Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Kranzniederlegung und Festakt zum Bayerischen Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung

27. Juni 2019

Am Sonntag, 30. Juni 2019, wird in Bayern der Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung begangen. In Vertretung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder nimmt der stellvertretende Ministerpräsident Hubert Aiwanger am Gedenkakt in der Bayerischen Staatskanzlei teil und hält die Festansprache. Um 10.30 Uhr findet zunächst die Kranzniederlegung an der Gedenktafel für die Opfer von Flucht und Vertreibung am Treppenaufgang zum Vestibül statt. Anschließend beginnt die Festveranstaltung im Kuppelsaal. Neben Hubert Aiwanger sprechen Christian Knauer, Landesvorsitzender des Bundes der Vertriebenen, und Sylvia Stierstorfer, Beauftragte der Staatsregierung für Vertriebene und Aussiedler.

Hinweis für Berichterstatter:
Medienvertreter sind zu dem Termin herzlich eingeladen. Bitte Presseausweis und amtlichen Lichtbildausweis bereithalten. Gegebenenfalls finden stichprobenartig Taschenkontrollen statt.

Grundsätzlicher Hinweis:
Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Sie deshalb darauf hinweisen, dass die Bayerische Staatskanzlei personenbezogene Daten verarbeitet. Nähere Informationen finden Sie unter: http://q.bayern.de/datenschutzhinweise.



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken