Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

75 Jahre Kriegsende: US Army Europe erhält Fahnenband des Bayerischen Ministerpräsidenten / Staatsminister Dr. Herrmann: Zeichen des Dankes für 75 Jahre Frieden und Freiheit

7. Mai 2020

Anlässlich des 75. Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkriegs und der Befreiung Bayerns vom Nationalsozialismus verleiht Ministerpräsident Dr. Markus Söder an die US Army Europe als Nachfolger der 7. US-Armee das Fahnenband des Bayerischen Ministerpräsidenten. Dies gab der Leiter der Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, bekannt.

Staatsminister Dr. Florian Herrmann: „Die Verleihung des Fahnenbandes des Bayerischen Ministerpräsidenten an die US Army Europe erfolgt im Bewusstsein unserer Verantwortung für die Gräuel des Nationalsozialismus. Gleichzeitig ist sie ein Zeichen des Dankes für 75 Jahre Partnerschaft und Freundschaft mit den Amerikanern. Mit der Befreiung Bayerns vom Nationalsozialismus eröffnete uns die 7. US-Armee die Chance zum demokratischen Neubeginn. Diese Chance haben wir gemeinsam genutzt. Aus Befreiern wurden Bündnispartner, aus Feinden wurden Freunde. Das ist ein großes Glück der bayerischen Nachkriegsgeschichte, für das wir dankbar sind. Heute sind die Soldatinnen und Soldaten der US-Armee im Freistaat nicht nur enge Freunde, sie sind Mitbürger.“

„In den 75 Jahren seit der Befreiung Bayerns vom Nationalsozialismus hat die US Army Europe – vor allem während des kalten Krieges – wesentlich zum Erhalt von Frieden und Freiheit in Bayern und Europa beigetragen,“ so Staatskanzleiminister Dr. Herrmann weiter. „Das transatlantische Bündnis mit den USA und die NATO sind auch heute noch sicherheitspolitisch unverzichtbar.“

Die 7. US-Armee befreite am 29. April 1945 das Konzentrationslager Dachau und nahm am 5. Mai 1945 die Kapitulation in Bayern entgegen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die 7. US-Armee zunächst aufgelöst und dann als US Army Europe wieder aufgestellt. Ein Großteil ihrer Soldatinnen und Soldaten sind heute im Freistaat stationiert. Schwerpunkt ist das 7th Army Training Command in Grafenwöhr, in dem auch der Name der 7. US-Armee in Bayern fortbesteht.

Das Fahnenband des Bayerischen Ministerpräsidenten ist die höchste Ehre, mit der ein militärischer Verband durch den Freistaat ausgezeichnet werden kann. Es wurde in diesem Jahrzehnt erst dreimal verliehen (2011 an das Panzergrenadierbataillon 112 in Regen, 2016 an die 10. Panzerdivision in Veitshöchheim und 2019 an das Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe).

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Sie deshalb darauf hinweisen, dass die Bayerische Staatskanzlei personenbezogene Daten verarbeitet. Nähere Informationen finden Sie unter: http://q.bayern.de/datenschutzhinweise.



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken