Sozialministerin Trautner: „Jeder Beitrag ist wichtig – machen Sie mit!“ – Senioren
11. November 2020

Um die Mitwirkung älterer Menschen in Bayern auf örtlicher und überörtlicher Ebene weiter zu verbessern, wird die Bayerische Staatsregierung ein Bayerisches Seniorenmitwirkungsgesetz auf den Weg bringen. Grundlage für den Gesetzentwurf soll ein bayernweiter Beteiligungsprozess sein, den Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner unter dem Motto „Senioren mit Wirkung“ ins Leben gerufen hat. Ein wichtiger Baustein ist eine bayernweite Online-Umfrage, zu deren Teilnahme die Ministerin unter
Seniorenmitwirkung in einer Videobotschaft aufruft.

„Wir können und wollen auf den Einsatz und das Engagement der Älteren in unserer Gesellschaft nicht verzichten. Menschen mit großer Lebenserfahrung sollen selbstverständlich ihr gesellschaftliches Umfeld mitgestalten können. Wir wollen dafür einen rechtlichen Rahmen schaffen“, betont Sozialministerin Carolina Trautner. „Bereits jetzt gibt es schon eine rege Beteiligung an der Online-Umfrage – darüber freue ich mich sehr! Ich appelliere an alle Interessierten: bitte nutzen Sie die Möglichkeit und machen Sie mit! Jeder Beitrag ist wichtig!“

Noch bis zum 18. November 2020 können sich interessierte Seniorinnen und Senioren auf der Aktionsseite Seniorenmitwirkung  an der Online-Umfrage beteiligen.

Die im Rahmen des Beteiligungsprozesses gewonnenen Erkenntnisse werden Ende Januar 2021 in einer digitalen Abschlussveranstaltung vorgestellt und diskutiert. Im Frühjahr 2021 soll auf dieser Grundlage von der Staatsregierung ein Entwurf zu einem Bayerischen Seniorenmitwirkungsgesetz vorgelegt werden.

 

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers