Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Hinweis auf einen Termin von Europaministerin Dr. Beate Merk

11. Februar 2016

Am Samstag, 13. Februar 2016, um 7.15 Uhr, lädt die Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen Dr. Beate Merk im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz gemeinsam mit der Hanns-Seidel-Stiftung, Women in International Security Deutschland und dem Georgetown Institute for Women, Peace and Security zu einem Women‘s Breakfast in den Schwarzen Saal der Münchner Residenz, Residenzstraße 1.

Zu dem Treffen werden zahlreiche hochrangige Teilnehmerinnen der 52. Münchner Sicherheitskonferenz erwartet, darunter die Staatspräsidentin der Republik Kroatien und frühere stellvertretende Generalsekretärin der NATO Kolinda Grabar-Kitarović, die Außenministerin von Ghana Hanna Serwaah Tetteh, die Verteidigungsministerin der Republik Albanien Mimi Kodheli, die Verteidigungsministerin Georgiens Tinatin Khidasheli, die Staatsministerin im Auswärtigen Amt Dr. Maria Böhmer und die Chefanklägerin beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag Fatou Bensouda. Gastrednerin ist die kroatische Staatspräsidentin. Im Anschluss tauschen sich die internationalen Sicherheitsexpertinnen über Lösungsansätze zu aktuellen Krisenherden in der Welt aus. Insgesamt werden etwa 70 Gäste erwartet.

Das Frauenfrühstück findet 2016 bereits zum sechsten Mal statt und hat sich inzwischen als fester Programmpunkt der Münchner Sicherheitskonferenz etabliert. Es wird von der bayerischen Europaministerin, der Hanns-Seidel-Stiftung, Women in International Security Deutschland (WIIS.de) und – erstmalig – dem Georgetown Institute for Women, Peace and Security (GIWPS) gemeinsam veranstaltet und dient dem internationalen Austausch von Frauen, die im Bereich Außen- und Sicherheitspolitik tätig sind. Frühere Gastrednerinnen beim Women‘s Breakfast waren u.a. die ehemalige amerikanische Außenministerin Hillary Clinton (2012) und die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik Federica Mogherini (2015).

Hinweis für Pressevertreter:
Vor Beginn der Veranstaltung und nach Beendigung ab ca. 8.15 Uhr sind Foto- und Filmaufnahmen möglich (Gruppenfoto geplant). Das Women‘s Breakfast selbst ist nicht presseöffentlich. Zugelassen sind nur Berichterstatter, die bereits bei der Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) akkreditiert sind, da die Veranstaltung Teil des offiziellen Programms der MSC ist. Zusätzlich wird um Anmeldung unter pressestelle@stk.bayern.de gebeten.

Bilder von der Veranstaltung können von der Staatskanzlei bezogen werden. Bei Interesse bitten wir bis Freitag, 12. Februar 2016, 16.00 Uhr, um eine Meldung per E-Mail an presse@stk.bayern.de. Die Bilder werden am 13. Februar 2016 im Laufe des Vormittags verschickt.