Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

SÖDER EHRT DEN PRÄSIDENTEN DER IHK FÜR OBERFRANKEN BAYREUTH HERIBERT TRUNK – Finanzmedaille verliehen

4. Februar 2016

Für besondere Verdienste um das bayerische Finanzwesen händigte Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder die Finanzmedaille an den Präsidenten der Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth Heribert Trunk aus. „Bayern lebt aus der Summe seiner Leistungsträger. Lebendiges Unternehmertum ist Grundlage für Arbeitsplätze, Wirtschaftskraft und Wohlstand in Bayern. Auch dies ist eine Form von Heimatverbundenheit und Treue zu Bayern. Heute wird ein besonderer Leistungsträger geehrt“, stellte Söder bei der Aushändigung im Rahmen einer gemeinsamen Verbandsversammlung der Regionalen Planungsverbände Oberfranken Ost und Oberfranken West am Donnerstag (4.2.) in Bayreuth fest.

Beispielhaft sei das große gesellschaftliche und soziale Engagement des Geehrten. 2013 erfolgte die Gründung der Stiftung „Chance Jugend“ unter dem Dachverband der Don Bosco Stiftung zur Unterstützung Jugendlicher bei der Vorbereitung auf ihre berufliche Zukunft. Trunk engagiert sich ferner unter anderem als ehrenamtliches Mitglied im Stiftungsrat der Oberfrankenstiftung und als Vorsitzender des Kuratoriums der Universität Bayreuth. Der Bamberger Unternehmer ist 2. Vorstand des Fördervereins „Wirtschaft für die Europäische Metropolregion Nürnberg“, Handelsrichter, Mitglied im Regionalvorstand „bayme Oberfranken-West“, Vorsitzender des IHK-Gremiums Bamberg und Beiratsvorsitzender der Wirtschaftsregion „Bamberg-Forchheim WIR e.V.“. Für sein herausragendes Engagement erhielt er im Jahr 2013 das Bundesverdienstkreuz.

Die Finanzmedaille zeigt auf der Vorderseite eine nach „rechts schreitende Bavaria in antiker Kleidung mit dem pfalz-bayerischen Schild“. Die Umschrift lautet: FLOREAT SEMPER BAVARIAE REGIO. Auf der Rückseite befindet sich das Große Bayerische Staatswappen.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers