Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Newsletter

Newsletter der Bayerischen Staatsregierung – 6. September 2019

Bayerische Staatskanzlei

Eröffnung der Weinlese in Franken

Die 64. Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (v.l.n.r.) ernten die ersten Weintrauben. © StMELF/Judith Schmidhubervergrößern

(05.09.2019) Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, MdL, haben am 5. September 2019 die Weinlese in Franken eröffnet.

zur Fotoreihe

Gründung des Zentrums Wasserstoff.Bayern (H2.B)

Gründung des Zentrums Wasserstoff.Bayern (H2.B): Prof. Dr. Veronika Grimm, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL, Wissenschaftsminister Bernd Sibler, MdL, und Prof. Dr. Peter Wasserscheid (v.l.n.r.).vergrößern

(05.09.2019) Am 5. September 2019 wurde in Nürnberg das Zentrum Wasserstoff.Bayern (H2.B) gegründet und das Wasserstoffbündnis Bayern geschlossen. Aus diesem Anlass gaben Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL, und Wissenschaftsminister Bernd Sibler, MdL, eine Pressekonferenz am Energie Campus Nürnberg.

zur Fotoreihe

Gespräch mit dem Botschafter der Republik Kosovo Beqë Cufaj

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), und der Botschafter der Republik Kosovo Beqë Cufaj (rechts) in der Staatskanzlei.vergrößern

(05.09.2019) Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 5. September 2019 den Botschafter der Republik Kosovo Beqë Cufaj zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.

zur Fotoreihe

Klimatour in die Zugspitzregion

Umweltminister Thorsten Glauber, MdL (links), und Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), informieren sich auf ihrer Klimatour unter anderem über die Auswirkungen des Klimawandels.vergrößern

(04.09.2019) Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Umweltminister Thorsten Glauber, MdL, haben am 4. September 2019 eine Klimatour in die Zugspitzregion unternommen. Der Schutz des Klimas, die Auswirkungen des Klimawandels und die notwendigen Klimaanpassungen sind hochaktuelle Themen.

zur Fotoreihe

zum Video

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 3. September 2019

vergrößern

(03.09.2019) 1. Weitere Entlastung für junge Familien / Bayerisches Krippengeld soll zum 1. Januar 2020 starten – Gesetzentwurf geht in die Verbändeanhörung / 2. Weitreichende Verbesserung der Kinderbetreuung in Bayern / Aufstockung der Sonderinvestitionsförderung für Kindertageseinrichtungen auf nunmehr 50.000 Plätze / 3. Bayerische Landarztquote sichert ärztliche Versorgung in allen Regionen Bayerns / Abiturnote für Medizinstudium nicht mehr allein entscheidend / 4. Neues Förderprogramm geplant: Staatsregierung unterstützt Kommunen für bessere ärztliche Versorgung vor Ort / 5. Konsequenter Ausbau der akademischen Hebammenausbildung in Bayern / dauerhafte flächendeckende Versorgung mit Hebammenhilfe hat oberste Priorität / Ministerrat beschließt Einrichtung des Studiengangs Hebammenkunde in Nürnberg, Erlangen, Coburg/ Bamberg und Würzburg / 6. Start des Sonderinvestitionsprogramms „Konversion von Komplexeinrichtungen der Behindertenhilfe“ / 7. Barrierefreiheit in Bayern schreitet voran / Gesetzentwurf zur Novellierung des Bayerischen Behindertengleichstellungsgesetzes / 8. Gründung der Stiftung Obdachlosenhilfe Bayern / Ministerrat baut Unterstützung für Wohnungs- und Obdachlose zielgerichtet weiter aus / 9. Weiterentwicklung der Maßnahmen zur Bekämpfung häuslicher und sexualisierter Gewalt gegen Frauen / 16 Millionen Euro für Verbesserung bei Gewaltschutz und -Prävention / 10. Dr. Markus Gruber wird neuer Amtschef des Sozialministeriums

weiter

zum Video

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

Sexualstraftäter gestoppt, Einbrecher gestellt, Räuber festgesetzt, Angreifer abgewehrt – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verleiht 37 mutigen Bürgerinnen und Bürgern die Medaille für Verdienste um die Innere Sicherheit für vorbildliche Zivilcourage

(05.09.2019) Sie haben Sexualstraftaten aufgedeckt oder verhindert, Räuber festgehalten, Einbrecher gestellt, Diebe verfolgt und Betrüger auffliegen lassen. Sie haben hingeschaut, sich eingemischt, sich bei verbalen und körperlichen Angriffen schützend zwischen Opfer und Täter gestellt und damit Schlimmeres verhindert. 37 engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus ganz Bayern hat Innenminister Joachim Herrmann dafür am 5. September 2019 die Medaille für Verdienste um die Innere Sicherheit verliehen.

weiter

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellt Verfassungsschutzinformationen für das erste Halbjahr 2019 vor: Zunahme von Hass und Hetze in der extremistischen Agitation – Islamistische Frauen verstärkt im Focus – Zunahme an Cyberattacken

(02.09.2019) Zur Radikalisierung ihrer Anhänger nutzen Extremisten aller Phänomenbereiche sämtliche Kommunikationswege, um mit ihren Ideologien vom Rand in die Mitte der Gesellschaft vorzustoßen. Bei der Vorstellung der Verfassungsschutzinformationen für das erste Halbjahr 2019 sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, dass vor allem digitale Massenmedien, in denen mancher „Post“ allzu schnell ‚geliked‘ wird, erheblich zur Verbreitung von extremistischen Botschaften beitragen: „Hass und Hetze in der Gesellschaft nehmen zu.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Verkehrsministerium bringt Fläche von 30 Fußballfeldern zum blühen / Bei Pilotprojekt „Bienen-Highway“ entstanden 26 Blühstreifen an Radwegen und 19 Blühflächen an Autobahnen / Beitrag zu Insektenvielfalt und Biodiversität in Bayern / Fotos von Blühflächen zwischen Inning und Grafrath, am Autobahnkreuz A7/A96 bei Memmingen und zwischen Augsburg und Landsberg

(06.09.2019) Es herbstelt in Bayern. Das Wetter schlägt um, Regen und kühle Temperaturen dominieren die Wettervorhersagen. Zeit für das Bayerische Verkehrsministerium, eine erste Bilanz zu einem sommerlichen Pilotprojekt zu ziehen – den „Bienen-Highways“. „Wir haben das Pilotprojekt im Frühling gestartet und auf einer Fläche von fast 30 Fußballfeldern Saatgut von heimischen Pflanzen ausgebracht“, blickt Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart zurück.

weiter

Bayern sucht den Superstar im Wohnungsbau / Wohnungsbaupreis für die besten Wohnungsbauten Bayerns / Wachstum nach Innen: „Lückenfüller“ gesucht / Einsendeschluss am 11. November 2019 / Bauminister Dr. Hans Reichhart prämiert Sieger am 27. Januar 2020

(04.09.2019) In Bayern werden derzeit so viele Wohnungen gebaut, wie lange nicht. Nicht nur die Ballungsgebiete und größeren Städte stehen unter starkem Druck, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, auch in kleineren Städten und Ortschaften im ländlichen Raum ist die Nachfrage groß. Doch nicht alles, was gebaut wird, ist qualitativ hochwertige Architektur.

weiter

Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart: Bayern beschleunigt Modernisierung regionaler Schienenstrecken / Auf zwölf Schienenstrecken im Bahnland Bayern werden Gleis- und Weichen-Modernisierungen vorgezogen / Freistaat geht hierfür mit rund 23 Millionen Euro in Vorleistung / Realisierung durch DB startet noch in diesem Jahr

(03.09.2019) Gute Nachrichten hatte am 3. September 2019 Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart für die Fahrgäste im Bahnland Bayern: Der Freistaat unterstützt die abschnittsweise Modernisierung von Gleisen auf zwölf Schienenstrecken, die überwiegend im ländlichen Raum liegen. Dabei erhält die Bahn als Vorleistung bayerische Landesmittel in Höhe von rund 23 Millionen Euro.

weiter

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Kampf gegen Kinderpornografie / Bayerns Justizminister Eisenreich fordert gesetzliche Zulassung von sog. Keuschheitsproben: „Der Staat muss alles dafür tun, um Kinder bestmöglich zu schützen“

(04.09.2019) Der Rechtsausschuss des Bundesrates befasste sich am 4. September 2019 mit einem Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Einführung einer Versuchsstrafbarkeit beim sog. Cybergrooming. Bayerns Justizminister Georg Eisenreich hierzu: „Ich bin froh, dass der Bund diese Gesetzeslücke beim Cybergrooming schließen möchte. Eine Verbesserung des Schutzes von Kindern ist aber nicht nur hier, sondern auch im Bereich der Kinderpornografie notwendig.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Zum Welttag der Alphabetisierung am 8. September: Kultusminister Michael Piazolo und Staatssekretärin Anna Stolz betonen Bedeutung von Lesen und Schreiben – Bayerisches Förderprogramm „ALPHA+“ wird ausgeweitet

(06.09.2019) Anlässlich des Welttages der Alphabetisierung am 8. September 2019 betonen Kultusminister Michael Piazolo und Staatssekretärin Anna Stolz: „Ohne Lesen und Schreiben gibt es keine gesellschaftliche Teilhabe. Daher unterstützen wir Erwachsene, die nicht richtig lesen und schreiben können. Wir wollen die Öffentlichkeit für das Problem sensibilisieren und den Betroffenen Mut machen.“

weiter

Kultusminister Michael Piazolo zum Schuljahr 2019/2020: Unterrichtsversorgung mit 5.200 neu eingestellten Lehrkräften gesichert, 1.000 zusätzliche Lehrerstellen geschaffen, Digitalisierungsmilliarde steht bereit / „Das hohe Niveau der Bildung in Bayern weiter verbessern“

(05.09.2019) Für rund 1,65 Millionen Schülerinnen und Schüler in Bayern, darunter rund 115.200 Abc-Schützen, beginnt am 10. September 2019 das neue Schuljahr. Kultusminister Michael Piazolo stellte am 5. September 2019 in München wichtige Neuerungen und Schwerpunkte zum Schuljahr 2019/2020 vor: „Die Schulgemeinschaft kann gut in das neue Schuljahr starten. Die Unterrichtsversorgung zum Schuljahresbeginn ist gesichert.“

weiter

Das neue Ausbildungsjahr hat begonnen – Kultusminister Michael Piazolo lobt Vorzüge der dualen Ausbildung und wünscht allen Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen Start ins Berufsleben

(02.09.2019) „Für viele junge Menschen in Bayern beginnt mit dem Beginn ihrer Berufsausbildung am 2. September 2019 ein neuer Lebensabschnitt“, erklärt Kultusminister Michael Piazolo zum Start des Ausbildungsjahres in Bayern. Der Minister freut sich über die bewusste Entscheidung zu einer beruflichen Ausbildung, die „wegweisend für ein glückliches und erfolgreiches Berufsleben ist.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Wissenschaftsminister Bernd Sibler zur Zusage von Ministerpräsident Dr. Markus Söder – Baumittel für die Universität Erlangen-Nürnberg – rund 300 Millionen Euro für prioritäre Baumaßnahmen / „Vision für die Zukunft der FAU nimmt Gestalt an“:  Planungsfreigabe steht bevor

(05.09.2019) „Die heute von Ministerpräsident Dr. Markus Söder zugesagte Planungsfreigabe für prioritäre Baumaßnahmen an der FAU Erlangen-Nürnberg mit einem Gesamtvolumen von rund 300 Millionen Euro weisen den Weg für die Universität: Mit dem zweiten Bauabschnitt für das Chemikum und einem Neubau für die technische Chemie nimmt die Vision für die Zukunft der FAU auf dem Südgelände Gestalt an!“

weiter

Junge Wissenschaftler an Bayerns Universitäten europaweit erfolgreich: 20 zukunftsweisende Forschungsprojekte erhalten hochkarätige Förderung / 20 der 73 ERC Starting Grants für Deutschland gehen an bayerische Universitäten in Bayreuth, Erlangen-Nürnberg, München und Regensburg – Wissenschaftsminister Bernd Sibler: „In Bayern können Visionen Realität werden“ – von der Behandlung von Stoffwechselstörungen bis zur Vorhersage von Erdbeben

(03.09.2019) Bayerns Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben einmal mehr auf europäischer Ebene unter Beweis gestellt, dass ihre Forschungsvorhaben zukunftsweisend sind: Insgesamt 20 innovative Projekte an der Universität Bayreuth, der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Technischen Universität München sowie an der Universität Regensburg erhalten vom Europäischen Forschungsrat (ERC) mit den sogenannten ERC Starting Grants eine hochdotierte Förderung von bis zu 1,5 Millionen Euro.

weiter

Neues Förderprogramm „Kunst für uns – den öffentlichen Raum gestalten!“ / Kunstminister Bernd Sibler gibt Startschuss für Pilotprojekt: „Kunst näher zu den Menschen bringen“ – Arbeit bildender Künstlerinnen und Künstler sichtbar machen und Zeichen der Wertschätzung setzen

(01.09.2019) Bildenden Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform geben, ihre Werke für die Menschen sichtbar machen und die Wertschätzung für ihre Arbeit erhöhen: Darum geht es bei dem neuen Pilotprojekt „Kunst für uns – den öffentlichen Raum gestalten!“ des Bayerischen Kunstministeriums.

weiter

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat

FÜRACKER: VORBEREITUNGEN ZUM JUBILÄUM 300 JAHRE GRUNDSTEINLEGUNG RESIDENZ WÜRZBURG GESTARTET / Jubiläumswoche vom 18. bis 24. Mai 2020 vorgesehen

(05.09.2019) „Die ehemalige Residenz der Würzburger Fürstbischöfe gilt als eines der bedeutendsten Gesamtkunstwerke des Barock. Das UNESCO-Weltkulturerbe des Baumeisters Balthasar Neumann ist ein einzigartiges Schmuckstück und wertvoller Bestandteil unserer Heimat Bayern. Im Frühsommer 2020 feiert die Residenz ihre 300-jährige Grundsteinlegung“, freut sich Finanz- und Heimatminister Albert Füracker.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Ministerpräsident Dr. Söder und Wirtschaftsminister Aiwanger gründen Zentrum Wasserstoff.Bayern (H2.B) / Breites Bündnis mit Industrie und Wissenschaft soll Technologieausbau vorantreiben

(05.09.2019) Die Bayerische Staatsregierung hat am 5. September 2019 das Zentrum Wasserstoff.Bayern (H2.B) gegründet. Mit diesem Kompetenz-Cluster am Energiecampus in Nürnberg sollen die enormen Potenziale der Wasserstoffwirtschaft in Bayern gehoben werden.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Winzer erwarten charakterstarken Jahrgang – Ministerpräsident Söder und Agrarministerin Kaniber eröffnen die Weinlese in Franken

(05.09.2019) Ein paar kräftige Schnitte mit der Rebschere – und die Fränkische Weinlese 2019 kann beginnen. Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und Weinkönigin Carolin Meyer haben am 5. September 2019 im Thüngersberger Scharlachberg symbolisch die ersten Trauben des diesjährigen Jahrgangs geerntet.

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

1.500 Besucher zum Tag der offenen Tür im Familienministerium / Familienministerin Schreyer: „Im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern können wir eine gute bürgernahe Politik gestalten“

(01.09.2019) Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales kümmert sich um die Themen, die die Menschen berühren. Am 1. September 2019 hatte das Ministerium zum Tag der offenen Tür mit Familienfest geladen. Rund 1.500 Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit und schauten hinter die Kulissen. Bayerns Familienministerin Kerstin Schreyer freute sich über die große Nachfrage: „Mir ist es wichtig, für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger ein offenes Ohr zu haben.“

weiter

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Huml zieht positive Ein-Jahres-Bilanz zum Hebammenbonus – 1682 Anträge seit September 2018 – Bayerns Gesundheitsministerin: Hebammenbonus setzt wichtigen Anreiz für einen Verbleib in der Geburtshilfe

(30.08.2019) Der Bayerische Hebammenbonus stößt auch ein Jahr nach seiner Einführung am 1. September 2018 auf großes Interesse. Darauf hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml am 30. August 2019 hingewiesen. Huml betonte: „Es ist sehr erfreulich, dass unser Hebammenbonus so gut angenommen wird. Für die Jahre 2017 und 2018 haben wir insgesamt 1612 Anträge fristgerecht bekommen.“

weiter