Interner Link: Klick auf das Große Bayerische Staatswappen öffnet die Startseite
Berichtigung: Weitere Öffnungsszenarien jenseits der 100 Gäste noch nicht definierbar
26. Mai 2020

MÜNCHEN. Wie es nach dem heute bekanntgegebenen ersten Schritt einer Wiedereröffnung für kulturelle Veranstaltungen weitergeht, lässt sich aus heutiger Sicht noch nicht abschätzen. Bayerns Kunstminister Bernd Sibler hatte dazu heute in München einen Rahmen geschätzt und von 350 Gästen in Innenräumen und 500 im Freien gesprochen. Weitere Öffnungsszenarien jenseits der 100 Gäste sind jedoch noch nicht definierbar. Wir bitten daher darum, die entsprechenden Zahlen nicht zu verwenden.

Die bayerische Staatsregierung hatte heute beschlossen, dass ab 15. Juni 2020 die Wiederaufnahme des Theater-, Konzert-, und weiteren kulturellen Veranstaltungsbetriebs unter Zugrundelegung eines umfangreichen Hygiene-Konzepts für bis zu 50 Gäste in geschlossenen Räumen und bis zu 100 Gäste im Freien möglich ist.

Kathrin Gallitz, Pressesprecherin, 089 2186 2057

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers