Interner Link: Klick auf das Große Bayerische Staatswappen öffnet die Startseite
Hände halten eine Weltkugel. Auf der Weltkugel ist eine bayerische Rautenflagge. © kbuntu - Fotolia / vege - Fotolia

Bayern in der Welt

Bayern – weltweit vernetzt

Der Freistaat Bayern pflegt eine Vielzahl eigenständiger und zum Teil über Jahrzehnte gewachsener internationaler Beziehungen mit Staaten und Regionen weltweit.

Es entspricht dem staatlichen und politischen Selbstverständnis Bayerns, die Interessen des Freistaats überall dort eigenständig zu vertreten, wo diese berührt sind. Die Welt wird zunehmend kleiner. Der Konkurrenzdruck nimmt zu. Der Freistaat will diesen Wandel aktiv mitgestalten und bayerische Interessen einbringen.

Die Attraktivität und der Status des Freistaats Bayern überall auf der Welt sind zwei unverzichtbare Gründe für die bayerische Erfolgsgeschichte. Das Engagement Bayerns versteht sich dabei als Ergänzung und Bereicherung zur Außenpolitik des Bundes.

Internationale Beziehungen

Die Staatsregierung fördert die Internationalisierung Bayerns. Sie begleitet die bayerischen Unternehmen, Hochschulen, Institutionen sowie die Bürger im Freistaat sich international auszurichten, stellt Mittel bereit und gibt Themenfelder nach geografischen Schwerpunkten vor.

Rautenflagge des Freistaats Bayern (links) und eine Weltkugel (rechts).
Der Freistaat Bayern pflegt internationale Beziehungen mit Staaten und Regionen weltweit.

Innerhalb der Staatsregierung pflegen alle Ressorts zahlreiche Außenbeziehungen. Die Mitglieder der Staatsregierung tauschen sich ständig mit anderen Regierungen aus und geben über persönliche Kontakte Impulse für eine Zusammenarbeit auf allen Ebenen.

Die Staatsministerin für Europaangelegenheiten und Internationales ist zuständig für die Gesamtsteuerung der internationalen Beziehungen.

Die Staatskanzlei koordiniert und unterstützt die internationale Arbeit der Ressorts. So werden beispielsweise Strukturen für die Zusammenarbeit geschaffen, Projekte finanziell gefördert oder herausgehobene Themen und Projekte weiterentwickelt.

Die Ministerien arbeiten in Kommissionen und Arbeitsgruppen an konkreten Maßnahmen, bilateral ebenso wie in der dies ist ein externer Link Arge Alp, der dies ist ein externer Link Internationalen Bodenseekonferenz oder in Netzwerken internationaler Partnerregionen.

Der Freistaat unterhält eine Reihe von Auslandsrepräsentanzen in der ganzen Welt. Die Repräsentanzen in Prag (Tschechien), dies ist ein externer Link Québec (Kanada), Tel Aviv (Israel) und Kiew (Ukraine) sind als ressortübergreifende Vertretungen unmittelbar der Staatskanzlei zugeordnet. Darüber hinaus unterhält Bayern ein Afrikabüro in Addis Abeba (Äthiopien). dies ist ein externer Link Weitere Büros vertreten im Auftrag des Wirtschaftsministeriums den Freitstaat Bayern in der Welt, um Handel, Investitionen und die wirtschaftliche Zusammenarbeit zu fördern.

Wenn Sie die Youtube-Videos auf www.bayern.de einblenden, werden Daten automatisiert an Youtube übermittelt. Der Schalter ist blau. Auf Art und Umfang der übertragenen Daten hat das Landesportal keinen Einfluss. Mit Klick auf den Schalter können Sie die Video-Einblendung jederzeit deaktivieren. Der Schalter ist grau. Zum Datenschutz

Alle Videos mit Datenübertragung an Youtube aktivieren:
Schliessen

Wenn Sie die Youtube-Videos auf www.bayern.de einblenden, werden Daten automatisiert an Youtube übermittelt. Alternativen können angefordert werden. Zum Datenschutz

Jetzt aktivieren
Play Button
Video 00:03:07
Icon Einstellungen

Wenn Sie die Youtube-Videos auf www.bayern.de einblenden, werden Daten automatisiert an Youtube übermittelt. Der Schalter ist blau. Auf Art und Umfang der übertragenen Daten hat das Landesportal keinen Einfluss. Mit Klick auf den Schalter können Sie die Video-Einblendung jederzeit deaktivieren. Der Schalter ist grau. Zum Datenschutz

Alle Videos mit Datenübertragung an Youtube aktivieren:
Schliessen
Videomaske
Bayerische Repräsentanzen im Ausland

Träger der Internationalisierung Bayerns sind zahlreiche Organisationen, die in allen Bereichen internationale Kontakte pflegen, beispielsweise Stiftungen, Verbände, Behörden, Schulen und Hochschulen sowie Unternehmer und Ehrenamtlichen.

Die internationalen Kontakte münden in eine Reihe von Programmen und Projekten, die im Einzelfall von der Staatsregierung gefördert werden.

Schon gewusst? Bayern ist der größte konsularische Standort in Deutschland mit über 120 Vertretungen ausländischer Staaten, die an der Zusammenarbeit mit Bayern ein Interesse haben.

Felder der Zusammenarbeit

Die Felder der internationalen Zusammenarbeit spiegeln die Breite der Interessen und Lebenslagen der Bürger im Freistaat wider und finden sich in allen Geschäftsbereichen der Staatsregierung, beispielsweise Verwaltung, Sicherheit, Inneres, Kommunales ebenso wie Wirtschaft, Wissenschaft, Technologie, Umwelt, Landwirtschaft bis hin zu Kultur, Bildung und sozialen Themen.

Länderschwerpunkte

Bayerns engere Nachbarschaft
Mit Bayerns Nachbarn Österreich, Schweiz und Tschechien bestehen umfassende Verflechtungen. Mit dem Alpenraum ist Bayern seit langem historisch, kulturell, gesellschaftlich und wirtschaftlich aufs engste verbunden, auch im Rahmen multilateraler Formate wie der dies ist ein externer Link Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer (ArgeAlp) und dies ist ein externer Link Internationale Bodenseekonferenz. Mit Tschechien ist in den letzten Jahren ein historisch neuer Stand der Beziehungen erreicht worden: Im Dezember 2014 eröffnete der Freistaat die Bayerische Repräsentanz in Prag.

Flaggen von verschiedenen Ländern. © iStock/best-photo
Durch das enge Zusammenrücken der Welt hat Bayern seine weltweiten Beziehungen weiter ausgebaut. © iStock/best-photo

Europa und seine unmittelbaren Nachbarn
Innerhalb Europas ist ein enger Austausch wichtig – mit den alten und neuen EU-Staaten. Die Europäische Zusammenarbeit ruht auf den unmittelbaren Beziehungen der Länder untereinander, neben der Zusammenarbeit in den EU-Gremien. Gute Tradition hat in Bayern die starke Verbindung nach Ost-, Mittel- und Südosteuropa, aber auch zu Frankreich und Großbritannien.

Außereuropäische Staaten und Regionen
Die transatlantischen Beziehungen zu USA und Kanada bilden das Fundament für die weitere gute Entwicklung Bayerns in Frieden und Freiheit. Durch das enge Zusammenrücken der Welt hat Bayern seine weltweiten Beziehungen weiter ausgebaut, beispielsweise nach Asien, Lateinamerika oder Afrika. Der afrikanische Kontinent steht zunehmend auch im Freistaat im Fokus der Entwicklungszusammenarbeit oder bei der Minderung von Fluchtursachen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Zusammenarbeit mit Israel. Im März 2018 eröffnete der Freistaat das Büro des Freistaats Bayern in Tel Aviv.

Entwicklungspolitik

Kinder beim Unterricht in einer Schule in Äthiopien.
Kinder besuchen den Unterricht in einer Schule in Äthiopien. Bildung ist ein Baustein bei der Minderung von Fluchtursachen.

Bayern leistet einen Beitrag zur Entwicklungszusammenarbeit und Minderung von Fluchtursachen. Die Bayerische Staatsregierung arbeitet dabei vor allem mit Partnerländern und -regionen in Afrika, Lateinamerika und Asien zusammen. Innerhalb der Staatsregierung koordiniert die Staatskanzlei die entwicklungspolitischen Maßnahmen. Die Ressorts engagieren  sich in ihrem Fachbereich eigenverantwortlich. Die Staatsregierung arbeitet eng mit dem dies ist ein externer Link Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. und seinen Mitgliedsgruppen zusammen.