Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Service © Zhenikeyev - istockphoto

Fotoreihen

Suchen & Filtern

Seitenspezifische Suchfunktion

Suche

Anzahl der Einträge: 1841

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links) und der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm (rechts).
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit der Evangelischen Landeskirche

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, haben am 21. September 2020 Vertreter der Evangelischen Landeskirche zum gemeinsamen Austausch mit der Bayerischen Staatsregierung im Kuppelsaal der Staatskanzlei empfangen. Dr. Söder, MdL: "Der Glaube gibt Halt und Hoffnung gerade in schweren Zeiten. Es ist eine ethische Frage, Ältere und Schwache zu schützen. Wir dürfen nicht zulassen, dass durch Leichtsinn Leben riskiert werden."
Zurück blättern
  • Foto 1 von 2
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links) und der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm (rechts).
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), und der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm (rechts).
  • Foto 2 von 2
    Das Gespräch zwischen der Bayerischen Staatsregierung und Vertretern der Evangelischen Landeskirche fand im Kuppelsaal der Staatskanzlei statt.
    Das Gespräch zwischen der Bayerischen Staatsregierung und Vertretern der Evangelischen Landeskirche fand im Kuppelsaal der Staatskanzlei statt.
Weiter blättern
Der CEO der Airbus SE Guillaume Faury (links) und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), am Standort Manching.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Besuch bei AIRBUS Manching

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 17. September 2020 mit Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer und der französischen Verteidigungsministerin Florence Parly den Airbus-Standort Manching besucht.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Der CEO der Airbus SE Guillaume Faury (links) und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), am Standort Manching.
    Der CEO der Airbus SE Guillaume Faury (links) und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), am Standort Manching.
  • Foto 2 von 3
    Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (rechts) und die französische Verteidigungsministerin Florence Parly (links) besuchen AIRBUS Manching.
  • Foto 3 von 3
    Der Grund des Besuchs bei AIRBUS in Manching ist das deutsch-französische Kampfflugzeugprojekt FCAS (Future Combat Air System), das in Teilen auch in Manching entwickelt und verwirklicht werden soll.
    Das deutsch-französische Kampfflugzeugprojekt FCAS (Future Combat Air System) soll in Teilen auch in Manching entwickelt und verwirklicht werden.
Weiter blättern
Bei seinem Besuch dankt Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), den Pflegekräften und Ärzten für ihre Arbeit während der Corona-Pandemie.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Besuch des Klinikums Nürnberg-Süd

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 11. September 2020 das Klinikum Nürnberg-Süd besucht und sich unter anderem über die Arbeit im Krankenhaus während der Corona-Pandemie informiert.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, besucht das Klinikum Nürnberg-Süd.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, besucht das Klinikum Nürnberg-Süd.
  • Foto 2 von 3
    Bei seinem Besuch dankt Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), den Pflegekräften und Ärzten für ihre Arbeit während der Corona-Pandemie.
    Bei seinem Besuch dankt Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), den Pflegekräften und Ärzten für ihre Arbeit in der Corona-Pandemie.
  • Foto 3 von 3
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, bei einem Rundgang unter anderem in einer Intensiveinheit mit mit zusätzlichen geschaffenen Beatmungsplätzen im Klinikum Nürnberg-Süd.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, bei einem Rundgang unter anderem in einer Intensiveinheit mit mit zusätzlichen geschaffenen Beatmungsplätzen im Klinikum Nürnberg-Süd.
Weiter blättern
Statement von Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, zur Frage der Resilienz der Wirtschaft aus der Sicht der Staatsregierung. © vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Online-Kongress der vbw

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 10. September 2020 an einem Online-Kongress der vbw im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München teilgenommen. Thema des Kongresses war "Resilienz der bayerischen Wirtschaft nach Corona".
Zurück blättern
  • Foto 1 von 4
    Der vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt (rechts) empfängt Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), im Haus der Bayerischen Wirtschaft. © vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
    Der vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt (rechts) empfängt Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), im Haus der Bayerischen Wirtschaft. © vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
  • Foto 2 von 4
    Statement von Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, zur Frage der Resilienz der Wirtschaft aus der Sicht der Staatsregierung. © vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
    Statement von Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, zur Frage der Resilienz der bayerischen Wirtschaft aus der Sicht der Staatsregierung. © vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
  • Foto 3 von 4
    Die Diskussionsrunde beim OnlineKongress der vbw (v.l.n.r.): Der vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, Moderator Alexander Hagelüken, der Geschäftsführer der PARI MEDICAL HOLDING GmbH, Jürgen Müller, und der Head of Corporate Solutions der Prognos AG, Dr. Michael Böhmer. © vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
    Die Diskussionsrunde beim Online-Kongress der vbw (v.l.n.r.): Der vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, Moderator Alexander Hagelüken, der Geschäftsführer der PARI MEDICAL HOLDING GmbH, Jürgen Müller, und der Head of Corporate Solutions der Prognos AG, Dr. Michael Böhmer. © vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
  • Foto 4 von 4
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, unterstrich die Strategie der Staatsregierung an die Bewältigung der Pandemie, die durch Vorsicht und Umsicht geprägt sei. © vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, unterstrich die Strategie der Staatsregierung hinsichtlich der Bewältigung der Pandemie, die durch Vorsicht und Umsicht geprägt ist. © vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Weiter blättern
Besuch im Dürer-Gymnasium in Nürnberg: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, informiert sich über das Fördermodell "Berger-Klasse" der Roland Berger Stiftung.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Besuch des Dürer-Gymnasiums in Nürnberg

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 10. September 2020 das Dürer-Gymnasium in Nürnberg besucht.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Besuch im Dürer-Gymnasium in Nürnberg: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, informiert sich über das Fördermodell "Berger-Klasse" der Roland Berger Stiftung.
    Besuch im Dürer-Gymnasium in Nürnberg: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, informiert sich über das Fördermodell "Berger-Klasse" der Roland Berger Stiftung.
  • Foto 2 von 3
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL: "Lernen mit digitalen Medien am Dürer-Gymnasium in Nürnberg durch die Roland-Berger-Stiftung. Junge Kinder, bei denen die Startchancen nicht einfach sind, erhalten hierdurch Unterstützung. Auch der Freistaat investiert durch den Digitalplan Bayern rund 2 Mrd. Euro in modernes Lehren und Lernen. So finden sich Schülerinnen und Schüler in der digitalen Welt zurecht - ausgerüstet mit entsprechender Hardware und dem zugehörigen Know-how für die Software."
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL: "Lernen mit digitalen Medien am Dürer-Gymnasium in Nürnberg durch die Roland-Berger-Stiftung. Junge Kinder, bei denen die Startchancen nicht einfach sind, erhalten hierdurch Unterstützung. Auch der Freistaat investiert durch den Digitalplan Bayern rund 2 Mrd. Euro in modernes Lehren und Lernen. So finden sich Schülerinnen und Schüler in der digitalen Welt zurecht - ausgerüstet mit entsprechender Hardware und dem zugehörigen Know-how für die Software."
  • Foto 3 von 3
    Ministerpäsident Dr. Markus Söder, MdL, vor dem Dürer-Gymnasium in Nürnberg.
    Ministerpäsident Dr. Markus Söder, MdL, vor dem Dürer-Gymnasium in Nürnberg.
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), empfängt den japanischen Generalkonsul Nobutaka Maekawa (links) in der Staatskanzlei.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Antrittsbesuch des japanischen Generalkonsuls Nobutaka Maekawa

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 10. September 2020 den japanischen Generalkonsul Nobutaka Maekawa zu dessen Antrittsbesuch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), empfängt den japanischen Generalkonsul Nobutaka Maekawa (links) in der Staatskanzlei.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), empfängt den japanischen Generalkonsul Nobutaka Maekawa (links) in der Staatskanzlei.
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), empfängt die US-Generalkonsulin Meghan Gregonis (links) und die Geschäftsträgerin a.i. der US-Botschaft, Robin S. Quinville (Mitte) in der Staatskanzlei.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit Geschäftsträgerin a.i. Robin S. Quinville

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 10. September 2020 die Geschäftsträgerin a.i. der US-Botschaft, Robin S. Quinville, zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), empfängt die US-Generalkonsulin Meghan Gregonis (links) und die Geschäftsträgerin a.i. der US-Botschaft, Robin S. Quinville (Mitte) in der Staatskanzlei.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), empfängt die US-Generalkonsulin Meghan Gregonis (links) und die Geschäftsträgerin a.i. der US-Botschaft, Robin S. Quinville (Mitte) in der Staatskanzlei.
Weiter blättern
Die Erstklässler werden zum Schulanfang von Staatssekretärin Anna Stolz, MdL, Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL, und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (v.l.n.r.), auf ihrem Schulweg begleitet.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Schulanfang 2020: Sicherheit auf dem Schulweg

Staatskanzleiminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 8. September 2020 Erstklässler als Lotse auf ihrem Schulweg in München begleitet. Gemeinsam mit Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL, und Staatssekretärin Anna Stolz, MdL, wies Staatskanzleiminister Dr. Florian Herrmann, MdL, anlässlich des neuen Schuljahrs auf die Bedeutung von Schulwegsicherheit und den Einsatz der Schülerlotsen und Schulweghelfer hin.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 5
    Die Erstklässler werden zum Schulanfang von Staatssekretärin Anna Stolz, MdL, Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL, und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (v.l.n.r.), auf ihrem Schulweg begleitet.
    Die Erstklässler werden zum Schulanfang von Staatssekretärin Anna Stolz, MdL, Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL, und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (v.l.n.r.), auf ihrem Schulweg begleitet.
  • Foto 2 von 5
    Zum Schulanfang gibt es für die Erstklässler der Grundschule an der Tumblingerstraße in München Schultüten von der Bayerischen Staatsregierung.
    Zum Schulanfang gibt es für die Erstklässler der Grundschule an der Tumblingerstraße in München Schultüten von der Bayerischen Staatsregierung.
  • Foto 3 von 5
    Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL, Staatssekretärin Anna Stolz, MdL, und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (v.l.n.r.) weisen auf die Bedeutung von Schulwegsicherheit und den Einsatz der Schülerlotsen und Schulweghelfer hin.
    Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL, Staatssekretärin Anna Stolz, MdL, und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (v.l.n.r.) weisen auf die Bedeutung von Schulwegsicherheit und den Einsatz der Schülerlotsen und Schulweghelfer hin.
  • Foto 4 von 5
    Staatssekretärin Anna Stolz, MdL, Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL, und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (v.l.n.r.), überreichen zwei Schulweghelfern Dankesurkunden für ihr ehrenamtliches Engagement.
  • Foto 5 von 5
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, ist auch Präsident der Landesverkehrswacht Bayern.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, ist auch Präsident der Landesverkehrswacht Bayern.
Weiter blättern
Das Gespräch mit den Vertretern der bayerischen Start-up-Unternehmen findet im Kuppelsaal der Staatskanzlei statt.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit Start-up-Unternehmen

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL, haben sich am 7. September 2020 mit Vertretern von Start-up-Unternehmen in der Staatskanzlei getroffen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3 / Video 1
    Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Staatskanzleiminister Dr. Florian Herrmann, MdL (v.l.n.r.), begrüßen die Vertreter der Start-up-Unternehmen zum Gespräch.
    Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Staatskanzleiminister Dr. Florian Herrmann, MdL (v.l.n.r.), begrüßen die Vertreter der Start-up-Unternehmen zum Gespräch.
  • Foto 2 von 3 / Video 1
    Das Gespräch mit den Vertretern der bayerischen Start-up-Unternehmen findet im Kuppelsaal der Staatskanzlei statt.
    Das Gespräch mit den Vertretern der bayerischen Start-up-Unternehmen findet im Kuppelsaal der Staatskanzlei statt.
  • Foto 3 von 3 / Video 1
    In einer Pressekonferenz informieren Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL (links) über die Ergebnisse des Austauschs mit den Vertretern der Unternehmen.
    In einer Pressekonferenz informieren Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL (links) über die Ergebnisse des Austauschs mit den Vertretern der Unternehmen.
  • Youtube Aktivierung

    Aktivierung erforderlich

    Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

    Weitere Informationen

    Dauerhafte Aktivierung

Weiter blättern
Der Gründer sowie CEO der Isar Aerospace Technologies GmbH Daniel Metzler (rechts) und Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links). Isar Aerospace baut Antriebe für kleine Trägerraketen, die Kleinsatelliten ins All bringen.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Eröffnung der Raketenproduktion der Isar Aerospace Technologies GmbH

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 7. September 2020 an der Eröffnung der Raketenproduktion der Isar Aerospace Technologies GmbH in Ottobrunn teilgenommen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 5
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, besucht die Isar Aerospace Technologies GmbH in Ottobrunn bei München.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, besucht die Isar Aerospace Technologies GmbH in Ottobrunn bei München.
  • Foto 2 von 5
    Rundgang durch die Produktionsanlagen der Isar Aerospace Technologies GmbH: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, informiert sich über die Raketenproduktion.
    Rundgang durch die Produktionsanlagen der Isar Aerospace Technologies GmbH: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, informiert sich über die Raketenproduktion.
  • Foto 3 von 5
    Besuch bei Isar Aerospace Technologies GmbH in Ottobrunn bei München: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und die Gründer der Isar Aerospace Technologies GmbH Josef Fleischmann (Mitte) und Daniel Metzler (rechts).
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und die Gründer der Isar Aerospace Technologies GmbH Josef Fleischmann (Mitte) und Daniel Metzler (rechts).
  • Foto 4 von 5
    Bei der Eröffnung der Raketenproduktion der Isar Aerospace Technologies GmbH hält Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, eine Rede.
    Bei der Eröffnung der Raketenproduktion der Isar Aerospace Technologies GmbH hält Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, eine Rede: "Der Start der Raketenproduktion bei Isar Aerospace ist ein Beispiel für die Innovationskraft bayerischer Startups: Mit der Raumfahrt haben wir den Schlüssel zu digitalen Zukunftstechnologien. Daher bauen wir hier die größte Weltraumfakultät Europas. Die Raumfahrt hat in Bayern eine zuverlässige Bodenstation!"
  • Foto 5 von 5
    Der Gründer sowie CEO der Isar Aerospace Technologies GmbH Daniel Metzler (rechts) und Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links). Isar Aerospace baut Antriebe für kleine Trägerraketen, die Kleinsatelliten ins All bringen.
    Der Gründer sowie CEO der Isar Aerospace Technologies GmbH Daniel Metzler (rechts) und Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links). Isar Aerospace baut Antriebe für kleine Trägerraketen, die Kleinsatelliten ins All bringen.
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), empfängt den kroatischen Botschafter Gordan Bakota (Mitte) und den kroatischen Generalkonsul Vladimir Duvnjak (rechts) in der Staatskanzlei.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit dem kroatischen Botschafter Gordan Bakota

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 2. September 2020 den kroatischen Botschafter Gordan Bakota zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), empfängt den kroatischen Botschafter Gordan Bakota (Mitte) und den kroatischen Generalkonsul Vladimir Duvnjak (rechts) in der Staatskanzlei.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), empfängt den kroatischen Botschafter Gordan Bakota (Mitte) und den kroatischen Generalkonsul Vladimir Duvnjak (rechts) in der Staatskanzlei.
  • Foto 2 von 3
    Im Gespräch: Der kroatische Botschafter Gordan Bakota (links), der kroatische Generalkonsul Vladimir Duvnjak (2. von rechts) und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts).
  • Foto 3 von 3
    Gordan Bakota (links) ist seit Januar 2020 Botschafter der Republik Kroatien in Deutschland.
    Gordan Bakota (links) ist seit Januar 2020 Botschafter der Republik Kroatien in Deutschland.
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrman, MdL (rechts), empfängt die indische Botschafterin Mukta Dutta Tomar (links) in der Staatskanzlei.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit der indischen Botschafterin Mukta Dutta Tomar

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 31. August 2020 die indische Botschafterin Mukta Dutta Tomar zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 2
    Staatsminister Dr. Florian Herrman, MdL (rechts), empfängt die indische Botschafterin Mukta Dutta Tomar (links) in der Staatskanzlei.
    Staatsminister Dr. Florian Herrman, MdL (rechts), empfängt die indische Botschafterin Mukta Dutta Tomar (links) in der Staatskanzlei.
  • Foto 2 von 2
    Im Gespräch: Die indische Botschafterin Mukta Dutta Tomar (links), der indische Generalkonsul Mohit Yadav (2. von links) und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts).
    Im Gespräch: Die indische Botschafterin Mukta Dutta Tomar (links), der indische Generalkonsul Mohit Yadav (2. von links) und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts).
Weiter blättern
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

56. Münchner Sicherheitskonferenz

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, haben am 15. Februar 2020 im Rahmen der 56. Münchner Sicherheitskonferenz politische Gespräche mit verschiedenen hochrangigen Persönlichkeiten geführt. Am Abend hat der Ministerpräsident zum traditionellen Empfang in den Kaisersaal der Münchner Residenz geladen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 22 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), trifft den bulgarischen Ministerpräsidenten Boyko Borissov (rechts) zu einem Gespräch im Münchner Literaturhaus.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), trifft den bulgarischen Ministerpräsidenten Boyko Borissov (rechts) zu einem Gespräch im Münchner Literaturhaus.
  • Foto 2 von 22 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder vor dem Hotel Bayerischer Hof in München. Über 500 hochrangige internationale Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger kommen dort zur 56. Münchner Sicherheitskonferenz zusammen. Die Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutieren aktuelle Krisen und zukünftige sicherheitspolitische Herausforderungen.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder vor dem Hotel Bayerischer Hof in München. Über 500 hochrangige internationale Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger kommen dort zur 56. Münchner Sicherheitskonferenz zusammen. Die Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutieren aktuelle Krisen und zukünftige sicherheitspolitische Herausforderungen.
  • Foto 3 von 22 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), trifft den ukrainischen Staatspräsidenten Volodymyr Zelensky (rechts) zu einem Gespräch.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), trifft den ukrainischen Staatspräsidenten Volodymyr Zelensky (rechts) zu einem Gespräch.
  • Foto 4 von 22 / Video 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann (links) und Ministerpräsident Dr. Markus Söder (2. von links) im Gespräch mit dem ukrainischen Staatspräsidenten Volodymyr Zelensky (2. von rechts).
  • Foto 5 von 22 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), trifft den französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron (rechts).
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), trifft den französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron (rechts).
  • Foto 6 von 22 / Video 1
    Am Gespräch mit dem französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron (2. von rechts) nehmen neben Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (2. von links), auch Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), und die Botschafterin Frankreichs in Deutschland Anne-Marie Descôtes (rechts) teil.
    Am Gespräch mit dem französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron (2. von rechts) nehmen neben Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (2. von links), auch Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), und die Botschafterin Frankreichs in Deutschland Anne-Marie Descôtes (rechts) teil.
  • Foto 7 von 22 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), treffen im Rahmen der 56. Münchner Sicherheitskonferenz den französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron (rechts) zu einem Gespräch.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), treffen im Rahmen der 56. Münchner Sicherheitskonferenz den französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron (rechts) zu einem Gespräch.
  • Foto 8 von 22 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), begrüßt den CEO der Airbus SE, Guillaume Faury (Mitte).
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), begrüßt den CEO der Airbus SE, Guillaume Faury (Mitte).
  • Foto 9 von 22 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), und der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz (rechts).
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), und der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz (rechts).
  • Foto 10 von 22 / Video 1
    Treffen im Rahmen der 56. Münchner Sicherheitskonferenz: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz (Mitte) und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts).
    Treffen im Rahmen der 56. Münchner Sicherheitskonferenz: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz (Mitte) und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts).
  • Foto 11 von 22 / Video 1
    Im Gespräch: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), und Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (rechts).
    Im Gespräch: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), und Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (rechts).
  • Foto 12 von 22 / Video 1
    Traditionelles Abendessen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Münchner Sicherheitskonferenz im Kaisersaal der Münchner Residenz.
    Traditionelles Abendessen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Münchner Sicherheitskonferenz im Kaisersaal der Münchner Residenz.
  • Foto 13 von 22 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), begrüßt die Präsidentin der Europäischen Kommission, Dr. Ursula von der Leyen (links).
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), begrüßt die Präsidentin der Europäischen Kommission, Dr. Ursula von der Leyen (links).
  • Foto 14 von 22 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, ist Gastgeber des traditionellen Abendessens für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Münchner Sicherheitskonferenz.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, ist Gastgeber des traditionellen Abendessens für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Münchner Sicherheitskonferenz.
  • Foto 15 von 22 / Video 1
    Verleihung des Ewald-von-Kleist-Preises 2020 an die Vereinten Nationen. Mit dem Ewald-von-Kleist-Preis ehrt die Münchner Sicherheitskonferenz seit 2009 führende Persönlichkeiten der Sicherheitspolitik, die einen herausragenden Beitrag zur internationalen Verständigung und Konfliktbewältigung geleistet haben.
    Verleihung des Ewald-von-Kleist-Preises 2020 an die Vereinten Nationen. Mit dem Ewald-von-Kleist-Preis ehrt die Münchner Sicherheitskonferenz seit 2009 führende Persönlichkeiten der Sicherheitspolitik, die einen herausragenden Beitrag zur internationalen Verständigung und Konfliktbewältigung geleistet haben.
  • Foto 16 von 22 / Video 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, bei der 56. Münchner Sicherheitskonferenz.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, bei der 56. Münchner Sicherheitskonferenz.
  • Foto 17 von 22 / Video 1
    Im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz trifft Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), die serbische Premierministerin Ana Brnabić (rechts) zu einem Gespräch.
    Im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz trifft Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), die serbische Premierministerin Ana Brnabić (rechts), ...
  • Foto 18 von 22 / Video 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), trifft den albanischen Ministerpräsidenten Edi Rama (rechts) zu einem Gespräch.
    ... den albanischen Ministerpräsidenten Edi Rama (rechts), ...
  • Foto 19 von 22 / Video 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), trifft den Staatspräsidenten der Republik Nordmazedonien Prof. Dr. Stevo Pendarovski (rechts) zu einem Gespräch.
    ... den Staatspräsidenten der Republik Nordmazedonien Prof. Dr. Stevo Pendarovski (rechts), sowie ...
  • Foto 20 von 22 / Video 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), trifft Robert Blair (rechts), Assistant to the President and Special Representative for international telecommunications policy, USA, zu einem Gespräch.
    ... Robert Blair (rechts), Assistant to the President and Special Representative for international telecommunications policy, USA, zu Gesprächen.
  • Foto 21 von 22 / Video 1
    Der Bayerische Landespolizeipräsident Prof. Dr. Wilhelm Schmidbauer (rechts) und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), beim traditionellen Abendessen anlässlich der 56. Münchner Sicherheitskonferenz in der Münchner Residenz.
    Der Bayerische Landespolizeipräsident Prof. Dr. Wilhelm Schmidbauer (rechts) und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), beim traditionellen Abendessen anlässlich der 56. Münchner Sicherheitskonferenz in der Münchner Residenz.
  • Foto 22 von 22 / Video 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (Mitte), im Gespräch unter anderem mit Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn (2. von rechts) und weiteren hochrangigen Vertretern der Streitkräfte beim Abendessen des Bayerischen Ministerpräsidenten anlässlich der Münchner Sicherheitskonferenz.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (Mitte), im Gespräch unter anderem mit Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn (2. von rechts) und weiteren hochrangigen Vertretern der Streitkräfte beim Abendessen des Bayerischen Ministerpräsidenten anlässlich der Münchner Sicherheitskonferenz.
  • Youtube Aktivierung

    Aktivierung erforderlich

    Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

    Weitere Informationen

    Dauerhafte Aktivierung

Weiter blättern

Anzahl der Einträge: 1841

Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken