Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Einladung – Herrmann stellt Verkehrsunfallstatistik 2019 vor und zieht eine erste Bilanz zum Bayerischen Verkehrssicherheitsprogramm 2020

14. Februar 2020

2018 sind bei Verkehrsunfällen auf Bayerns Straßen 618 Menschen ums Leben gekommen. 2011 lag die Zahl der Verkehrstoten in Bayern noch bei 780. Der Bestand an Kraftfahrzeugen in Bayern stieg im gleichen Zeitraum von rund 8,8 Millionen in 2011 auf rund 10 Millionen in 2018 (+13,6 Prozent). Ziel des im Jahr 2012 erarbeiteten und 2013 gestarteten Bayerischen Verkehrssicherheitsprogramms 'Bayern mobil – sicher ans Ziel' ist, in Bayern bis zum Jahr 2020 insbesondere die Zahl der Verkehrstoten auf unter 550 zu senken.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wird am

Donnerstag, den 20. Februar 2020, um 10:00 Uhr

im Innenministerium, Sitzungssaal 111,

Odeonsplatz 3 in München,

die bayerische Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2019 vorstellen und einen ersten Ausblick auf die Bilanz des Bayerischen Verkehrssicherheitsprogramms 2020 geben. Darüber hinaus wird Herrmann insbesondere auf die Hauptunfallursachen und gefährdete Verkehrsteilnehmer eingehen. Ebenfalls wird der Minister Aktionen für mehr Verkehrssicherheit vorstellen, unter anderem geplante Schwerpunktkontrollen der Bayerischen Polizei.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken