Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Ministerpräsident Dr. Markus Söder

Fotoreihen Ministerpräsident Dr. Markus Söder

Suchen & Filtern

Seitenspezifische Suchfunktion

Suche

Anzahl der Einträge: 461

Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Ehrenpatenschaftsurkunden für Mehrlingsgeburten

MInisterpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 23. Januar 2020 im Heimatministerium in Nürnberg Ehrenpatenschaftsurkunden an mehrere Familien aus Bayern mit Drillingen übergeben. Der Bayerische Ministerpräsident übernimmt die Ehrenpatenschaft für in Bayern wohnende Mehrlinge ab Drillingen mit deutscher oder EU-Staatsbürgerschaft auf Antrag der Eltern. Die Ehrenpatenschaft ist mit einer Urkunde und einer einmaligen Zahlung von 1.000 Euro je Kind verbunden. Stichtag für die Geburt ist der 1. Januar 2018. Eltern können die Ehrenpatenschaft bis zu einem Jahr nach der Geburt beantragen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 4
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), begrüßt die Familien im Heimatministerium in Nürnberg.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), begrüßt die Familien im Heimatministerium in Nürnberg.
  • Foto 2 von 4
    Der Bayerische Ministerpräsident übernimmt die Ehrenpatenschaft für Mehrlinge ab Drillingen mit deutscher oder EU-Staatsbürgerschaft, die ihren Hauptwohnsitz in Bayern haben.
    Der Bayerische Ministerpräsident übernimmt die Ehrenpatenschaft für Mehrlinge ab Drillingen mit deutscher oder EU-Staatsbürgerschaft, die ihren Hauptwohnsitz in Bayern haben.
  • Foto 3 von 4
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), übergibt Ehrenpatenschaftsurkunden an die Familien und kleine Geschenke für die Kinder.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), übergibt Ehrenpatenschaftsurkunden an die Familien und kleine Geschenke für die Kinder.
  • Foto 4 von 4
    Gruppenbild: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), mit den Familien im Heimatministerium in Nürnberg.
Weiter blättern
Ankunft beim Weltwirtschaftsforum: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, vor dem Congress Center in Davos.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

50. Weltwirtschaftsforum in Davos

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 22. Januar 2020 am 50. Weltwirtschaftsforum in Davos teilgenommen. Anschließend traf Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, den Premierminister von Québec, François Legault, zu einem Gespräch.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 8
    Ankunft beim Weltwirtschaftsforum: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, vor dem Congress Center in Davos.
    Ankunft beim Weltwirtschaftsforum: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, vor dem Congress Center in Davos.
  • Foto 2 von 8
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, beim 50. Weltwirtschaftsforum: "Bayern setzt sich ein für Klimaschutz und Technologie. Dafür knüpfen und pflegen wir internationale Kontakte und Netzwerke."
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, beim 50. Weltwirtschaftsforum: "Bayern setzt sich ein für Klimaschutz und Technologie. Dafür knüpfen und pflegen wir internationale Kontakte und Netzwerke."
  • Foto 3 von 8
    Das Weltwirtschaftsforum in Davos findet in diesem Jahr zum 50. Mal statt.
    Das Weltwirtschaftsforum in Davos findet in diesem Jahr zum 50. Mal statt.
  • Foto 4 von 8
    Im Rahmen des Weltwirtschaftsforums in Davos trifft Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), den Premierminister von Québec, François Legault (rechts).
    Im Rahmen des Weltwirtschaftsforums in Davos trifft Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), den Premierminister von Québec, François Legault (rechts).
  • Foto 5 von 8
    Im Gespräch: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), und der Premierminister von Québec, François Legault (rechts).
    Im Gespräch: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), und der Premierminister von Québec, François Legault (rechts).
  • Foto 6 von 8
    Der Gründer des Weltwirtschaftsforums Prof. Klaus Schwab (links) und Hilde Schwab (Mitte) empfangen Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts) zu einem Gespräch.
    Der Gründer des Weltwirtschaftsforums Prof. Klaus Schwab (links) und Hilde Schwab (Mitte) empfangen Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), zu einem Gespräch.
  • Foto 7 von 8
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), mit dem Vorstandsvorsitzenden der Lufthansa Group Carsten Spohr (rechts).
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), mit dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Lufthansa AG Carsten Spohr (rechts).
  • Foto 8 von 8
    Auch den Aufsichtsratsvorsitzenden der Deutschen Bank AG Paul Achleitner (rechts) trifft Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links) beim Weltwirtschaftsforum in Davos.
    Auch den Aufsichtsratsvorsitzenden der Deutschen Bank AG Paul Achleitner (rechts) trifft Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), beim Weltwirtschaftsforum in Davos.
Weiter blättern
Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hält ein Grußwort vor rund 2.000 Ehrenamtlichen auf der Veranstaltung „Ehrenamt im Dialog“ in Deggendorf.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Ehrenamt im Dialog

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 20. Januar 2020 an der Veranstaltung „Ehrenamt im Dialog“ in Deggendorf teilgenommen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 4
    „Ehrenamt im Dialog“ in der Stadthalle Deggendorf (v.l.n.r.): MdB Thomas Erndl, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, Wissenschaftsminister Bernd Sibler, MdL, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, der Deggendorfer Oberbürgermeister Dr. Christian Moser, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der Deggendorfer Landrat Christian Bernreiter, die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesjustizministerium Rita Hagl-Kehl und der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium Florian Pronold.
    „Ehrenamt im Dialog“ in der Stadthalle Deggendorf (v.l.n.r.): MdB Thomas Erndl, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, Wissenschaftsminister Bernd Sibler, MdL, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, der Deggendorfer Oberbürgermeister Dr. Christian Moser, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der Deggendorfer Landrat Christian Bernreiter, die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesjustizministerium Rita Hagl-Kehl und der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium Florian Pronold.
  • Foto 2 von 4
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hält ein Grußwort vor rund 2.000 Ehrenamtlichen auf der Veranstaltung „Ehrenamt im Dialog“ in Deggendorf.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hält ein Grußwort vor rund 2.000 Ehrenamtlichen auf der Veranstaltung „Ehrenamt im Dialog“ in Deggendorf.
  • Foto 3 von 4
    Im Gespräch: Der Deggendorfer Oberbürgermeister Dr. Christian Moser (links), Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (Mitte) und Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts).
    Im Gespräch: Der Deggendorfer Oberbürgermeister Dr. Christian Moser (links), Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, MdB (Mitte), und Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts).
  • Foto 4 von 4
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, nahm sich auch Zeit für ein Gespräch mit den Bauern, die in Deggendorf demonstrierten.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, nahm sich auch Zeit für ein Gespräch mit den Bauern, die in Deggendorf demonstrierten.
Weiter blättern
Der Schirmherr eröffnet den 47. Deutschen Filmball: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Karin Baumüller-Söder.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

47. Deutscher Filmball

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, war am 18. Januar 2020 mit seiner Gattin Karin Baumüller-Söder beim 47. Deutschen Filmball in München zu Gast und hat diesen als Schirmherr eröffnet.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 7
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Karin Baumüller-Söder mit Viktoria Lauterbach und Heiner Lauterbach (v.l.n.r.) auf dem Roten Teppich.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Karin Baumüller-Söder mit Viktoria Lauterbach und Heiner Lauterbach (v.l.n.r.) auf dem Roten Teppich.
  • Foto 2 von 7
    Auch Schauspieler Mario Adorf ist unter den Gästen beim 47. Deutschen Filmball.
  • Foto 3 von 7
    Der Schirmherr eröffnet den 47. Deutschen Filmball: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Karin Baumüller-Söder.
    Der Schirmherr eröffnet den 47. Deutschen Filmball: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Karin Baumüller-Söder.
  • Foto 4 von 7
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Karin Baumüller-Söder beim 47. Deutschen Filmball im Hotel Bayerischer Hof in München
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Karin Baumüller-Söder beim 47. Deutschen Filmball im Hotel Bayerischer Hof in München.
  • Foto 5 von 7
    Medienminister Dr. Florian Herrmann, MdL, mit Ehefrau Renate Thalhammer-Herrmann und Digitalministerin Judith Gerlach, MdL, mit Ehemann Tobias Nitsch (v.l.n.r.) sind ebenfalls unter den Gästen.
    Medienminister Dr. Florian Herrmann, MdL, mit Ehefrau Renate Thalhammer-Herrmann und Digitalministerin Judith Gerlach, MdL, mit Ehemann Tobias Nitsch (v.l.n.r.) sind ebenfalls unter den Gästen.
  • Foto 6 von 7
    Zu Gast beim 47. Deutschen Filmball: Dorothee Bär, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung.
    Zu Gast beim 47. Deutschen Filmball: Dorothee Bär, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung.
  • Foto 7 von 7
    Rund 1.000 Gäste, darunter zahlreiche Stars sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft, kamen anlässlich des 47. Deutschen Filmballs in das Hotel Bayerischer Hof in München.
    Rund 1.000 Gäste, darunter zahlreiche Stars sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft, kamen anlässlich des 47. Deutschen Filmballs in das Hotel Bayerischer Hof in München.
Weiter blättern
Nach der Verleihung des Bayerischen Filmpreises im Münchner Prinzregententheater: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Heiner Lauterbach.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Bayerischer Filmpreis 2019

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 17. Januar 2020 beim Festakt zur Verleihung des Bayerischen Filmpreises im Prinzregententheater teilgenommen. Der Ehrenpreis des Bayerischen Filmpreises ging dieses Jahr an Schauspieler Heiner Lauterbach. Dr. Söder: „Der Bayerische Filmpreis ist eine der begehrtesten Auszeichnungen für Filmschaffende in Deutschland. Mit ihm unterstreichen wir zu Beginn des neuen Filmjahres die Bedeutung des Medienstandorts Bayern. Der Preis ist Anerkennung und Ansporn für alle Filmschaffenden, die uns mit ihrer Kreativität und Leidenschaft immer wieder unvergessliche Kinoerlebnisse bescheren. In einer sich wandelnden Medienwelt ist das Kino noch immer ein Sehnsuchtsort.“ Zum Filmpreis und zur Pressemitteilung.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 14
    Die Verleihung des 41. Bayerischen Filmpreises findet im Prinzregententheater in München statt.
    Die Verleihung des 41. Bayerischen Filmpreises findet im Prinzregententheater in München statt.
  • Foto 2 von 14
    Heiner Lauterbach, Viktoria Lauterbach und Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (v.l.n.r.), auf dem roten Teppich.
  • Foto 3 von 14
    Die Darsteller von „Das perfekte Geheimnis“ Jessica Schwarz, Elyas M'Barek, Karoline Herfurth und Florian David Fitz (v.l.n.r.) mit Filmproduzentin Lena Schömann (2. von rechts).
    Die Darsteller von „Das perfekte Geheimnis“ Jessica Schwarz, Elyas M'Barek, Karoline Herfurth und Florian David Fitz (v.l.n.r.) mit Filmproduzentin Lena Schömann (2. von rechts).
  • Foto 4 von 14
    Digitalministerin Judith Gerlach, MdL (links), und Landtagspräsidentin Ilse Aigner, MdL (rechts) beim 41. Bayerischen Filmpreis.
    Digitalministerin Judith Gerlach, MdL (links), und Landtagspräsidentin Ilse Aigner, MdL (rechts) beim 41. Bayerischen Filmpreis.
  • Foto 5 von 14
    Red-Carpet-Auftritt von Maria Furtwängler beim Bayerischen Filmpreis.
    Red-Carpet-Auftritt von Maria Furtwängler beim Bayerischen Filmpreis.
  • Foto 6 von 14
    Christoph Süß moderiert die feierliche Preisverleihung im Münchner Prinzregententheater.
    Christoph Süß moderiert die feierliche Preisverleihung im Münchner Prinzregententheater.
  • Foto 7 von 14
    Der Schauspieler Heiner Lauterbach (rechts) wird von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet.
    Der Schauspieler Heiner Lauterbach (rechts) wird von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet.
  • Foto 8 von 14
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL: „Heiner Lauterbach ist einer unserer ganz großen Filmstars. Nur ganz wenigen Schauspielern in Deutschland gelingt es wie ihm, so viele Menschen ins Kino zu locken und zu begeistern. Heiner Lauterbach ist ein wandlungsfähiger Charakterkopf. Er hat es sich und seiner Mitwelt nicht immer einfach gemacht – aber stets interessant!“
  • Foto 9 von 14
    Heiner Lauterbach (rechts) hält eine Dankesrede. Mit auf der Bühne: Moderator Christoph Süß (links) und Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (2. von links).
    Heiner Lauterbach (rechts) hält eine Dankesrede. Mit auf der Bühne: Moderator Christoph Süß (links) und Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (2. von links).
  • Foto 10 von 14
    Für ihre Rolle in „Dem Horizont so nah“ wurde Luna Wedler mit dem Preis für die beste Nachwuchsdarstellerin geehrt.
    Für ihre Rolle in „Dem Horizont so nah“ wurde Luna Wedler mit dem Preis für die beste Nachwuchsdarstellerin geehrt.
  • Foto 11 von 14
    Udo Lindenberg (links) überreicht Jan Bülow (rechts) den Preis für den besten Nachwuchsdarsteller.
    Udo Lindenberg (links) überreicht Jan Bülow (rechts) den Preis für den besten Nachwuchsdarsteller.
  • Foto 12 von 14
    Bjarne Mädel (links) und Lars Eidinger (rechts) erhielten für ihre Rolle im Roadtrip „25 km/h“ den Preis für den besten Darsteller.
    Bjarne Mädel (links) und Lars Eidinger (rechts) erhielten für ihre Rolle im Roadtrip „25 km/h“ den Preis für den besten Darsteller.
  • Foto 13 von 14
    Nach der Verleihung des Bayerischen Filmpreises im Münchner Prinzregententheater: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Heiner Lauterbach.
    Nach der Verleihung des Bayerischen Filmpreises im Münchner Prinzregententheater: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Heiner Lauterbach.
  • Foto 14 von 14
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Digitalministerin Judith Gerlach und der Intendant des Bayerischen Rundfunks Ulrich Wilhelm (v.l.n.r.).
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Digitalministerin Judith Gerlach und der Intendant des Bayerischen Rundfunks Ulrich Wilhelm (v.l.n.r.).
Weiter blättern
Bei der Protestkundgebung der Bewegung „Land schafft Verbindung“ in Nürnberg diskutiert Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, mit den bayerischen Landwirten zur aktuellen gesetzlichen Situation.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Protestkundgebung bayerischer Landwirte in Nürnberg

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 17. Januar 2020 bei der Protestkundgebung bayerischer Landwirte in Nürnberg gesprochen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Bei der Protestkundgebung der Bewegung „Land schafft Verbindung“ in Nürnberg diskutiert Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, mit den bayerischen Landwirten zur aktuellen gesetzlichen Situation.
    Bei der Protestkundgebung der Bewegung „Land schafft Verbindung“ in Nürnberg diskutiert Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, mit den bayerischen Landwirten über die aktuellen Themen.
  • Foto 2 von 3
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL: „Es braucht wieder mehr Wertschätzung für die Landwirtschaft. Wir sind stolz auf unsere Bauern und kümmern uns: Mehr regionales Essen in Bayerns Kantinen, Alltagskompetenz im Schulunterricht, Verdopplung der Nitrat-Messstellen in Bayern und Überprüfung der Gewässerrandstreifen. Im Bund müssen wir über die Düngeverordnung diskutieren und nachbessern.“
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL: „Es braucht wieder mehr Wertschätzung für die Landwirtschaft. Wir sind stolz auf unsere Bauern und kümmern uns: Mehr regionales Essen in Bayerns Kantinen, Alltagskompetenz im Schulunterricht, Verdopplung der Nitrat-Messstellen in Bayern und Überprüfung der Gewässerrandstreifen. Im Bund müssen wir über die Düngeverordnung diskutieren und nachbessern.“
  • Foto 3 von 3
    Zahlreiche Landwirte sind zur Protestkundgebung auf den Nürnberger Volksfestplatz gekommen.
Weiter blättern
Gruppenbild: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL, und Innenstaatssekretär Gerhard Eck mit den Bezirksschützenmeistern des Bayerischen Sportschützenbundes e.V. und den Gauschützenmeistern des Oberpfälzer Schützenbund e.V.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit Schützenmeistern des BSSB und OSB

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 13. Januar 2020 die Schützenmeister des Bayerischen Sportschützenbundes e.V. (BSSB) und des Oberpfälzer Schützenbundes e.V. (OSB) zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), begrüßt die Schützenmeister in der Staatskanzlei.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), begrüßt die Schützenmeister in der Staatskanzlei.
  • Foto 2 von 3
    Gespräch zu Themen im Schützenbereich: Innenstaatssekretär Gerhard Eck (6. von rechts), Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (5. von rechts), und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (4. von rechts), mit den Bezirksschützenmeistern des Bayerischen Sportschützenbundes e.V. und den Gauschützenmeistern des Oberpfälzer Schützenbund e.V.
    Gespräch zu Themen im Schützenbereich: Innenstaatssekretär Gerhard Eck (6. von rechts), Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (5. von rechts), und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (4. von rechts), mit den Bezirksschützenmeistern des Bayerischen Sportschützenbundes e.V. und den Gauschützenmeistern des Oberpfälzer Schützenbund e.V.
  • Foto 3 von 3
    Gruppenbild: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL, und Innenstaatssekretär Gerhard Eck mit den Bezirksschützenmeistern des Bayerischen Sportschützenbundes e.V. und den Gauschützenmeistern des Oberpfälzer Schützenbund e.V.
    Gruppenbild: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL, und Innenstaatssekretär Gerhard Eck mit den Bezirksschützenmeistern des Bayerischen Sportschützenbundes e.V. und den Gauschützenmeistern des Oberpfälzer Schützenbund e.V.
Weiter blättern
Gastgeschenk: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), überreicht der Botschafterin der Republik Indien Mukta Dutta Tomar (rechts) eine Bronzefigur der Bavaria.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit der indischen Botschafterin Mukta Dutta Tomar

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 13. Januar 2020 die indische Botschafterin Mukta Dutta Tomar zu einem Gespräch in der Staatskanzlei begrüßt.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Die indische Botschafterin Mukta Dutta Tomar (links) wird von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), in der Staatskanzlei begrüßt.
    Die indische Botschafterin Mukta Dutta Tomar (links) wird von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), in der Staatskanzlei begrüßt.
  • Foto 2 von 3
    Gastgeschenk: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), überreicht der Botschafterin der Republik Indien Mukta Dutta Tomar (rechts) eine Bronzefigur der Bavaria.
    Gastgeschenk: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), überreicht der Botschafterin der Republik Indien Mukta Dutta Tomar (rechts) eine Bronzefigur der Bavaria.
  • Foto 3 von 3
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (3. von rechts), im Gespräch mit der indischen Botschafterin Mukta Dutta Tomar (2. von links). Thema des Gesprächs waren unter anderem die bayerisch-indischen Beziehungen.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (3. von rechts), im Gespräch mit der indischen Botschafterin Mukta Dutta Tomar (2. von links). Thema des Gesprächs waren unter anderem die bayerisch-indischen Beziehungen.
Weiter blättern
Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Frau Karin Baumüller-Söder mit den bayerischen Produktköniginnen und -prinzessinnen.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Neujahrsempfang 2020

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Karin Baumüller-Söder haben am 10. Januar 2020 zum Neujahrsempfang in die Münchner Residenz eingeladen. Nach dem Defilee begrüßte Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, die geladenen Gäste aus allen Regionen Bayerns im Kaisersaal der Residenz.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 10 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Frau Karin Baumüller-Söder begrüßen das gesamte Bayerische Kabinett (v.l.n.r.): Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert, MdL, Umweltminister Thorsten Glauber, MdL, Sozialstaatssekretärin Carolina Trautner, MdL, Justizminister Georg Eisenreich, MdL, Wissenschaftsminister Bernd Sibler, MdL, Finanzminister Albert Füracker, MdL, Sozialministerin Kerstin Schreyer, MdL, Innenminister Joachim Herrmann, MdL, Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL, Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident Hubert Aiwanger, MdL, Staatskanzleichef Dr. Florian Herrmann, MdL, Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, MdL, Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart, Digitalministerin Judith Gerlach, MdL, Gesundheitsministerin Melanie Huml, MdL, Innenstaatssekretär Gerhard Eck, MdL, und Kultusstaatssekretärin Anna Stolz, MdL.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Frau Karin Baumüller-Söder begrüßen das gesamte Bayerische Kabinett (v.l.n.r.): Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert, MdL, Umweltminister Thorsten Glauber, MdL, Sozialstaatssekretärin Carolina Trautner, MdL, Justizminister Georg Eisenreich, MdL, Wissenschaftsminister Bernd Sibler, MdL, Finanzminister Albert Füracker, MdL, Sozialministerin Kerstin Schreyer, MdL, Innenminister Joachim Herrmann, MdL, Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL, Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident Hubert Aiwanger, MdL, Staatskanzleichef Dr. Florian Herrmann, MdL, Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, MdL, Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart, Digitalministerin Judith Gerlach, MdL, Gesundheitsministerin Melanie Huml, MdL, Innenstaatssekretär Gerhard Eck, MdL, und Kultusstaatssekretärin Anna Stolz, MdL.
  • Foto 2 von 10 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL: "Ich wünsche Ihnen ein gutes neues Jahr! Wir haben Glück, wir leben in einem der schönsten Länder der Welt."
  • Foto 3 von 10 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Frau Karin Baumüller-Söder mit dem Landesinnungsmeister und allen Obermeistern der Bayerischen Kaminkehrerinnungen.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Frau Karin Baumüller-Söder mit dem Landesinnungsmeister und allen Obermeistern der Bayerischen Kaminkehrerinnungen.
  • Foto 4 von 10 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Frau Karin Baumüller-Söder mit den bayerischen Produktköniginnen und -prinzessinnen.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Frau Karin Baumüller-Söder mit den bayerischen Produktköniginnen und -prinzessinnen.
  • Foto 5 von 10 / Video 1
    Der Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Karin Baumüller-Söder, der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern Heinrich Bedford-Strohm und seine Gattin Deborah Bedford-Strohm (v.r.n.l.).
    Der Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Karin Baumüller-Söder, der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern Heinrich Bedford-Strohm und seine Gattin Deborah Bedford-Strohm (v.r.n.l.).
  • Foto 6 von 10 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Frau Karin Baumüller-Söder mit der Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Frau Dr. h.c. Charlotte Knobloch.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Frau Karin Baumüller-Söder mit der Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Frau Dr. h.c. Charlotte Knobloch.
  • Foto 7 von 10 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Karin Baumüller-Söder mit der Präsidentin des Bayerischen Landtags Ilse Aigner, MdL (3.v.r), sowie den Landtagsvizepräsidenten (z.T. mit deren Gattinnen).
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Karin Baumüller-Söder mit der Präsidentin des Bayerischen Landtags Ilse Aigner, MdL (3.v.r), sowie den Landtagsvizepräsidenten (z.T. mit deren Gattinnen).
  • Foto 8 von 10 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Karin Baumüller-Söder und den Fraktionsvorsitzenden Thomas Kreuzer, MdL, Martin Hagen, MdL, und Florian Streibl, MdL (v.r.n.l.) sowie z.T. deren Gattinnen.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Karin Baumüller-Söder und den Fraktionsvorsitzenden Thomas Kreuzer, MdL, Martin Hagen, MdL, und Florian Streibl, MdL (v.r.n.l.) sowie z.T. deren Gattinnen.
  • Foto 9 von 10 / Video 1
    Innenminister Joachim Herrmann, MdL, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Karin Baumüller-Söder, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL, Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert, MdL, und Kultusstaatssekretärin Anna Stolz, MdL, im Kaisersaal der Münchner Residenz.
    Innenminister Joachim Herrmann, MdL, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, Karin Baumüller-Söder, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL, Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert, MdL, und Kultusstaatssekretärin Anna Stolz, MdL, im Kaisersaal der Münchner Residenz.
  • Foto 10 von 10 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, begrüßt rund 1.800 geladene Gäste aus allen Regionen Bayerns zum traditionellen Neujahrsempfang in der Münchner Residenz.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, begrüßt rund 1.800 geladene Gäste aus allen Regionen Bayerns zum traditionellen Neujahrsempfang in der Münchner Residenz.
  • Youtube Aktivierung

    Aktivierung erforderlich

    Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

    Weitere Informationen

    Dauerhafte Aktivierung

Weiter blättern
Bei einem Rundgang informiert sich Ministerpräsident Dr. Markus Söder über die Ausbildung in der Staatlichen Fachschule für Produktdesign Selb.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Besuch der Staatlichen Fachschule für Produktdesign Selb

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 9. Januar 2020 das Staatliche Berufliche Schulzentrum für Produktdesign und Prüftechnik (BSZ) Selb besucht.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 5
    In Selb besucht Ministerpräsident Dr. Markus Söder (3. von links) die Staatliche Fachschule für Produktdesign.
    In Selb besucht Ministerpräsident Dr. Markus Söder (3. von links) die Staatliche Fachschule für Produktdesign.
  • Foto 2 von 5
    Bei einem Rundgang informiert sich Ministerpräsident Dr. Markus Söder über die Ausbildung in der Staatlichen Fachschule für Produktdesign Selb.
    Bei einem Rundgang informiert sich Ministerpräsident Dr. Markus Söder über die Ausbildung in der Staatlichen Fachschule für Produktdesign Selb.
  • Foto 3 von 5
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL: „Bayern investiert 15 Millionen für den Ausbau der Fachschule für Produktdesign. Zugleich wollen wir vor Ort einen neuen Studiengang der Hochschule Hof mit 25 Studierenden und drei neuen Professuren starten.“
  • Foto 4 von 5
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), im Gespräch mit dem Schulleiter des Staatlichen Beruflichen Zentrums für Produktdesign und Prüftechnik Selb Dr. Bernhard Nitsche (rechts).
    Im Gespräch: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), mit dem Schulleiter des Staatlichen Beruflichen Zentrums für Produktdesign und Prüftechnik Selb Dr. Bernhard Nitsche (rechts).
  • Foto 5 von 5
    Zahlreiche Gäste sind in die Schulaula des Staatliche Berufliche Schulzentrum für Produktdesign und Prüftechnik Selb gekommen.
    Zahlreiche Gäste sind in die Schulaula des Staatlichen Beruflichen Schulzentrum für Produktdesign und Prüftechnik Selb gekommen.
Weiter blättern
Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, im Gespräch mit den Bürgern zum Lärmschutz an der Autobahn A 94.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Lärmschutz an der Autobahn A 94

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat sich am 8. Januar 2019 vor Ort über den Lärmschutz an der Autobahn A 94 in Buch am Buchrain informiert.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, begrüßt Bürger in Buch am Buchrain.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, begrüßt Bürger in Buch am Buchrain.
  • Foto 2 von 3
    MdL Ulrike Scharf und Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, informieren sich vor Ort über den Lärmschutz an der Autobahn A 94.
    MdL Ulrike Scharf und Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, informieren sich vor Ort über den Lärmschutz an der Autobahn A 94.
  • Foto 3 von 3
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, im Gespräch mit den Bürgern zum Lärmschutz an der Autobahn A 94.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, im Gespräch mit den Bürgern zum Lärmschutz an der Autobahn A 94.
Weiter blättern
Der Grundstein zum Neubau der Kreisklinik Altötting-Burghausen ist gelegt.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Grundsteinlegung zum Neubau der Kreisklinik Altötting-Burghausen

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 8. Januar 2019 an der Grundsteinlegung zum Neubau der Kreisklinik Altötting-Burghausen teilgenommen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 7
    Besuch in Altötting: Ministerpräsident Dr. Markus Söder hält eine Rede im Rathaus.
    Besuch in Altötting: Ministerpräsident Dr. Markus Söder hält eine Rede im Rathaus.
  • Foto 2 von 7
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (3. von links), trägt sich im Beisein von MdL Dr. Martin Huber, dem 1. Bürgermeister der Stadt Altötting Herbert Hofauer, der Bezirksrätin Gisela Kriegl, dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesinnenministerium Stephan Mayer und dem Altöttinger Landrat Erwin Schneider (v.l.n.r.) in das Goldene Buch der Stadt Altötting ein.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (3. von links), trägt sich im Beisein von MdL Dr. Martin Huber, dem 1. Bürgermeister der Stadt Altötting Herbert Hofauer, der Bezirksrätin Gisela Kriegl, dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesinnenministerium Stephan Mayer und dem Altöttinger Landrat Erwin Schneider (v.l.n.r.) in das Goldene Buch der Stadt Altötting ein.
  • Foto 3 von 7
    Gruppenbild unter anderem mit dem Altöttinger Landrat Erwin Schneider (3. von links), dem 1. Bürgermeister der Stadt Altötting Herbert Hofauer (4. von links), Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), der Bezirksrätin Gisela Kriegl (4. von rechts), dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesinnenministerium Stephan Mayer (2. von rechts) und MdL Dr. Martin Huber (rechts).
    Gruppenbild unter anderem mit dem Altöttinger Landrat Erwin Schneider (3. von links), dem 1. Bürgermeister der Stadt Altötting Herbert Hofauer (4. von links), Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), der Bezirksrätin Gisela Kriegl (4. von rechts), dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesinnenministerium Stephan Mayer (2. von rechts) und MdL Dr. Martin Huber (rechts).
  • Foto 4 von 7
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, bei der Grundsteinlegung zum Neubau der Kreisklinik Altötting-Burghausen: „Unser Anspruch ist die beste Versorgung der Menschen in ganz Bayern. Ein leistungsstarkes Gesundheitssystem trägt zur Lebensqualität bei.“
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, bei der Grundsteinlegung zum Neubau der Kreisklinik Altötting-Burghausen: „Unser Anspruch ist die beste Versorgung der Menschen in ganz Bayern. Ein leistungsstarkes Gesundheitssystem trägt zur Lebensqualität bei.“
  • Foto 5 von 7
    Die Grundsteinlegung wird durch den Domkapitular Dekan Heribert Schauer (rechts) und dem evangelischen Pfarrer Klaus Göpfert (links) kirchlich gesegnet.
    Die Grundsteinlegung wird durch den Domkapitular Dekan Heribert Schauer (rechts) und dem evangelischen Pfarrer Klaus Göpfert (links) kirchlich gesegnet.
  • Foto 6 von 7
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (2. von rechts), und der Altöttinger Landrat Erwin Schneider (rechts) legen eine Zeitkapsel in einen dafür vorbereiteten Wandbereich.
  • Foto 7 von 7
    Der Grundstein zum Neubau der Kreisklinik Altötting-Burghausen ist gelegt.
    Der Grundstein zum Neubau der Kreisklinik Altötting-Burghausen ist gelegt.
Weiter blättern

Anzahl der Einträge: 461

Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken