Interner Link: Klick auf das Große Bayerische Staatswappen öffnet die Startseite
Der Bayerische Buchpreis, der Bayerische Printpreis, der Bayerische Fernsehpreis und der Bayerische Filmpreis (von links nach rechts) vor blauem Hintergrund.

Preise und Auszeichnungen

Die Bayerische Staatsregierung verleiht eine Vielzahl von Preisen und Auszeichnungen für hervorragende Leistungen in unterschiedlichen Branchen. In ausgewählten Sparten kann der Bayerische Ministerpräsident zusätzlich einen Ehrenpreis verleihen, beispielsweise als besondere Wertschätzung für das Lebenswerk einer Persönlichkeit, eines Künstlers oder Unternehmers.

Bayerischer Filmpreis

Die Bayerische Staatsregierung verleiht seit 1979 auf Vorschlag einer unabhängigen Jury den Bayerischen Filmpreis für hervorragende Leistungen im deutschen Filmschaffen, um die Bedeutung des Kinofilms als Kulturgut herauszustellen. Er ist mit Preisgeldern von insgesamt 300.000 Euro dotiert. Damit gehört der Bayerische Filmpreis zu den höchstdotierten und begehrtesten Auszeichnungen seiner Art in Deutschland.

Bayerischer Filmpreis
Preissymbol des Bayerischen Filmpreis ist der Pierrot aus der comedia dell’arte von Franz-Anton Bustelli.

Preissymbol ist die Porzellanfigur Pierrot aus der comedia dell’arte von Franz-Anton Bustelli.

Der Produzentenpreis wird für denjenigen hervorragenden deutschen Film vergeben, der den besten Gesamteindruck hinterlässt. Er ist mit 200.000 Euro dotiert. Das Preisgeld muss für die Herstellung eines neuen programmfüllenden Films verwendet werden.

Vorschlagsberechtigt sind die Mitglieder des Auswahlausschusses sowie die länderübergreifenden Verbände und Einrichtungen des deutschen Films und der FilmFernsehFonds Bayern.

Der Bayerische Filmpreis ist neben dem „Blauer Panther – TV & Streaming Award“ sowie Print- und Buchpreis einer der vier Bayerischen Medienstaatspreise.

 

Blauer Panther – TV & Streaming Award

Blauer Panther – TV & Streaming Award“ – unter diesem Titel wird seit 2022 der bisherige Externer Link: Mit einem Klick auf diesen Link verlassen Sie die Webseite www.bayern.de Bayerische Fernsehpreis vergeben. Neben dem Namen hat sich auch die inhaltliche Ausrichtung geändert. So können künftig neben TV-Produktionen auch Produktionen für Streamingplattformen oder Web-Creators mit hochkarätigen Formaten für Social Media-Plattformen einen Preis erhalten.

Blauer Panther
Das Preissymbol des „Blauer Panther – TV & Streaming Award“ ist der Blaue Panther.

Vergeben wird er von einer unabhängigen Jury in folgenden vier Kategorien:

  1. Information / Journalismus
  2. Fiktion
  3. Entertainment
  4. Kultur/Bildung

 

Weitere Preise können über ein digitales Publikumsvoting ermittelt werden.

Der Preis wird von der Medien.Bayern GmbH ausgerichtet und von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) sowie den Medienhäusern Bayerischer Rundfunk (BR), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF), 3sat, Google Germany (2022), Seven.One Entertainment Group GmbH, RTL Deutschland, Sky Deutschland und Prime Video getragen. Finanziell unterstützt wird der Preis zudem von der Bayerischen Staatskanzlei und dem Bayerischen Staatsministerium für Digitales.

Die neuen Preise wurden erstmals am 19. Oktober 2022 im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN überreicht, unter anderem von Ministerpräsident Dr. Markus Söder und der für die bayerische TV- und Filmproduktionswirtschaft zuständige Digitalministerin Judith Gerlach.

Der „Blauer Panther – TV & Streaming Award“ ist neben dem Print-, Buch- und Filmpreis einer der vier Bayerischen Medienstaatspreise.

Bayerischer Printpreis

Der Bayerische Printpreis würdigt seit dem Jahr 2000 herausragende Leistungen der Printbranche und unterstreicht damit die Bedeutung Bayerns als wichtigster Verlags- und Printmedienstandort in Deutschland. Der Medienstaatspreis wird von der Bayerischen Staatsregierung alle zwei Jahre in Kooperation mit dem Verband Bayerischer Zeitungsverleger e.V. (VBZV), dem MVFP Medienverband der freien Presse e. V. – Landesvertretung Bayern und dem Verband Druck und Medien Bayern e.V. (VDMB) bundesweit ausgelobt.

Bayerischer Printpreis
Das Preissymbol des Bayerischen Printpreis ist die Siegesgöttin Nike.

Das Preissymbol ist die Siegesgöttin Nike, eine Figur aus der Porzellan Manufaktur Nymphenburg.

Auszeichnungen werden in den folgenden drei Kategorien vergeben:

  • Kategorie „Zeitung“: Ausgezeichnet werden neue Ansätze bei der Publikation von Zeitungsinhalten und bei der Vermarktung von Medien.
  • Kategorie „Zeitschrift“: Ausgezeichnet werden besonders innovative neue Zeitschriften oder gelungene Relaunches.
  • Kategorie „Druck“: Ausgezeichnet werden qualitativ hochwertige und herausragende Printprodukte.

Eine unabhängige Jury aus anerkannten Printexperten entscheidet über die Vergabe des Bayerischen Printpreises.

Mit einem Ehrenpreis zeichnet der Bayerische Ministerpräsident zudem eine herausragende Persönlichkeit aus, die sich in besonders vorbildlicher Weise um die Entwicklung des Printstandorts Bayern verdient gemacht hat.

Bayerischer Buchpreis

Der Bayerische Buchpreis prämiert seit 2014 jährlich die beste Neuerscheinung des Jahres in den Kategorien Sachbuch und Belletristik. Der Medienstaatspreis unterstreicht die Bedeutung Bayerns als wichtigster Verlagsstandort in Deutschland und schafft Aufmerksamkeit für deutschsprachige Autoren, das Lesen und das Leitmedium Buch.

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird vom Landesverband Bayern des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels mit Unterstützung durch die Bayerische Staatsregierung ausgelobt.

Bayerischer Buchpreis
Das Preissymbol des Bayerischen Buchpreis ist ein weißer Löwe.

Das Preissymbol ist ein weißer Löwe aus der Porzellan Manufaktur Nymphenburg.

Das Konzept ist bundesweit einzigartig: Am Abend der Preisverleihung berät eine hochkarätige Jury live vor geladenem Publikum über sechs nominierte Titel in den zwei Kategorien „Belletristik“ und „Sachbuch“ und kürt im Anschluss daran die beste deutschsprachige Neuerscheinung des Jahres. Mit einem Ehrenpreis zeichnet der Bayerische Ministerpräsident zudem einen Autor für sein herausragendes schriftstellerisches Schaffen aus. Seit 2020 wird im Rahmen des Bayerischen Buchpreises zusätzlich der ‚Bayern 2‘-Publikumspreis verliehen.

Bayerischer Sportpreis

Der Bayerische Sportpreis gehört zu den herausragenden Auszeichnungen im Sport in Bayern. Er zeichnet seit 2002 alljährlich bekannte Sportler und Initiativen, die in besonderer Weise die positive Wirkung des Sports in der Gesellschaft sichtbar machen und die das Sportleben ideenreich gestalten, aus.

Bayerischer Sportpreis
Das Preissymbol des Bayerischen Sportpreis ist eine hochwertiges Standbild aus Glas.

Auszeichnungen werden in den folgenden Kategorien vergeben:

  • Bayerische Sportmomente für Ewigkeit
  • Herausragende Nachwuchssportler
  • Jetzt-erst-Recht-Preis
  • Herausragende bayerische Sportkarriere
  • Botschafter des bayerischen Sports

Zusätzlich kann der Persönliche Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten verliehen werden.

Der für den Sport in Bayern zuständige Staatsminister des Innern, für Sport und Integration bildet zusammen mit Experten aus verschiedenen Bereichen des Sports die Jury, die die Preisträger auswählen.

Die Verleihung findet jedes Jahr in der BMW Welt in München statt und wird im Rahmen einer großen Fernsehgala zeitversetzt vom Bayerischen Fernsehen übertragen.

Weitere Preise und Auszeichnungen des Freistaats Bayern

Weitere Preise und Auszeichnungen finden Sie thematisch sortiert in der Rubrik Politik bei den einzelnen Politikthemen.

Mediathek