Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Einladung – Lärmschutzoptimierung an der A 73 bei Forchheim

18. März 2016

Die A 73 ist eine wichtige und stark ausgelastete Verbindung innerhalb der Metropolregion Nürnberg und in die thüringischen Wirtschaftszentren. Für viele Pendler ist sie gleichzeitig auch eine wichtige Verbindung zur. Mit rund 48.000 Fahrzeugen täglich sind heute dreimal soviel Fahrzeuge unterwegs wie bei ihrer Fertigstellung im Jahr 1980.

In gleichem Maß wie der Verkehr ist die Lärmbelastung der Anwohner mitgewachsen. Aus diesem Grund wird der Lärmschutz nun nachgebessert. Die Baumaßnahmen werden rund 43 Millionen Euro kosten und vom Bund übernommen. Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann feiert gemeinsam mit der parlamentarischen Verkehrsstaatssekretärin Dorothee Bär am

Dienstag, den 22. März 2016 um 10.00 Uhr
An der Lände – bei der Trabbach-Brücke bei Forchheim

den Baubeginn für die nachträglichen Lärmschutzmaßnahmen mit einem symbolischen Spatenstich.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Bitte halten Sie ihre Presseausweise bereit.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers