Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Newsletter

Newsletter der Bayerischen Staatsregierung – 6. Dezember 2013

Bayerische Staatskanzlei

Ministerpräsident Seehofer zum Tod von Nelson Mandela: „Wir trauern mit allen Südafrikanern um einen großen Präsidenten und eine bewundernswerte Persönlichkeit“

(06.12.2013) Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat die Nachricht vom Tod des früheren Präsidenten Südafrikas mit großer Trauer aufgenommen: „Wir trauern mit allen Südafrikanern um einen großen Präsidenten und eine bewundernswerte Persönlichkeit.“

weiter

Wertebündnis Bayern wählt erstmalig Sprecherrat / Staatskanzleiministerin Haderthauer: „Sprecherrat wird Erfolgsgeschichte des Wertebündnis Bayern weiterschreiben!“

Der Sprecherrat des Wertebündnis Bayern mit den 12 Mitgliedern.vergrößern

(05.12.2013) Bei seiner Sitzung in der Bayerischen Staatskanzlei wählte das Wertebündnis Bayern erstmalig einen Sprecherrat. Staatskanzleiministerin Christine Haderthauer würdigte im Rahmen der Sitzung das Engagement aller Bündnispartner und wünschte den zwölf Mitgliedern des Sprecherrats viel Erfolg für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit.

weiter

zur Fotoreihe

Europaministerin Dr. Beate Merk bei EU-Kommissar Günther Oettinger in Brüssel: „Europa muss sich auf große Zukunftsaufgaben konzentrieren – Freihandelsabkommen mit USA große Chance / Daseinsversorge und Trinkwasserversorgung müssen Sache der Kommunen bleiben – Unterstützung von Kommissar Oettinger für ausreichende und flexible Fördermöglichkeiten in den bayerischen Grenzregionen“

(05.12.2013) Europaministerin Dr. Beate Merk ist in Brüssel zu einem Fachgespräch mit dem für Energiepolitik zuständigen deutschen EU-Kommissar Günther Oettinger zusammengetroffen. Dabei forderte Merk von Europa eine stärkere Konzentration auf die großen Zukunftsaufgaben: „Die Globalisierung macht es notwendig, dass Europa mit einer starken Stimme spricht.“

weiter

Herzlichen Glückwunsch, Ministerpräsident a.D. Günther Beckstein!

Herzlichen Glückwunsch, Günther Beckstein.vergrößern

(04.12.2013) Am 4. Dezember hat Ministerpräsident Horst Seehofer am Geburtstagsempfang für Dr. Günther Beckstein teilgenommen.

 

 

zur Fotoreihe

Stand der Hochwasserhilfe

(03.12.2013) Der Ministerrat zog heute Bilanz zur finanziellen Bewältigung der Hochwasserereignisse Mai/Juni 2013.

zum Video

Verfassungspreis „Jugend für Bayern“

Von links: Präsident der Bayerischen Einigung e.V., Florian Besold, MdL a. D. Adolf Dinglreiter, Staatsministerin Christine Haderthauer und der Präsident der LMU München, Professor Bernd Huber. vergrößern

(02.12.2013) Am 2. Dezember 2013 hat Staatsministerin Christine Haderthauer in Vertretung von Ministerpräsident Horst Seehofer beim Bayerischen Verfassungstag 2013 in der Ludwig-Maximilian-Universität München die Verfassungspreise „Jugend für Bayern“ verliehen.

zur Fotoreihe

Karl-Valentin-Orden für Ministerpräsident Seehofer

Seehofer: "Ich freue mich sehr, dass ich den Karl-Valentin-Orden bekomme."vergrößern

(02.12.2013) Am 2. Dezember 2013 hat die Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla bekanntgegeben, dass Ministerpräsident Horst Seehofer mit dem Karl-Valentin-Orden ausgezeichnet wird. Grund für die Ehrung ist ein in Politikerkreisen mittlerweile zum geflügelten Wort gewordener Satz Seehofers: „Das können Sie alles senden.“

zur Fotoreihe

Christbaum für Rom

Christbaum für Romvergrößern

(02.12.2013) Der Christbaum, der dieses Jahr zur Weihnachtszeit den Petersplatz in Rom schmücken wird, kommt aus der Nähe von Waldmünchen in der Oberpfalz.

zum Video

zur Fotoreihe

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Verbesserungen bei der strafrechtlichen Dopingbekämpfung / Bayerns Justizminister Bausback: "Klassische "Win-Win-Situation" - für Sportgerichtsbarkeit und strafrechtliche Dopingbekämpfung und vor allem für die Gesundheit der Athleten und die Fairness im Sport!"

(06.12.2013) Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback ermutigt den Sport anlässlich der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes in Wiesbaden, sich einer Verbesserung der strafrechtlichen Möglichkeiten zur Bekämpfung von Doping und Sportbetrug nicht zu verschließen: "Das vermeintliche Argument, der Staat würde der Sportgerichtsbarkeit "in die Quere kommen", schürt nur Ängste, die völlig unberechtigt sind."

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Klinikum Universität München und Klinikum rechts der Isar kooperieren bei Lebertransplantationen / Wissenschaftsminister Ludwig Spaenle: „Ein wichtiger Schritt um Vertrauen der Bevölkerung in Transplantationsmedizin zurückzugewinnen“

(04.12.2013) Das Klinikum Universität München und das Klinikum rechts der Isar werden in Zukunft bei der Behandlung von Patienten, die eine Lebertransplantation brauchen, eng zusammen arbeiten. Gemeinsam mit Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle stellten der Ärztliche Direktor des Klinikums der Universität München Prof. Dr. Karl-Walter Jauch und der Ärztliche Direktor des Klinikums rechts der Isar Prof. Dr. Reiner Gradinger die Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit vor.

weiter

„Exzellenz des Wissenschaftsstandorts Bayern sichern und ausbauen“ / Wissenschaftsminister Ludwig Spaenle trifft bayerische Hochschulverbünde

(03.12.2013) Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle traf sich mit den Hochschulverbünden Universität Bayern e. V. und Hochschule Bayern e. V. Nach den Gesprächen mit den Hochschulpräsidentinnen und -präsidenten betonte Spaenle: „Über das gemeinsame Ziel besteht vollkommene Einigkeit“.

weiter

Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle zu den vorgestellten Ergebnissen von PISA / "Wir müssen junge Menschen mit schwierigeren Startbedingungen ebenso besonders fördern wie besonders begabte / Erfreulich, dass mehr Schüler Bildungserfolg haben"

(03.12.2013) „Es ist erfreulich, dass die Schülerinnen und Schüler in Deutschland teilweise deutlich bessere Ergebnisse erzielen als in den vergangenen PISA-Studien“, kommentierte Bayerns Bildungs- und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle die Ergebnisse der PISA-Studie von 2012.

weiter

Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle zum LehrplanPLUS Grundschule / Fassung geht nun in die Anhörung / „Erklären, mitnehmen, verlässlich handeln / Bei Leitentscheidungen wie dem LehrplanPLUS für die Grundschule wollen wir alle Beteiligten mitnehmen“

(02.12.2013) Den LehrplanPLUS für die Grundschule hat Bayerns Bildungs- und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle in der vorläufigen Fassung in München vorgestellt. Dieser geht in Kürze in die Anhörung: Die Verbände können dann noch einmal ausführlich Stellung beziehen.

weiter

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat

Söder: Kommunaler Finanzausgleich 2014 knackt Rekordmarke von 8 Milliarden Euro

(05.12.2013) „Die Finanzausgleichsleistungen 2014 sollen insgesamt mit 8,04 Milliarden Euro und einem Zuwachs von 2,8 Prozent erstmalig die 8 Milliarden-Euro-Grenze übersteigen.“ teilte Dr. Markus Söder, Finanzminister, im Anschluss an die Verhandlungen zum kommunalen Finanzausgleich 2014 mit den kommunalen Spitzenverbänden mit.

weiter

Söder: Steuervergünstigung für Brandunterstützungsvereine bayerisches Modell jetzt Bundesweit gültig

(04.12.2013) Die von Bayern initiierten steuerlichen Erleichterungen für Brandunter-stützungsvereine bleiben erhalten. „Ein besonderer Erfolg des entschlossenen Einsatzes Bayerns: Die Fortführung der Vergünstigungen für Brandunterstützungsvereine bei Versicherung- und Feuerschutzsteuer wird sogar künftig gesetzlich bundesweit umgesetzt.

weiter

Söder: Landesstiftung fördert kulturelles und soziales Engagement in Bayern

(02.12.2013) Zuschüsse für 8.348 Projekte mit einem Gesamtfördervolumen von 545 Millionen Euro wurden seit der Gründung 1972 bewilligt. „Die Bayerische Landesstiftung leistet damit einen Beitrag zur Lebensqualität in Bayern auf hohem Niveau. Die Stiftung ist eine wichtige Säule der Förderung von kulturellem und sozialem Engagement.

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Bayerns Wirtschaftsministerin Aigner zur Studie „GfK-Kaufkraft Deutschland 2014“ / Aigner: „Menschen im Freistaat profitieren von erfolgreicher bayerischer Wirtschaftspolitik“

(04.12.2013) Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner freut sich über die Ergebnisse der neuen Studie der GfK zur Kaufkraft in Deutschland 2014 und sieht darin den Erfolg bayerischer Wirtschaftspolitik bestätigt. „Einmal mehr zeigt sich, dass Bayern bei Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland den Ton angibt“.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Huber und Sibler: Junge Natur-Talente für kreative Einblicke geehrt / Preisträger des Fotowettbewerbs "Natur im Fokus" ausgezeichnet

(02.12.2013) Auch in diesem Jahr haben Kinder und Jugendliche Bayerns Naturschönheiten unter die Linse genommen: Ausgestattet mit einer Kamera haben sich Nachwuchsfotografen auf Entdeckungsreise durch die Natur gemacht.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Bayerns Wälder trotzen den Wetterextremen

(02.12.2013) Bayerns Wälder haben die Wetterextreme dieses Jahres gut überstanden. Das zeigt die diesjährige landesweite Untersuchung der Baumkronen. Wie Forstminister Helmut Brunner in München mitteilte, hat sich trotz des sehr trockenen Sommers der mittlere Nadel- und Blattverlust mit 17,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr kaum verändert.

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Urkundenüberreichung an den Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung

(05.12.2013) "Integration ist in Bayern ein Erfolgsmodell. Dies beruht auf dem Zusammenhalt der Bevölkerung. Es ist bayerische Tradition, Menschen, die zu uns kommen, hier willkommen zu heißen. Nicht Herkunft und Religion sind für gelungene Integration entscheidend, sondern die Bereitschaft, dazu zu gehören“.

weiter

Bürgerschaftliches Engagement / Sozialministerin Emilia Müller: "10 Jahre Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement / Bayern Vorreiter in Sachen Ehrenamt"

(04.12.2013) Das Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement feiert am 5. Dezember 2013 sein 10-jähriges Bestehen. Dass dies am internationalen Tag des Ehrenamtes erfolgt, kommt nicht von ungefähr. Bayern ist eine 'Hochburg' des Bürgerschaftlichen Engagements. Hier wird traditionell Mitmenschlichkeit und aktive Bürgerverantwortung gelebt.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Huml: Bayerns Pflegekräfte pro Pflegekammer / Ergebnis der repräsentativen Umfrage liegt vor

(03.12.2013) Bayerns Pflegekräfte befürworten die Einrichtung einer Pflegekammer. Dies erklärte die Bayerische Pflegeministerin Melanie Huml nach der Vorstellung der repräsentativen Umfrage unter den bayerischen Pflegekräften in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.

weiter