Einladung – Herrmann und Schreyer: Erste bundesweite Kontrollaktion zur Einhaltung der Maskenpflicht
2. Dezember 2020

Das Tragen einer geeigneten Mund-Nasen-Bedeckung ist eine wichtige Maßnahme, um die Ausbreitung des hochgefährlichen Coronavirus einzudämmen. Am 7. Dezember 2020 findet der erste bundesweite Aktionstag zur Einhaltung der Maskenpflicht statt. Insbesondere die Bayerische Polizei sowie die Betreiber öffentlicher Verkehrsmittel werden die Maskenpflicht bayernweit konsequent kontrollieren. Auf Bayern bezogen wird das die dritte landesweite Schwerpunktkontrollaktion zur Einhaltung der Maskenpflicht sein. Bei den letzten bayernweiten Schwerpunktkontrollen am 23. Oktober 2020 wurden insgesamt 1.820 Verstöße geahndet.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Verkehrsministerin Kerstin Schreyer werden sich am

Montag, den 7. Dezember 2020, um 14:00 Uhr

am Odeonsplatz (Höhe Apotheke und U-Bahn-Abgang) in München

zusammen mit Vertretern der Polizei und der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) ein Bild von den Kontrollen machen und eine erste Zwischenbilanz ziehen.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, bei einem Kontrollgang der Polizei und der MVG auf den Bahnsteigen der U?Bahn dabei zu sein. Für O-Töne bitten wir, eine Mikrofonangel zu nutzen. Ebenfalls bitten wir, für eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu sorgen.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers