Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Hinweis auf Termine von Europaministerin Dr. Beate Merk

23. Februar 2016

Am Dienstag, 23. Februar 2016, 10.00 Uhr, nimmt Europaministerin Dr. Beate Merk an der Sitzung des Ministerrats in der Staatskanzlei teil.

Um 15.00 Uhr trifft die Europaministerin in der Staatskanzlei mit dem Vorstand des „Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.“  zum Jahresgespräch zusammen. Themen werden u.a. die am 17. Februar 2016 beschlossenen „Entwicklungspolitischen Leitsätze des Landtags“, der Eine Welt-Preis 2016 sowie mögliche Maßnahmen zur Bekämpfung von Fluchtursachen sein. Das „Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.“ ist das bayerische Landesnetzwerk der entwicklungspolitischen Gruppen, Weltläden und lokalen Eine Welt-Netzwerke.

Am Mittwoch, 24. Februar 2016, 10.00 Uhr, empfängt Europaministerin Dr. Beate Merk den neuen Botschafter der Tschechischen Republik in Deutschland, Tomáš Jan Podivínský, zum Antrittsbesuch in der Staatskanzlei.

Um 11.00 Uhr empfängt die Europaministerin den neuen Botschafter der Slowakischen Republik in Deutschland, Dr. Peter Lizák, zum Antrittsbesuch in der Staatskanzlei.

Um 12.30 Uhr enthüllt Europaministerin Dr. Beate Merk an der heutigen Hochschule für Musik und Theater München, Arcisstr. 12, eine Gedenktafel zur Erinnerung an die Unterzeichnung des „Münchener Abkommens“ am 29. September 1938, das zur Zerschlagung der Tschechoslowakischen Republik führte. Die Unterzeichnung fand in diesem Gebäude, dem damaligen sogenannten „Führerbau“, statt. Die Enthüllung der Gedenktafel erfolgt in Anwesenheit des Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, sowie der Botschafter der Tschechischen Republik und der Slowakischen Republik in Deutschland.

Im Anschluss findet im Kleinen Konzertsaal der Hochschule ein Gedenkakt mit kurzem Fachvortrag statt.

Auf diesen Termin hat die Staatskanzlei bereits gesondert mit Pressemitteilung Nr. 47 vom 22. Februar 2016 hingewiesen.

Um 17.45 Uhr lädt Frau Staatsministerin Dr. Merk zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden von Hubert Burda Media, Dr. Paul-Bernhard Kallen, zur Veranstaltung „Competition Challenges in the Consumer Internet Industry“ in die Vertretung des Freistaates Bayern bei der EU in Brüssel.

Am Donnerstag, 25. Februar 2016, nimmt die Europaministerin an der Plenarsitzung des Bayerischen Landtags im Maximilianeum teil.

Um 19.00 Uhr hält Europaministerin Dr. Beate Merk im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltungsreihe "Ulmer Reden für Europa" der Stadt Ulm zusammen mit der SÜDWEST PRESSE Ulm in der Galerie der SÜDWEST PRESSE, Eingang Olgastraße, Ulm, die nunmehr zehnte „Ulmer Rede für Europa“. Diese Veranstaltung ist nicht presseöffentlich (geschlossener Einladungskreis).

Am Freitag, 26. Februar 2016, 10.00 Uhr, händigt die Europaministerin im Landratsamt Neu-Ulm, Kantstr. 8, Neu-Ulm, elf verdienten Persönlichkeiten aus dem Landkreis Neu-Ulm das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern und einer Landkreisbürgerin die von Bundespräsident Joachim Gauck verliehene Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus.

Hinweis für Pressevertreter:
Medienvertreter sind willkommen. Bitte Presseausweis bereithalten.

Am Sonntag, 28. Februar 2016, 9.30 Uhr, nimmt Europaministerin Dr. Beate Merk anlässlich der offiziellen Verabschiedung des langjährigen Ulmer Oberbürgermeisters Ivo Gönner am Gottesdienst im Ulmer Münster und um 11.15 Uhr im Congress Centrum Ulm, Basteistr. 40, Ulm, am Bürgerempfang teil.

Am Montag, 29. Februar 2016, 16.00 Uhr, nimmt Europaministerin Dr. Beate Merk am Gespräch von Ministerpräsident Horst Seehofer bei dessen Zusammentreffen mit dem Landeshauptmann von Vorarlberg, Markus Wallner, in der Staatskanzlei teil.

Hinweis für Berichterstatter:
Bei dem Termin im Großen Arbeitszimmer sind zu Beginn (Begrüßung, Eintrag ins Gästebuch) Bildaufnahmen möglich. Bitte Presseausweis bereithalten.

Um 19.00 Uhr spricht Europaministerin Dr. Beate Merk im Kaisersaal der Residenz München beim Festakt anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Europäischen Akademie Bayern und lädt anschließend gegen 20.00 Uhr im Namen der Bayerischen Staatsregierung zu einem Empfang in den Vierschimmelsaal der Residenz München.

Hinweis für Pressevertreter:
Zu diesem Termin folgt noch ein gesonderter Terminhinweis der Staatskanzlei.