Hybrid-Pressekonferenz zu den Ergebnissen des Bayerischen Energiebeirates
14. Januar 2021

MÜNCHEN Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger stellt dem Bayerischen Energiebeirat den aktuellen Stand der Energiewende sowie die Roadmap für den Ausbau der Erneuerbaren Energien, Forschungsergebnisse und Leuchtturmprojekte vor. Der Energiebeirat wurde als Nachfolgeformat des Energiegipfels 2018/2019 ins Leben gerufen. Er besteht aus 75 Mitgliedern, die aus Verbänden, Organisationen, Unternehmen und Wissenschaft rekrutiert wurden. Aufgabe des Beirates ist es, den Dialog über die Energiewende mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie fortzuführen. Aufgrund der Coronapandemie tagt der Bayerische Energiebeirat erstmals im Format einer Videokonferenz. 

 

Staatsminister Aiwanger berichtet über die Ergebnisse der Beiratstagung in einer 

Hybrid-Pressekonferenz

am Dienstag, 19. Januar, um 12.30 Uhr 

im Hilton Hotel München, Rosenheimerstraße 15

Journalisten können sich ab sofort unter pressestelle@stmwi.bayern.de oder telefonisch unter 089 2162-2290 anmelden. Sie erhalten einen Teilnahmelink, unter dem Sie sich kurz vor Beginn der Pressekonferenz einwählen können. Fragen können online gestellt werden. Anmeldeschluss ist Montag, 18. Januar, 12 Uhr.

 

Eine persönliche Teilnahme ist möglich, insbesondere für Kamerateams. Aufgrund der besonderen Schutz- und Hygienevorschriften ist die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. 

Ansprechpartnerin: 

Katrin Nikolaus, stv. Pressesprecherin 

Tel.: 089 2162 2689

katrin.nikolaus@stmwi.bayern.de

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers