Interner Link: Klick auf das Große Bayerische Staatswappen öffnet die Startseite
7. Dezember 2016

Die ‘Bayerische Informationsstelle gegen Extremismus’ (BIGE) ist die zentrale Informations- und Beratungsstelle der Bayerischen Staatsregierung gegen Rechtsextremismus. Sie wurde 2009 im Rahmen des Bayerischen Handlungskonzepts gegen Rechtsextremismus eingerichtet und beim Bayerischen Landesamt für Verfassungsschutz (BayLfV) angesiedelt. Aufgrund zusätzlicher Stellen im Nachtragshaushalt 2015/2016 wird die BIGE jetzt weiter ausgebaut.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wird  

am Freitag, 9. Dezember 2016, um 10:00 Uhr

im Hotel Hilton Nürnberg,

Valznerweiherstraße 200, 90480 Nürnberg

eine neue Dienststelle der BIGE in Nürnberg eröffnen. Dort werden acht Stellen für die Prävention gegen Rechtsextremismus in Nordbayern angesiedelt.

Im Anschluss an die Eröffnung findet von 12:15 bis 15 Uhr ein Fachforum zum Thema ‘Rechtsextreme Hetze im Netz und auf der Straße’ mit Fachexperten statt. Mit dabei sind unter anderem der Präsident des BayLfV, Dr. Burkhard Körner sowie Prof. Dr. Armin Nassehi von der LMU München und Prof. Dr. Konstanze Marx vom Institut für Deutsche Sprache in Mannheim.

Medienberichterstatter sind herzlich zu beiden Terminen eingeladen.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers