Shanghai Ranking 2020: LMU und TUM unter den besten Universitäten der Welt und deutschlandweit führend
17. August 2020

Wissenschaftsminister Bernd Sibler erfreut über sehr gutes Abschneiden der Münchner Exzellenzuniversitäten – Insgesamt sechs bayerische Universitäten gelistet – Sibler: „Die hervorragenden Rankingergebnisse zeigen, dass sich unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im internationalen Vergleich problemlos behaupten können“

MÜNCHEN. Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) und die Technische Universität München (TUM) zählen laut Shanghai Ranking 2020 zu den Top 55 der besten Universitäten weltweit. Im internationalen Vergleich findet sich die LMU in diesem Jahr auf Rang 51, die TUM auf Rang 54. Unter den deutschen Universitäten belegen die beiden Münchner Exzellenzuniversitäten die Positionen 1 und 2 und sind damit deutschlandweit führend. Beide Hochschulen konnten somit ihr gutes Ergebnis vom Vorjahr beim Academic Ranking of World Universities, das das Center für World-Class Universities der Shanghai Jiao Tong University veröffentlicht, sogar noch verbessern.

Wissenschaftsminister Bernd Sibler gratulierte zu diesem beachtlichen Ergebnis: „Unsere Münchner Universitäten gehören zu den Global Playern im Hochschulbereich. In Deutschland sind sie führend. Die hervorragenden Rankingergebnisse zeigen, dass sich unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im internationalen Vergleich problemlos behaupten können. Forschung und Wissenschaft finden in Bayern einen ausgezeichneten Nährboden, um sich zu entfalten. Hier arbeitet man mit Leidenschaft und Sachverstand an den Megathemen der Zukunft!“

Insgesamt ist der Freistaat im diesjährigen Shanghai Ranking mit sechs Universitäten vertreten: Neben der LMU und TUM sind die Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg (FAU) sowie die Universitäten in Würzburg, Regensburg und Bayreuth gelistet.

Dr. Bianca Preis, stellv. Pressesprecherin StMWK, 089 2186 2862

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers