Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz gratuliert der Staatlichen Realschule Kitzingen zum 50. Jubiläum

29. November 2019

"Die Realschule Kitzingen ist ein attraktiver Lern- und Lebensraum"

KITZINGEN/MÜNCHEN. „Modern und engagiert zeigt sich die Realschule Kitzingen auch nach 50 Jahren. Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten hier das Rüstzeug für einen guten Start in Beruf und Gesellschaft – mit Wissen und Können, aber auch mit Herz und Charakter!“ Das betonte Kultusstaatssekretärin Anna Stolz heute auf der 50-Jahrfeier der Staatlichen Realschule Kitzingen.

Die bayerische Realschule hat laut Anna Stolz einen hervorragenden Ruf und verbindet Allgemeinbildung und Berufsbildung in gelungener Weise. Dabei hob sie den hohen Stellenwert der beruflichen Orientierung an der Staatlichen Realschule Kitzingen hervor sowie die Kooperation mit der FOS/BOS vor Ort. Besonders beeindruckt zeigte sich die Staatssekretärin vom vielfältigen Angebot und bunten Schulleben in Kitzingen: „Ganzheitliche Bildung und soziales Miteinander werden an Ihrer Schule großgeschrieben – sei es in der Concert Band, beim Fußball oder dem Schulgarten. Besonders freue ich mich über das ehrenamtliche Engagement unserer Schülerinnen und Schüler hier in Kitzingen. Denn Werte wie Verantwortungsbereitschaft und gegenseitiger Respekt bilden das Fundament für ein gelingendes Miteinander in unserer Gesellschaft.“ Die Wertebildung von Schülern für Schüler – wie sie in der Initiative des Kultusministeriums „Werte machen Schule“ umgesetzt wird, ist ihr dabei ein zentrales Anliegen.

Das vielfältige Engagement der Realschule Kitzingen spiegelt sich in verschiedenen Auszeichnungen wider, so zum Beispiel als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Als zweite Realschule in Unterfranken erhielt sie zudem 2017 das Profil Inklusion und begleitet engagiert Schülerinnen und Schüler mit und ohne Beeinträchtigungen auf ihrem Bildungsweg. Staatssekretärin Anna Stolz: „Die Realschule Kitzingen ist ein attraktiver Lern- und Lebensraum. Allen Beteiligten der Schulgemeinschaft, die dazu mit großem Engagement und Freude beitragen, ein herzliches Dankeschön und weiterhin alles Gute!“

Die Staatliche Realschule Kitzingen wurde 1969 gegründet. Wichtige Stationen in ihrer Geschichte waren die Errichtung eines Neubaus ab 1972 und die Gründung des Vereins der Freunde und Förderer der Schule im Jahr 1973. 2005 wurde die Realschule neugebaut. Heute lernen hier rund 600 Schülerinnen und Schüler.

Elena Schedlbauer, Stellv. Pressesprecherin

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken