe

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 17. Dezember 2019

Das Kabinett unter der Leitung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, mit dem Nürnberger Christkind Benigna Munsi vor dem Heimatministerium in Nürnbergvergrößern

(17.12.2019) 1. Kunst und Kultur aus und für Franken / Bayerisches Nationalmuseum und Bayerische Staatsgemäldesammlungen übergeben wertvolle Exponate an Museen in Nürnberg, Kronach und Würzburg / Wanderausstellung geplant / 2. Bayerische Landesausstellung 2022 in Ansbach / Jury überzeugt die Orangerie im Hofgarten der Residenz / Erste Landesausstellung in der Region /  3. Freistaat startet „Bauhaus 4.0 Nürnberg“ als Innovationslabor der Zukunft / Vernetzung von Kreativen und Künstlern in der digitalen Welt / Akademie der Bildenden Künste Nürnberg wird Kunstschule der Digitalität / 4. UNESCO-Weltkulturerbe: Bayern bereitet Bewerbung des Nürnberger Justizpalastes vor / Positives Gutachten / 5. Freistaat entwickelt den Wissenschaftsraum Nürnberg-Erlangen-Fürth weiter / Modernisierung der FAU, Gründung der TU Nürnberg, Erweiterung der TH Nürnberg und Errichtung des Hochleistungsrechenzentrums Nordbayern in Erlangen / 6. Bayern setzt auf Wasserstoff als Energieträger der Zukunft / Eckpunkte für bayerische Wasserstoffstrategie auf den Weg gebracht / Bayern soll führender Standort für Wasserstofftechnologien und Speicherung werden / 7. Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms Bayern beschlossen / Gleichwertige Lebensverhältnisse, Klimawandel und nachhaltige Mobilität im Fokus der Staatsregierung

weiter

zur Fotoreihe

zum Video

Empfang des Friedenslichts von Bethlehem

Gruppenbild nach der Übergabe des Friedenslichts: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von rechts), mit den Pfadfindern in der Staatskanzlei.vergrößern

(16.12.2019) Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 16. Dezember 2019 in der Staatskanzlei das Friedenslicht von Bethlehem entgegengenommen. Überreicht wurde es ihm von Vertretern der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände.

zur Fotoreihe

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Justizminister Georg Eisenreich stellen Lagebild zur Organisierten Kriminalität 2018 vor: Bestens gerüstet dank Spezialisten bei Polizei und Justiz

(16.12.2019) Bayern ist bestens gegen die Organisierte Kriminalität (OK) gerüstet. Das ist das Fazit von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Justizminister Georg Eisenreich bei der Vorstellung des ‚Gemeinsamen Lagebilds Justiz/Polizei Organisierte Kriminalität 2018‘ am 16. Dezember 2019 . „Die OK-Bekämpfung gehört schon seit Jahrzehnten zu den Schwerpunkten unserer Arbeit“, betonte Herrmann.

weiter

Leistungsfähigkeit und Professionalität unter Beweis gestellt: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zufrieden mit Ergebnis der Katastrophenschutzvollübung EMÜ19 in München – Rund 2.000 Einsatzkräfte und Statisten beteiligt

(13.12.2019) „Ich bin sehr zufrieden, denn alle Einsatzkräfte haben heute eindrucksvoll die Professionalität und Leistungsfähigkeit des gesamten bayerischen Hilfeleistungssystems unter Beweis gestellt.“ Mit diesen Worten resümierte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann die rund fünfstündige ‚Europameisterschaftsübung‘ (EMÜ19) in München.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart: „Neue Sicherheitskontrollen im Terminal 2 verkürzen Wartezeiten und sind ein großer Erfolg, wir starten am Flughafen München mit der serienmäßigen Ausstattung.“ / Hohe Zufriedenheit bei Passagieren und Kontrollpersonal / Laptops und Flüssigkeiten müssen nicht mehr ausgepackt werden / Anschaffung von 61 CT-Geräten und 48 neuen Kontrollspuren

(19.12.2019) Rund ein Jahr wurde am Flughafen München eine neue Technik für die Sicherheitskontrollen getestet. Die Ergebnisse übertreffen die Erwartungen: 97 Prozent der befragten Passagiere zeigten sich mit der komfortablen und schnellen Abfertigung zufrieden.

weiter

Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart: „Freistaat investiert bis zu 2,8 Millionen Euro in Grundlagenstudie – 520.000 Menschen könnten von Verbundvorteilen profitieren“ / Landkreise Deggendorf, Freyung-Grafenau, Passau, Regen und Stadt Passau prüfen gemeinsamen Verkehrsverbund / Freistaat Bayern übernimmt 90 Prozent der Kosten der Grundlagenstudie / Ergebnisse der Studie für 2022 erwartet

(18.12.2019) Der Freistaat Bayern unterstützt die Landkreise Deggendorf, Freyung-Grafenau, Passau, Regen und die kreisfreie Stadt Passau auf dem Weg zur Gründung eines Verkehrsverbundes im Bayerwald. Eine Studie, die prüfen soll, ob ein solcher Verbund verkehrlich und wirtschaftlich sinnvoll wäre, fördert der Freistaat mit knapp 90 Prozent der Kosten, insgesamt bis zu 2,8 Millionen Euro.

weiter

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Justizminister Georg Eisenreich stellen Lagebild zur Organisierten Kriminalität 2018 vor: Bestens gerüstet dank Spezialisten bei Polizei und Justiz

(16.12.2019) Bayern ist bestens gegen die Organisierte Kriminalität (OK) gerüstet. Das ist das Fazit von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Justizminister Georg Eisenreich bei der Vorstellung am 16. Dezember 2019 des ‚Gemeinsamen Lagebilds Justiz/Polizei Organisierte Kriminalität 2018‘. „Die OK-Bekämpfung gehört schon seit Jahrzehnten zu den Schwerpunkten unserer Arbeit“, betonte Herrmann.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz händigt Gertrud Kellermann das Bundesverdienstkreuz aus / Seit 25 Jahren für christlich-jüdische Verständigung in Augsburg und Schwaben aktiv

(19.12.2019) „Seit 25 Jahren setzt sich Gertrud Kellermann in bemerkenswerter Weise für die christlich-jüdische Verständigung in Augsburg und Schwaben ein. Sie fördert nachhaltig das Verständnis für das Judentum, sei es mit Vorträgen und Seminaren für Schüler und Erwachsene oder auch mit der Organisation der jährlich stattfindenden Woche der Brüderlichkeit in Augsburg“, würdigte Kultusstaatssekretärin Anna Stolz am 19. Dezember 2019 das herausragende Engagement der Augsburgerin und händigte Gertrud Kellermann das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus.

weiter

Lehrkräfte können weiter urheberrechtlich geschützte Inhalte auf digitalen Lernplattformen nutzen / Länder schließen unter Federführung Bayerns neuen Vertrag zur öffentlichen Wiedergabe im Unterricht – Amtschef Herbert Püls: „Rechtssicherheit für den digitalen Unterricht“

(19.12.2019) Lehrkräfte können weiterhin urheberrechtlich geschützte Inhalte aus Büchern, ganze Bilder und Grafiken, Teile von Filmen, Musikstücken, Hörspielen und anderen urheberrechtlich geschützten Werken ihren Schülerinnen und Schülern auf digitalen Lernplattformen zur Verfügung stellen.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

KulTour in Oberfranken: Kunstminister Sibler besucht Kunstmuseum und Synagoge in Bayreuth / Besuchsreihe in allen Regierungsbezirken stellt Kulturvermittlung in den Mittelpunkt – Inklusive Angebote und Denkmalschutz in Bayreuth – Sibler: Spannbreite an Angeboten für verschiedene Zielgruppen sichtbar machen

(18.12.2019) „Kunst und Kultur zu den Menschen bringen“ – unter diesem Motto setzte Bayerns Kunstminister Bernd Sibler am 18. Dezember 2019 seine neue Besuchsreihe KulTour durch alle Regierungsbezirke in Bayreuth fort. Dort informierte er sich im Kunstmuseum sowie in der Synagoge und im jüdischen Gemeindehaus über Angebote der Kulturvermittlung.

weiter

Ursula Krechel erhält Jean-Paul-Preis 2019 für ihr Lebenswerk / Kunstminister Bernd Sibler überreicht Auszeichnung bei Festakt – „Aufarbeitung von Traumata, Schuld und Verdrängung durch akribisch recherchierte und literarisch gestaltete Erinnerung“

(16.12.2019) Den Jean-Paul-Preis für ihr Lebenswerk erhielt am 16. Dezember 2019 die Schriftstellerin Ursula Krechel aus den Händen von Kunstminister Bernd Sibler. Bei einem Festakt in Schloss Nymphenburg überreichte der Minister die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung des Freistaats an die Autorin.

weiter

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat

FÜRACKER: VIELFALT DES IMMATERIELLEN KULTURERBES IN BAYERN SICHTBAR MACHEN / Vier Neuaufnahmen in das Bayerische Landesverzeichnis des Immateriellen Kulturerbes

(19.12.2019) „Das Bayerische Landesverzeichnis des Immateriellen Kulturerbes veranschaulicht die kulturelle Vielfalt in Bayern. Gleichzeitig wird sichtbar, wie viele Menschen sich in Bayern – oft ehrenamtlich – in beeindruckender Weise für die Bewahrung, Weiterentwicklung und Weitergabe lebendiger Traditionen engagieren.“

weiter

FÜRACKER: 24 MILLIONEN EURO FÜR KULTUR UND SOZIALES / Bayerische Landesstiftung fördert kulturelles und soziales Engagement in Bayern

(19.12.2019) Allein im Jahr 2019 hatte die Bayerische Landesstiftung für Kultur- und Sozialprojekte im Freistaat ein Fördervolumen von rund 24 Millionen Euro. Seit ihrer Gründung im Jahr 1972 wurden somit Zuschüsse für mehr als 12.000 Projekte mit einer Gesamtsumme von über 665 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Bereits über 7.200 Anträge für das Photovoltaik-Speicher-Programm / Aiwanger: „Bayerns Bürgerinnen und Bürger wollen bei der Energiewende mit anpacken. Wir unterstützen sie dabei!“

(20.12.2019) „Der Freistaat wird einmal mehr seiner Rolle als Sonnenland gerecht. Mehr als 7.200 Anträge sind seit Beginn des Photovoltaik-Speicher-Programms eingegangen. Das zeigt, dass wir die richtigen Anreize setzen.“

weiter

Bayerischer Wirtschaftsminister setzt Steuerförderung von Gebäudesanierungen durch / Aiwanger: „Ein attraktiver Anreiz für Investitionen und Klimaschutz“

(19.12.2019) Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger begrüßt die Entscheidung, die energetische Sanierung von Modernisierungsmaßnahmen an selbstgenutztem Wohneigentum ab 2020 steuerlich zu fördern. Aiwanger: „Wir haben gemeinsam mit Nordrhein-Westfalen die Initiative ergriffen und für dieses wichtige Klimaschutz-Instrument gekämpft.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Umweltminister Glauber / Bundesverkehrsminister Scheuer / Verkehrsminister Reichhart: Donauausbau kann kommen – / Planfeststellungsbeschluss zum Donauausbau im Teilabschnitt 1: Straubing – Deggendorf erlassen

(20.12.2019) Die Planfeststellungsbehörde bei der Generaldirektion für Wasserstraßen und Schifffahrt am Standort Würzburg hat am 20. Dezember 2019 den Planfeststellungsbeschluss für den Donauausbau im ersten Teilabschnitt von Straubing bis Deggendorf erlassen. Er umfasst sowohl den Ausbau der Bundeswasserstraße Donau als auch den Ausbau der Hochwasserschutzanlagen für ein 100-jährliches Hochwasser auf dem rund 38 Kilometer langen Streckenabschnitt zwischen der Staustufe Straubing und der Isarmündung bei Deggendorf.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Staatsehrenpreise für Bayerns beste Bäcker

(18.12.2019) 20 Bäckereien aus ganz Bayern hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber am 18. Dezember 2019 mit dem Staatsehrenpreis für das Bayerische Bäckerhandwerk ausgezeichnet. Bei einem Festakt im Max-Joseph-Saal der Münchner Residenz überreichte die Ministerin den Preisträgern die Medaillen und Urkunden.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Bayerische Landesstiftung verleiht Sozialpreis 2019 an Sozialgenossenschaft „W.I.R. Wohnen Inklusiv Regensburg eG“ / Sozialministerin Schreyer: „W.I.R. ist Leuchtturmprojekt gelebter Inklusion“

(19.12.2019) Die Bayerische Landesstiftung hat am 19. Dezember 2019 den Sozialpreis 2019 an die Sozialgenossenschaft „W.I.R. Wohnen Inklusiv Regensburg eG“ verliehen. Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer gratuliert: „Die Sozialgenossenschaft W.I.R. ist ein Leuchtturmprojekt für gelebte Inklusion. Ich freue mich sehr, dass sie nun diese großartige Auszeichnung erhält.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Bayerns Geburtshilfe-Förderprogramm für kleine Geburtshilfestationen im ländlichen Raum erfolgreich gestartet – Gesundheitsministerin Melanie Huml übergibt Förderbescheide über rund 16 Millionen Euro

(17.12.2019) Das Geburtshilfe-Förderprogramm der Bayerischen Staatsregierung für kleine Geburtshilfestationen im ländlichen Raum ist mit großem Erfolg gestartet. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat am 17. Dezember 2019 in Nürnberg Förderbescheide an Vertreter der geförderten 26 Landkreise aus allen Regierungsbezirken Bayerns übergeben.

weiter