Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Herrmann: Deutsche Bahn beginnt mit Planungen für eine direkte Anbindung des neuen Siemens-Campus in Erlangen

20. September 2019

+++ Der Freistaat Bayern hat mit der Deutschen Bahn eine Vereinbarung zur Förderung der Planungen eines zweiten Zugangs am S-Bahn-Haltepunkt Erlangen Paul-Gossen-Straße unterzeichnet. Das hat Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart Innenminister Joachim Herrmann mitgeteilt. +++

Mit dem Abschluss dieser Vereinbarung kann die Deutsche Bahn (DB) nun mit den Planungen für eine direkte Anbindung des neuen Siemens-Campus in Erlangen mittels eines Steges beginnen. Zusätzlich untersucht die DB, ob die bereits bestehende Zuwegung am Haltepunkt Paul-Gossen-Straße noch weiter barrierefrei erschlossen werden kann.  Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart ist die bessere Erschließung ein großes Anliegen: „Wir fördern deshalb die Planungen mit rund 225.000 Euro.“

Innenminister Joachim Herrmann begrüßte die Planungsvereinbarung und sagte: "Der aufkommenstärkste Ast im Nürnberger S-Bahn-Netz, nämlich die Strecke von Nürnberg über Erlangen nach Bamberg, wird damit deutlich gestärkt. Wir wollen damit erreichen, dass die Fahrgäste in Zukunft über den geplanten Steg den neuen Siemens-Campus in Erlangen besser erreichen können."

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken