Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Newsletter

Newsletter der Bayerischen Staatsregierung – 23. August 2019

Bayerische Staatskanzlei

Gespräch mit dem designierten deutschen Botschafter in Moskau Dr. Géza Andreas von Geyr

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), empfängt den designierten deutschen Botschafter in Moskau Dr. Géza Andreas von Geyr (rechts) in der Staatskanzlei.vergrößern

(23.08.2019) Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 23. August 2019 den designierten deutschen Botschafter in Moskau Dr. Géza Andreas von Geyr zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.

zur Fotoreihe

Gespräch mit dem ungarischen Generalkonsul Gábor Tordai-Lejkó

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), und der ungarische Generalkonsul Gábor Tordai-Lejkó (rechts) in der Staatskanzlei.vergrößern

(23.08.2019) Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 23. August 2019 den ungarischen Generalkonsul Gábor Tordai-Lejkó zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.

zur Fotoreihe

Ministerpräsident Dr. Markus Söder empfängt Double-Sieger FC Bayern München

(20.08.2019) Am Mittwoch, 28. August 2019, 13.00 Uhr, empfängt Ministerpräsident Dr. Markus Söder Mannschaft, Trainer, Betreuer, Vereinsführung und Fans des FC Bayern München in der Bayerischen Staatskanzlei. Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Hart gekämpft und am Ende verdient gewonnen – was für eine spannende Saison. Herzlichen Glückwunsch und großen Respekt an den FC Bayern München.“

weiter

Bundeswehrminister Dr. Florian Herrmann: Zwei neue IT-Zukunftsstandorte der Bundeswehr in Bayern / Verteidigungsministerium baut digitale Infrastruktur an den Standorten Wildflecken und Roth massiv aus

(19.08.2019) Bundes- und Europaminister Dr. Florian Herrmann begrüßt die Entscheidung der Bundeswehr, an den bayerischen Standorten Wildflecken und Roth neue Rechenzentren zu errichten. Mit Wildflecken und Roth liegen damit zwei von drei neuen Zukunftsstandorten in Bayern.

weiter

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann: Immer mehr Geflüchtete in sozialversicherungspflichtigen Jobs – Deutschlandweit höchste Erwerbstätigenquote bei Menschen mit Migrationshintergrund – Erfolgreiches Integrationsprojekt bei den Stadtwerken München/der Münchner Verkehrsgesellschaft

(20.08.2019) Immer mehr Geflüchtete aus den acht wichtigsten Asylherkunftsländern – Afghanistan, Eritrea, Irak, Iran, Nigeria, Pakistan, Somalia, Syrien – gehen einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach: „Innerhalb eines Jahres, von Mai 2018 bis Mai 2019, ist die Zahl dieser Beschäftigten laut der Bundesagentur für Arbeit um 26 Prozent gestiegen, nämlich von rund 43.400 auf 54.900“, sagte Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann bei der Projektvorstellung zur Integration in Arbeit am 20. August 2019 im Museum der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG).

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Bayern untersucht seine Straßen in einem einzigartigen Pilotprojekt / Bundesweit einmalige Messung der Tragfähigkeit von Fahrbahnen / High-Tech-Fahrzeug prüft 14.500 Kilometer Staatsstraßen in Bayern / Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart: „Wir wollen Bayerns Straßen noch zielgerichteter instand setzen und erneuern“

(20.08.2019) Mit allein 14.500 Kilometern Staatsstraße verfügt Bayern über eines der dichtesten Straßennetze der Welt. Um dieses Netz funktionstüchtig und verkehrssicher zu halten, wird es regelmäßig überprüft und instand gesetzt. Diesen Sommer führt die Bayerische Staatsbauverwaltung ein Pilotprojekt durch, um die bauliche Erhaltung des Giga-Straßennetzes noch effizienter zu gestalten.

weiter

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Bayerns Justizminister Eisenreich: „Berliner Wohn- und Mietenpaket ist eine gute Nachricht für Mieterinnen und Mieter in Ballungsräumen“

(19.08.2019) Der Koalitionsausschuss in Berlin hat sich am 18. August 2019 auf ein Wohn- und Mietenpaket geeinigt. Hierzu erklärt Bayerns Justizminister Georg Eisenreich: „Die von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen im Mietrecht sind eine gute Nachricht für Mieterinnen und Mieter in Ballungsräumen.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Kunstförderpreis 2019 für aufstrebende Talente der jungen Bildenden Kunst in Bayern / Kunstminister Bernd Sibler gibt fünf Preisträgerinnen und Preisträger bekannt – „Ihre Werke zeichnen sich durch Kreativität, Komplexität und Scharfsinnigkeit aus“

(22.08.2019) Den Kunstförderpreis 2019 in der Sparte „Bildende Kunst“ erhalten in diesem Jahr die beiden Münchner Izabela Tarasewicz und Alexi Tsioris sowie Jonas Tröger aus Baiersdorf und Sebastian Tröger aus Nürnberg. Den diesjährigen Spezialpreis „Künstlerisches Handeln im öffentlichen Raum“ erhält Cana Bilir-Meier aus München.

weiter

„BayernMINT – kompetent.vernetzt.erfolgreich.“ startet an 14 Hochschulen in ganz Bayern / Wissenschaftsminister Bernd Sibler und vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt geben geförderte Projekte bekannt: MINT-Aktivitäten vernetzen und digitale Lehre ausbauen

(19.08.2019) Vierzehn Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften in ganz Bayern erhalten für ihre Projekte zur MINT-Förderung insgesamt rund 2,1 Millionen Euro. Diese Mittel stellt der Freistaat für das neue Programm „BayernMINT – kompetent. vernetzt. erfolgreich.“ bereit. Sowohl die Beratung vor Studienbeginn als auch die Begleitung der Studentinnen und Studenten während des Studiums stehen im Fokus.

weiter

Shanghai Ranking 2019: LMU und TUM unter den besten Universitäten der Welt / Wissenschaftsminister Bernd Sibler erfreut über gutes Abschneiden der Münchner Exzellenzuniversitäten – Insgesamt sieben bayerische Universitäten gelistet: „Im Freistaat stimmen Rahmenbedingungen für Zukunftsforschung auf Weltniveau!“

(16.08.2019) Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) und die Technische Universität München (TUM) zählen laut Shanghai Ranking 2019 zu den Top 60 der besten Universitäten weltweit. Im internationalen Vergleich findet sich die LMU in diesem Jahr auf Rang 52, die TUM auf Rang 57. Unter den deutschen Universitäten belegen die beiden Münchner Exzellenzuniversitäten die Positionen 2 und 3.

weiter

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat

FINANZMINISTER FÜRACKER: RESIDENZ MÜNCHEN ERHÄLT ICONIC AWARD – INNOVATIVE ARCHITECTURE 2019 / Rat für Formgebung verleiht Preis für Neupräsentation der Wittelsbacher Porzellan-, Silber- und Miniaturensammlung

(19.08.2019) „Die Bayerische Schlösserverwaltung kann sich zusammen mit dem Gestaltungsbüro SPACE4 über eine ganz besondere Auszeichnung freuen“, stellte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker erfreut fest. „Die im Jahr 2018 vollzogene Neupräsentation der Wittelsbacher Porzellan-, Silber- und Miniaturensammlung im Königsbau der Residenz München wurde vom Rat für Formgebung mit einem Iconic Award: Innovative Architecture 2019 in der Kategorie „Architecture“ prämiert.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Bundesregierung schafft den Soli nicht vollständig ab / Aiwanger: „Beibehaltung über 2021 hinaus ist ein Schlag ins Gesicht für den Mittelstand“

(21.08.2019) Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger kritisiert, dass der Solidaritätszuschlag nicht vollständig abgebaut werden soll. Aiwanger: „Der Soli ist massiv mittelstandsfeindlich. Die Beibehaltung über 2021 hinaus ist ein Schlag ins Gesicht für den Mittelstand gerade in Zeiten der Konjunkturabkühlung und damit eine große wirtschaftspolitische Dummheit.“

weiter

Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger zu den Außenhandelsdaten des Landesamts für Statistik für das erste Halbjahr 2019 / Aiwanger: „Produkte ‚Made in Bavaria‘ nach wie vor weltweit hoch im Kurs, internationale Handelskonflikte aber kontraproduktiv.“

(19.08.2019) Nach mehr als einer Dekade äußerst kräftiger Exportzuwächse sind die bayerischen Ausfuhren im ersten Halbjahr 2019 auf hohem Niveau leicht rückläufig. Die bayerische Wirtschaft exportierte in den ersten sechs Monaten des Jahres Waren im Wert von 95,8 Milliarden Euro. Das entspricht einem Minus von 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

„Unser Dorf hat Zukunft“: 155 Gemeinden beteiligen sich

(22.08.2019) Unter dem Motto „Mitmachen – Dabei sein – Gewinnen!“ gehen 155 bayerische Dörfer in den 27. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Bei der Aktion „Unser Dorf hat Zukunft“ werden besonders das Engagement der Bewohner und herausragende Ideen und Projekte zur zukunftsfähigen Entwicklung der Dörfer herausgestellt.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Quereinsteiger bereichern Kitas / Neue Weiterbildungskurse zur „Fachkraft mit besonderer Qualifikation“

(22.08.2019) Früher Kunstlehrerin, Ergotherapeut oder Literaturwissenschaftlerin – jetzt Fachkraft in der Kita! Möglich macht das eine innovative Weiterbildung. Diesen Herbst starten vier neue Kurse mit dem Qualifikationsziel „Fachkraft mit besonderer Qualifikation in Kindertageseinrichtungen“.

weiter

Finanzierung von Frauenhäusern und Frauennotrufen / Sozialministerin Schreyer: „Wir machen Nägel mit Köpfen – mit der neuen Förderrichtlinie verbessern wir das Hilfesystem für gewaltbetroffene Frauen“

(21.08.2019) Ab 1. September 2019 können staatliche Fördermittel sowohl für den Platzausbau in Frauenhäusern als auch für die Verbesserung der Personalausstattung in Frauenhäusern und Fachberatungsstellen und Notrufen beantragt werden. Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer, gleichzeitig Frauenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung: „Die Staatsregierung macht Nägel mit Köpfen und stockt ihre Förderung erheblich auf und weitet sie aus.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Huml: Niederlassungsprämie für Hebammen startet im September – Bayerns Gesundheitsministerin will mehr freiberufliche Hebammen zur Vor- und Nachsorge von Schwangeren und Müttern mit Neugeborenen gewinnen

(22.08.2019) Hebammen in Bayern können ab dem 1. September eine Niederlassungsprämie von einmalig 5.000 Euro beantragen. Darauf hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml am 22. August 2019 hingewiesen. Huml betonte: „Ziel der Bayerischen Staatsregierung ist es, mehr freiberufliche Hebammen zur Vor- und Nachsorge von Schwangeren und Müttern mit Neugeborenen zu gewinnen und auch künftig eine flächendeckende Hebammenversorgung in Bayern zu gewährleisten.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Digitales

Digitalministerin Gerlach: 10 Jahre Games-Förderung in Bayern / Bund muss Versprechen halten

(19.08.2019) Gamesentwickler stehen für digitale Perfektion! Das betonte Digitalministerin Judith Gerlach anlässlich der Eröffnung der Gamescom. „Games zeigen über die Jahre perfekt, was in der digitalen Welt alles möglich ist,“ so Gerlach. Auf der weltgrößten Messe für digitale Spielekultur präsentieren Hersteller aus aller Welt ihre neue Soft- und Hardware.

weiter