FÜRACKER: STEUERENTLASTUNG FÜR BIOKRAFTSTOFFE IN DER LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT BIS ENDE 2021 – EU-Kommission verlängert Genehmigung
23. Dezember 2020
„Die Steuerbegünstigung für Biokraftstoffe ist eine wichtige Entlastung für unsere Land- und Forstwirte - sie haben jetzt Planungssicherheit auch für 2021! Dies ist auch ein klares Bekenntnis zu grüner Energie aus nachwachsenden Rohstoffen“, begrüßt Finanz- und Heimatminister Albert Füracker die Entscheidung aus Brüssel. Mit Verlängerung der staatlichen Umwelt- und Energiebeihilfen um ein weiteres Jahr werden die Biokraftstoffe weiter steuerlich entlastet. Land- und Forstwirte, die Biodiesel oder reines Pflanzenöl für den Betrieb ihrer Maschinen und Fahrzeuge einsetzen, können somit auch künftig von einer Rückvergütung der Energiesteuer profitieren.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers