Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen

Metanavigation - Service-Menue

Suche

  • Schriftgröße verändern
  • Kontrastwechsel
  • Leichte Sprache
  • Gebärdensprache
  • Suche starten
  • Suche starten
  • Sprachauswahl
A   A   A

mobile Suche

Suche starten
Pressemitteilungen

SÖDER: EHRUNG FÜR VERDIENSTE UM DAS BAYERISCHE FINANZWESEN – Finanzmedaille für Evi Kurz, Constanze Oschmann, Michael Oschmann, Rainer Winter, Thomas Sabo

19. Februar 2016

Für besondere Verdienste um das bayerische Finanzwesen händigte Finanzminister Dr. Markus Söder die Finanzmedaille im Rahmen einer Feierstunde in der Kaiserburg Nürnberg am Freitag (19.2.) aus. Söder würdigte das langjährige Engagement der Preisträger für bayerische Unternehmen: „Bayern lebt von diesem Engagement.“ Lebendiges Unternehmertum sei Grundlage für Arbeitsplätze, Wirtschaftskraft, und Wohlstand in Bayern. Beispielhaft sei das große soziale Engagement der Geehrten.

Evi Kurz ist Gründerin der Film- und TV-Produktionsfirma TLF-TimeLineFilm GmbH. Die bekannte Fernsehjournalistin und Moderatorin beim Bayerischen Rundfunk engagiert sich als 1. Vorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreis Fürth e.V., als Mitglied der Ludwig-Erhard-Stiftung e.V. Bonn, als Initiatorin und Jurymitglied des Louis-Kissinger-Preis für besondere Lehrerpersönlichkeiten, als Vorstandsvorsitzende der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus und als Mitglied im Hochschulrat und im Beirat des Ethikinstituts der Wilhelm-Löhne-Hochschule. Für ihre herausragende Tätigkeit erhielt sie 2010 die Goldenden Bürgermedaille der Stadt Fürth.

Constanze Oschmann, geschäftsführende Gesellschafterin bei Müller Medien GmbH & Co. KG und Telefonbuch Verlag Hans Müller GmbH & Co. KG, ist stellvertretende Vorsitzende des Beirates „Das Telefonbuch“, Mitglied des Verwaltungsrates der BLR Dienstleistungsgesellschaft für Bayerische Lokal-Radioprogramme mbH & Co. KG, Mitglied der IHK Vollversammlung Nürnberg für Mittelfranken und Mitglied der Wirtschaftsjunioren. Sie erhielt 2012 die Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft.

Michael Oschmann ist geschäftsführender Gesellschafter bei Müller Medien GmbH & Co. KG und Telefonbuch Verlag Hans Müller GmbH & Co. KG. Er engagiert sich unter anderem als Vorsitzender des Beirates „Das Örtliche“, als stellvertretender Vorsitzender des Beirates „Gelbe Seiten“, als Mitglied des Wirtschaftsbeirates BayernLB, des Beirates der Sparkasse Nürnberg, des Stiftungsrates Rudolf und Henriette Schmidt-Burkhardt Stiftung und des Kuratoriums „Antenne Bayern hilft“. Er ist ferner Initiator des Bundesschülerfirmen-Contests. 2013 wurde er mit der Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft ausgezeichnet.

Thomas Sabo ist Gründer, Geschäftsführer und Inhaber der internationalen Schmuck- und Uhrenmarke THOMAS SABO GmbH & Co. KG in Lauf an der Pegnitz. Er setzt sich mit seiner Thomas Sabo Stiftung unter anderem für die Förderung der Kinder- und Jugendhilfe, die Entwicklungszusammenarbeit, das öffentliche Gesundheitswesen und für die öffentliche Gesundheitspflege ein. Der Fokus der Stiftung zielt insbesondere auf die Förderung benachteiligter Kinder. Hierzu dienen unter anderem der RTL-Spendenmarathon, das RTL-Kinderhaus in Nürnberg sowie internationale Kinderhilfsprojekte, wie z.B. die Villa Mercedes in Kolumbien. Als leidenschaftlicher Sportfan ist er Hauptsponsor des Nürnberger Eishockey-Teams „THOMAS SABO Ice Tigers“. Er erhielt 2014 die Ehrenmedaille der IHK Nürnberg.

Rainer Winter ist geschäftsführender Gesellschafter der UVEX WINTER HOLDING GmbH & Co. KG. Er unterstützt mit der RAINER WINTER STIFTUNG bedürftige, kranke und behinderte Kinder im In- und Ausland. Er engagierte sich im IHK-Gremium der Stadt Fürth, als Mitglied der Vollversammlung der IHK Nürnberg für Mittelfranken und im Wirtschaftsausschuss der Stadt Fürth. Für seine Verdienste erhielt er bereits die „Goldenen Bürgermedaille“ der Stadt Fürth, die Ehrenmedaille der IHK Nürnberg, den Deutschen Gründerpreis „Kategorie Lebenswerk“ und das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Die Finanzmedaille zeigt auf der Vorderseite eine nach „rechts schreitende Bavaria in antiker Kleidung mit dem pfalz-bayerischen Schild“. Die Umschrift lautet: FLOREAT SEMPER BAVARIAE REGIO. Auf der Rückseite befindet sich das Große Bayerische Staatswappen.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers