Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen

Metanavigation - Service-Menue

Suche

  • Schriftgröße verändern
  • Kontrastwechsel
  • Leichte Sprache
  • Gebärdensprache
  • Suche starten
  • Suche starten
  • Sprachauswahl
A   A   A

mobile Suche

Suche starten
Pressemitteilungen

Achtung Eiliger Terminhinweis! Ministerpräsident Horst Seehofer besucht heute ab 11.00 Uhr den Ort des Zugunglücks in Bad Aibling

10. Februar 2016

Am Mittwoch, 10. Februar 2016, ab 11.00 Uhr, macht sich Ministerpräsident Horst Seehofer gemeinsam mit der Stellvertretenden Ministerpräsidentin und Bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, dem Bayerischen Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann, dem Leiter der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Marcel Huber, sowie Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt ein Bild vom Zugunglück in Bad Aibling.

Im Einzelnen sind folgende Punkte geplant:

- Ab 11.00 Uhr wird sich Ministerpräsident Seehofer im Rathaus von Bad Aibling, Marienplatz 1, ein Bild von der Lage machen und ein Gespräch mit Helferinnen und Helfern zu ihrem Einsatz führen.

Hinweis für Berichterstatter:
Bei diesem Termin sind Andrehbilder möglich.

- Anschließend finden am Ort des Geschehens eine Kranzniederlegung und eine Andacht statt.

Hinweis für Berichterstatter:
Auch bei diesem Termin sind Bildaufnahmen möglich. Es wird jedoch keine Statements an der Unglückstelle geben.
Da die Unfallstelle schwer zugänglich und ein größerer Fußweg zurückzulegen ist, sollten sich die Berichterstatter gleich nach den Andrehbildern im Rathaus auf den Weg machen. Fahrzeuge sind an der Mangfallbrücke am Pullacher Kreisel abzustellen.

- Abschließend finden im Großen Sitzungssaal des Rathauses in Bad Aibling Pressestatements statt.

Youtube Aktivierung

Wenn Sie das Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an den Betreiber von YouTube übertragen. Nach Setzen des Häkchens können alle Videos dauerhaft ohne nochmalige Aktivierung abgerufen werden. Durch Entfernen des Häkchens können Sie die dauerhafte Aktivierung wieder deaktivieren.

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Besuch des Ortes des Zugunglücks in Bad Aibling


KONTAKT

Zur Facebook-Seite von Bayern
Zum YouTube-Channel von Bayern Zur Google-Plus-Seite von Bayern
Zu Bayern Direkt
089-12 22 20
Blumengebinde vor der Unglücksstelle in Bad Aibling.

Besuch des Ortes des Zugunglücks bei Bad Aibling Foto-Icon

Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Besuch des Ortes des Zugunglücks in Bad Aibling

Ministerpräsident Horst Seehofer hat sich am 10. Februar 2016 gemeinsam mit der Stellvertretenden Ministerpräsidentin und Bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, dem Bayerischen Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann, dem Leiter der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Marcel Huber, sowie Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt ein Bild vom Zugunglück in Bad Aibling gemacht. Seehofer: „Das ist eine Tragödie für unser ganzes Land, die uns mit Trauer und Entsetzen erfüllt.“ Er dankte den Helfern für ihren Einsatz.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 5 / Video 1
    Ministerpräsident Horst Seehofer und der Kreisbrandrat des Landkreises Rosenheim Richard Schrank.
    Ministerpräsident Horst Seehofer und der Kreisbrandrat des Landkreises Rosenheim Richard Schrank.
  • Foto 2 von 5 / Video 1
    An der Unglücksstelle wird im gemeinsamen Gebet der Opfer gedacht.
    An der Unglücksstelle wird im gemeinsamen Gebet der Opfer gedacht.
  • Foto 3 von 5 / Video 1
    Gedenken an die Opfer: Ministerpräsident Horst Seehofer mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, Staatsministerin Ilse Aigner, der erste Bürgermeister der Stadt Bad Aibling Felix Schwaller, Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth, SPD-Fraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher.
    Gedenken an die Opfer: Ministerpräsident Horst Seehofer mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, Staatsministerin Ilse Aigner, der erste Bürgermeister der Stadt Bad Aibling Felix Schwaller, Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth, SPD-Fraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher.
  • Foto 4 von 5 / Video 1
    Blumengebinde vor der Unglücksstelle in Bad Aibling.
    Blumengebinde vor der Unglücksstelle in Bad Aibling.
  • Foto 5 von 5 / Video 1
    Ministerpräsident Horst Seehofer bei der Pressekonferenz im Rathaus von Bad Aibling.
    Ministerpräsident Horst Seehofer bei der Pressekonferenz im Rathaus von Bad Aibling.
  • Youtube Aktivierung

    Aktivierung erforderlich

    Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

    Weitere Informationen

    Dauerhafte Aktivierung

Weiter blättern