Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Bayerns familienfreundlichste Arbeitgeber gesucht – Bewerbungen sind ab sofort möglich – Arbeit

10. Februar 2020

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Bayerns Familienministerin Carolina Trautner haben heute den Startschuss für den diesjährigen Unternehmenswettbewerb „Erfolgreich.Familienfreundlich“ gegeben. Gesucht werden die 20 familienfreundlichsten Unternehmen in Bayern.

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger: „Es ist längst kein Geheimnis mehr: Unternehmerischer Erfolg und Familienfreundlichkeit gehen gerade in Zeiten knapper Fachkräfte Hand in Hand. Familienfreundliche Unternehmen gewinnen nicht nur die besseren Mitarbeiter, ihre Belegschaft ist auch motivierter, zufriedener und damit auch dynamischer. Von einem familienfreundlichen Arbeitsumfeld profitieren Betriebe und Mitarbeiter deshalb gleichermaßen. Mit unserer Auszeichnung wollen wir die Vorteile einer familienfreundlichen Firmenpolitik hervorheben.“

Familienministerin Carolina Trautner betonte: „Für Familienfreundlichkeit gibt es kein Patentrezept. Im Gegenteil: Jedes Unternehmen kann je nach Größe, Branche oder Standort passgenaue Lösungen entwickeln. Wir suchen mit dem Unternehmenswettbewerb die Vielfalt der Best Practice Beispiele, die es in Bayern schon gibt. Die Betriebe, die sich am Unternehmenswettbewerb beteiligen, haben ihre Verantwortung für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit erkannt. Das möchten wir honorieren, denn die Preisträger sind auch Vorbilder für andere Unternehmen.“

Das Bayerische Familien- und das Bayerische Wirtschaftsministerium verleihen den Unternehmenspreis „Erfolgreich.Familienfreundlich“ zum dritten Mal. Zuletzt wurden im Mai 2018 im Rahmen des Familienpakts Bayern aus 227 Teilnehmern 20 Unternehmen ausgezeichnet, denen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders gut gelingt.

Am diesjährigen Wettbewerb können erneut kleine, mittlere und große Betriebe, einschließlich privatwirtschaftlich organisierter Unternehmen der öffentlichen Hand, mit Sitz in Bayern teilnehmen. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. Bewerbungen können bis zum 6. April 2020 beim Wettbewerbsbüro eingereicht werden. Nähere Informationen, einen Zeitplan sowie das Anmeldeformular finden Sie unter Familienpakt Bayern Wettbewerb.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken