Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Amtswechsel bei der Staatsanwaltschaft Traunstein / Justizminister Eisenreich verabschiedet Prof. Dr. Ludwig Kroiß und führt Dr. Wolfgang Beckstein in sein neues Amt ein

16. Januar 2020

Bayerns Justizminister Georg Eisenreich vollzieht heute feierlich den Amtswechsel an der Spitze der Staatsanwaltschaft Traunstein. Er verabschiedet Prof. Dr. Ludwig Kroiß, der zum 1. Oktober 2019 zum Präsidenten des Landgerichts Traunstein ernannt wurde. Gleichzeitig führt er Dr. Wolfgang Beckstein in das Amt des Leitenden Oberstaatsanwalts ein.

Eisenreich betont in seiner Laudatio für Prof. Dr. Ludwig Kroiß: "Sie sind eine anerkannte Führungspersönlichkeit. Als Arbeitsgemeinschaftsleiter und Honorarprofessor haben Sie Generationen junger Juristen ausgebildet. Sie verbinden wissenschaftlichen Anspruch mit praktischem Geschick, mit Ihrer Einsatzfreude sind Sie Ihren Mitarbeitern ein Vorbild. Die Staatsanwaltschaft Traunstein ist eine moderne und schlagkräftige Strafverfolgungsbehörde - daran haben Sie maßgeblichen Anteil. Herzlichen Dank für Ihr großes Engagement. Für Ihre neue Tätigkeit als Präsident des Landgerichts Traunstein alles Gute und eine stets glückliche Hand."

Dr. Wolfgang Beckstein, zuletzt Vizepräsident des Landgerichts Traunstein, wird als Leitender Oberstaatsanwalt in Traunstein eingeführt. Eisenreich in seiner Laudatio für Dr. Wolfgang Beckstein: "Mit Ihnen bekommt die Staatsanwaltschaft Traunstein als Behördenleiter einen Strafverfolger mit Leib und Seele. Sie bringen 20 Jahre Diensterfahrung als Staatsanwalt mit, haben die Tätigkeit in allen Facetten kennengelernt. Ihren Aufgaben haben Sie sich stets mit hoher Fachkompetenz, mit Tatkraft und großer Führungsstärke gewidmet. Mit Ihrer von Optimismus geprägten Einstellung und Ihrer natürlichen Autorität sind Sie ein vorbildlicher Repräsentant unserer modernen, bürgernahen Justiz. Bei Ihnen ist die Staatsanwaltschaft Traunstein in den besten Händen. Für Ihre neuen Aufgaben wünsche ich Ihnen viel Glück und Erfolg."

Prof. Dr. Ludwig Kroiß (61 Jahre) begann seine Justizkarriere am 1. Mai 1987 bei der Staatsanwaltschaft Traunstein. 1993 wechselte er als Richter an das Landgericht Traunstein. Von 1995 bis 2003 war Herr Prof. Dr. Kroiß als hauptamtlicher Arbeitsgemeinschaftsleiter mit der Ausbildung von Rechtsreferendaren betraut. In dieser Zeit wurde er 2001 zum Richter am Oberlandesgericht München ernannt. 2003 wechselte Herr Prof. Dr. Kroiß als Vorsitzender Richter an das Landgericht Traunstein, ab 2006 war er Direktor des Amtsgerichts Traunstein. Anschließend wurde er 2013 zum Vizepräsidenten des Landgerichts Traunstein ernannt. Seit 1. Mai 2017 war Herr Prof. Dr. Kroiß Leitender Oberstaatsanwalt in Traunstein.

Dr. Wolfgang Beckstein (53 Jahre) begann seine Laufbahn in der bayerischen Justiz 1994 als Staatsanwalt in Ingolstadt. Danach war er als Richter am Landgericht Ingolstadt tätig. Anschließend wechselte er als Gruppenleiter zur Staatsanwaltschaft München I, bevor er 2006 zum Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft München ernannt wurde. 2008 kehrte Herr Dr. Beckstein zur Staatsanwaltschaft München I zurück, wo er zunächst als Abteilungsleiter und ab 2012 als Hauptabteilungsleiter tätig war. Im Juni 2017 wurde er zum Vizepräsidenten des Landgerichts Traunstein ernannt. Seit 1. Dezember 2019 ist Herr Dr. Beckstein Leitender Oberstaatsanwalt in Traunstein.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken