Erstes Online-DOK.fest endet mit Rekordergebnis / Gerlach: Doppelter Erfolg für Film- und Digitalstandort Bayern
25. Mai 2020

Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach freut sich über ein Rekordergebnis beim Münchner DOK.fest. Das wegen der Corona-Pandemie erstmals nur online durchgeführte Dokumentarfilmfestival erreichte so viele Zuschauer wie noch nie, und damit mehr als bei den letzten regulären Ausgaben. Laut Veranstalter wurden über 75.000 Zuschauer gezählt. Insgesamt waren 121 Filme aus 42 Ländern zu sehen, davon 90 in Welt- oder Deutschlandpremiere.

Gerlach erklärte: „Das ist ein Riesenerfolg für dieses innovative Filmfestival. Und es ist ein doppelter Erfolg für den Film- und Digitalstandort Bayern. Die Organisatoren haben angesichts der Corona-Pandemie nicht die Flinte ins Korn geworfen, sondern entschlossen angepackt und in kürzester Zeit das DOK.fest zu einem Online-Event umgestaltet – mit großem Erfolg, wie man jetzt sieht. Das ist auch ein ermutigendes Signal, dass man dieser Krise mit Mut, Kreativität und den Mitteln der Digitalisierung trotzen kann.“

Das DOK.fest wird vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales unterstützt. Weitere Informationen zum DOK.fest finden Sie hier: www.dokfest-muenchen.de

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers