Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Herrmann gratuliert Altlandrat Franz Krug zum 85. Geburtstag: Die richtigen Weichen für die Zukunft des Landkreises Erlangen-Höchstadt gestellt

25. März 2020

+++ Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat dem Altlandrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt, Franz Krug, in einem Glückwunschbrief zum 85. Geburtstag am 26. März für das jahrzehntelange gute und freundschaftliche Miteinander gedankt. Dabei hat Herrmann insbesondere an das herausragende Wirken des ehemaligen Landtagsabgeordneten erinnert. "Du hast mehr als drei Jahrzehnte wertvolle Arbeit für die Gemeinschaft geleistet. Den anspruchsvollen Herausforderungen als Abgeordneter und späterer Landrat hast Du Dich stets mit höchster Kompetenz und außerordentlicher Tatkraft gewidmet", schreibt Herrmann. Es sei ihm daher als Kommunalminister ein Herzensanliegen, zu diesem Anlass seine außerordentliche Anerkennung auszusprechen. +++

Insbesondere in seiner 24-jährigen Amtszeit als Landrat habe Krug die positive Entwicklung der Region entscheidend beeinflusst. Seiner Zeit stets voraus und offen für innovative Ideen habe er es verstanden, die richtigen Weichenstellungen vorzunehmen, um den Landkreis und seine Einrichtungen für die Herausforderungen der Zukunft zu rüsten und die Lebensqualität vor Ort zu steigern. Herrmann geht noch weiter: "Über die fordernden Aufgaben eines Landrats hinaus hast Du Dich in vielfältiger Weise verdienstvoll in verschiedensten Gremien und Organisationen für die Gemeinschaft eingebracht. Die Interessen aller bayerischen Landkreise hast Du im Präsidium des bayerischen Landkreistags stets verantwortungsvoll vertreten." Herrmann abschließend: "Gerne denke ich an meine Zeit als Abteilungsleiter am Landratsamt Erlangen-Höchstadt und die damit verbundene gewinnbringende Zusammenarbeit mit Dir zurück."

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken