Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Staatsminister Marcel Huber und Frau Karin Seehofer überreichen Scheck in Höhe von rund 16.000 Euro an „Medienhof-Wedding“ /

15. März 2016

Frau Karin Seehofer und Bayerns Staatsminister für Bundesangelegenheiten Dr. Marcel Huber überreichen am Donnerstag, 17. März 2016 um 15.45 Uhr einen Scheck in Höhe von rund 16.000 Euro an den „Medienhof-Wedding“. Die Summe ist der Erlös des Neujahrskonzertes 2016 der Bayerischen Vertretung im Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Die Spendenübergabe findet im Medienhof-Wedding, Prinzenallee 25-26, 13359 Berlin statt.

Staatsminister Huber: „Die Helferinnen und Helfer vom Medienhof-Wedding zeigen: In Deutschland lassen wir niemanden alleine. Wir machen uns stark für Chancengleichheit und Zusammenhalt – für gelingende Integration. Ich freue mich, dass wir auch dieses Jahr die gute Tradition fortsetzen und mit unserem Benefizkonzert ein Zeichen der Verbundenheit mit der Bundeshauptstadt geben können.“

Das Neujahrskonzert ist ein Benefizkonzert, dessen Spenden traditionell einer sozialen Einrichtung in Berlin zugutekommen. Das von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft unterstützte Konzert fand im Januar 2016 mit den Bamberger Symphonikern unter der Leitung ihres Chefdirigenten Jonathan Nott statt. Es stand unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer und seiner Gattin Frau Karin Seehofer.

In diesem Jahr kommt der Spendenerlös dem Medienhof-Wedding zugute. Der Medienhof-Wedding ist eine Einrichtung für Sprach-, Bildungs- und Kulturförderung. Studentische Nachhilfelehrer unterstützen junge Menschen beim Erlernen der Sprache, bei Hausaufgaben und bei der Prüfungsvorbereitung. Fast allen jungen Menschen gelingen der Schulabschluss und eine weiterführende Ausbildung.

Berichterstatter und Bildberichterstatter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen. Um Anmeldung unter presse-berlin@stk.bayern.de oder unter 030 / 20265 569 wird gebeten.