Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

700 zusätzliche Studienplätze für Grundschullehramt: "Bayerns Hochschulen leisten viel gegen den Lehrermangel" – Wissenschaftsminister Bernd Sibler zur heute vorgestellten Bertelsmann-Studie – frühzeitige Reaktion auf Prognosen

9. September 2019

MÜNCHEN. Angesichts der heute vorgestellten Bertelsmann-Studie zum Lehrermangel an Grundschulen in Deutschland betont Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler: „Bayerns Hochschulen leisten viel gegen den Lehrermangel! Auf der Grundlage von detaillierten Prognosen haben wir den Bedarf an Grundschullehrerinnen und -lehrern bereits frühzeitig erkannt und entsprechend gehandelt. Bereits zum Wintersemester 2018/2019 hat Bayern begonnen, 700 zusätzliche Grundschul-Studienplätze an bayerischen Universitäten zu schaffen! So können wir vorausschauend für sehr gut ausgebildete Grundschul-Lehrkräfte sorgen.“

Zudem werden auch zusätzliche Lehrstühle für die Ausbildung von Lehrkräften für Sonderpädagogik in München, Würzburg und in Regensburg eingerichtet, so Sibler. Auch in diesem Bereich sollen die Ausbildungskapazitäten erhöht werden.

Kathrin Gallitz, Pressesprecherin, 089 2186 2057

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken