Interner Link: Klick auf das Große Bayerische Staatswappen öffnet die Startseite
FÜRACKER: KUNSTWERK „DIE BLAUE NACHT VON NÜRNBERG“ ENTGEGENGENOMMEN – Finanzministerium erhält Kunstwerk von der Künstlerin Gala von Reichenfels
13. September 2019
„Kunst und Heimat gehören schon immer eng zusammen. Die Heimat und ihre Wurzeln spiegeln sich in der Kunst wider“, stellte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker bei der Entgegennahme des Kunstwerks „Die Blaue Nacht von Nürnberg“ von der Künstlerin Gala von Reichenfels am Freitag (13.9.) in Nürnberg fest. „Ich freue mich, dass das Heimatministerium ein neues Zuhause für dieses Kunstwerk sein darf.“

Das Kunstwerk nimmt Bezug auf die Nürnberger Kulturveranstaltung „Blaue Nacht“ und zeigt die blau erleuchtete Kaiserburg. Bereits seit 2014 ist das Heimatministerium in Nürnberg bei der Kulturveranstaltung vertreten – das Dienstgebäude wird blau angestrahlt. Seit 2016 bietet das Ministeriumsgebäude mit der „Blauen Nacht der Konsulate“ ein Forum für andere Länder und einen Blick aus Nürnberg in die Welt.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers