Interner Link: Klick auf das Große Bayerische Staatswappen öffnet die Startseite
36 Start-ups erhalten "Start?Zuschuss!"-Förderung
4. April 2022

MÜNCHEN  36 Start-ups aus ganz Bayern erhalten in der jüngsten Phase des Wettbewerbs „Start?Zuschuss!“ wieder eine Förderung von bis zu 36.000 Euro. Eine Expertenjury bewertete die 127 eingereichten innovativen Geschäftsmodelle und kürte nun die Gewinnerteams. Bayerns Wirtschaftsminister gratuliert: “Trotz der aktuell herausfordernden wirtschaftspolitischen Phase bin ich fest davon überzeugt: Auch 2022 wird ein gutes Jahr für Gründerinnen und Gründer. Wir haben in dieser Runde mehr Start-ups gefördert als je zuvor. Die vielen Bewerbungen sind ein starkes Zeichen für den bayerischen Gründergeist. Ich wünsche den jungen Unternehmerinnen und Unternehmern viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer Ideen. Bayerns Wirtschaft braucht euch!“

 

Die Gewinner erhalten eine Unterstützung von bis zu 36.000 Euro für ihre Anlaufkosten. Damit werden Ausgaben für Miete, Personal, Forschung & Entwicklung sowie solche für die Markteinführung bezuschusst. Gewonnen haben:

 

Oberbayern:

Angsa Robotics GmbH

Gilching

Cargodian GmbH

Rohrdorf

Characteristics Matter UG

Petershausen

heynannyly (nannyly) GmbH

Unterföhring

Ipipapa GmbH

Grünwald

Noelia Gonzalez Vila und Florian Huber GbR (Joy and Meal)

Garmisch-Partenkirchen

Raya Diagnostics GmbH

Gauting

cureVision GmbH

München

deepeye Medical GmbH

München

Elixion Medical GmbH

München

Exnode UG

München

Greco & Hoppe & Rudat GbR (Lancie)

München

hey circle GmbH

München

InformMe GmbH

München

Lesido GmbH

München

numi solutions GmbH

München

OONIQUE GmbH

München

PHIO scientific GmbH

München

Rekrutados GbR

München

TEZOR Germany Management UG

München

Treesense GmbH

München

Oberpfalz:

Wattify GmbH

Amberg

Mittelfranken:

arfinity GmbH

Fürth

CONROO GmbH

Nürnberg

oculai GmbH

Nürnberg

Unterfranken:

Calypso Ventures GmbH

Würzburg

DABCONS (Marke NICERecs) UG

Lohr a. Main

Summetix GmbH

Aschaffenburg

Web Inclusion GmbH

Margetshöchheim

Schwaben:

Blomann & Schlimok UG

Buchdorf

Densilia GmbH

Augsburg

FLECS Technologies GmbH

Friesenried

SpeedLetiX GmbH

Memmingen

alitiq GbR

Augsburg

Charge at Friends GmbH

Augsburg

TRICLI GmbH

Augsburg

 

 

Mit dem Start der 14. Wettbewerbsphase ab dem 6. Mai 2022 geht das erfolgreiche Förderprogramm schon bald in die nächste Runde. Ab diesem Zeitpunkt können sich erneut technologieorientierte Start-ups mit einem innovativen, besonders zukunftsträchtigen Geschäftsmodell bewerben. Voraussetzung ist, dass die Gründung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess gibt es unter: Start?Zuschuss! Gründerland.Bayern (gruenderland.bayern).

 

Ansprechpartner:

Aaron Gottardi, stv. Pressesprecher

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers